VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die »besten Bissen vom Kuchen«. Wilhelm Raabes Erzählwerk: Texte, Kontexte, Subtexte, Anschlüsse"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDie »besten Bissen vom Kuchen«. Wilhelm Raabes Erzählwerk: Texte, Kontexte, Subtexte, Anschlüsse
BeschreibungDie »besten Bissen vom Kuchen«. Wilhelm Raabes Erzählwerk: Texte, Kontexte, Subtexte, Anschlüsse

Aarhus, 03.04.-05.04.2008

Tagung an der Universität Aarhus vom 3.–5. April 2008 (Preben Hornung Stuen, Studenternes Hus, Ndr. Ringgade 1, Århus)

Programm

3. April Texte / Subtexte

15.15-15.30
Søren R. Fauth / Rolf Parr / Eberhard Rohse
Kurze Einführung in das Thema der Tagung.

15.30-16.15
Prof. Dr. Rolf Parr (Bielefeld)
»Die Welt fleußt gleich dem Strome her« – Modelle von Massendynamik in Wilhelm Raabe »Krähenfelder Geschichten«

16.15-16.45
Kaffeepause

16.45-17.30
Dr. Dr. h.c. Herbert Blume (Braunschweig)
Literarisch transformierte Realität. Wolfenbüttel in Wilhelm Raabes Roman »Stopfkuchen«

17.30-18.15
Dr. Eberhard Rohse (Göttingen)
Paläontologisches Behagen am Sintflutort. Naturhistorie und Bibel in und um Raabes »Stopfkuchen«-Roman


4. April Subtexte / Kontexte

10.00-10.45
Prof. dr. phil. Søren R. Fauth (Århus)
Die gegenseitige Mörderei und die geniale Anschauung. Raabes »Odfeld«, »Stopfkuchen« und Schopenhauers Philosophie

10.45-11.30
Prof. emeritus, ph.d. Jeffrey L. Sammons (Yale)
Thackeray als erzählperspektivischer Kontext Wilhelm Raabes: ein erneuter Anlauf

11.30-11.45
Kaffeepause

11.45-12.30
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schrader (Geneve)
Täuschende Titel in Werken Raabes

12.30-13.30
Mittagspause / frokost

13.30-14.15
Dr. Gabriele Henkel (Braunschweig)
»... eine Stimmung für den hundertjährigen Geburtstag Friedrich Schillers...«
Zur Schiller-Rezeption in Wilhelm Raabes Dräumling (1872)


14.15-15.00
Prof. Dr. Georg Mein (Luxemburg)
Zerrissene Welten – von Kleist zu Raabe

15.00-15.30
Kaffeepause

15.30-16.15
Prof. dr .phil. Børge Kristiansen (München)
Ideologische Blindheit und metaphysische Klarsicht. Ein Versuch über die heutige Aktualität des vergessenen deutschen Schriftstellers Wilhelm Raabe

16.15-16.30
Pause

16.30-17.30:
Lesung und Interview mit dem Schriftsteller Christof Hamann zu seinem Roman »Usambara« (Göttingen 2007)


5. April Kontexte / Anschlüsse

09.00-09.45
Dr. Christof Hamann (Bamberg/Wuppertal)
Unruhige Gäste in der Gartenlaube. Zum Parasitären von Raabes »Roman aus der Gesellschaft«

09.45-10.30
Dr. Ralf Georg Czapla (Heidelberg)
»Daß er seinen Geburtsort tief aus der Vergangenheit seiner Lebenszeit heraufholen mußte...« Wilhelm Raabes »Altershausen« als Katabasis-Erzählung

10.30-10.45
Kaffeepause

10.45-11.30
Abschließende Diskussion


Tagungsleitung

Forschungsprof. Dr. Søren Fauth • Afdeling for Tysk • Bygning 451 •
Nobelparken • Jens Chr. Skous Vej 3 • DK-8000 Århus C Mail: tyssf@hum.au.dk
Prof. Dr. Rolf Parr • Universität Bielefeld • Fakultät für Linguistik und
Literaturwissenschaft • Postfach 100131 • D-33501 Bielefeld • Mail:
rolf.parr@uni-bielefeld.de
Dr. Eberhard Rohse • Am Menzelberg 7 • D-37077 Göttingen • Mail:
HRohse@t-online.de


Prof. Dr. Rolf Parr
Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Universitätsstr. 25
D-33615 Bielefeld
Tel.: 0521-106-3711 (od.-3713 Frau Kerski, Sekretariat)
Mail: rolf.parr@uni-bielefeld.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortAarhus
Beginn03.04.2008
Ende05.04.2008
PersonName: Parr, Rolf [Prof. Dr.]  
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: rolf.parr@uni-bielefeld.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Universitätsstr. 25 
Postleitzahl: 33615  
Stadt: Bielefeld 
Telefon: +49(0)521-106-3711 
Fax: +49(0)521-106-3713 
E-Mail: rolf.parr@uni-bielefeld.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1830 - 1880
Klassifikation15.00.00 19. Jahrhundert > 15.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3649

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.02.2010 | Impressum | Intern