VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Jahrestagung der Thomas Mann-Gesellschaft"
RessourcentypCall for Papers
TitelJahrestagung der Thomas Mann-Gesellschaft
BeschreibungJahrestagung der Thomas Mann-Gesellschaft


Von 70 Jahren schloss Thomas Mann sein umfangreichstes Romanprojekt, die Tetralogie „Joseph und seine Brüder“, im californischen Exil ab. Im Herbst 2014 werden die vier Bände „Die Geschichten Jaakobs“ (1933), „Der junge Joseph“ (1934), „Joseph in Ägypten“ (1936) und „Joseph, der Ernährer“ (1943) voraussichtlich im Rahmen der Großen Kommentierten Frankfurter Ausgabe der Werke Thomas Manns (GKFA) erscheinen. Die deutsche Thomas Mann-Gesellschaft nimmt dieses Ereignis zum Anlass, das ambitionierteste, zugleich immer noch ungelesenste Romanprojekt Thomas Manns in den Mittelpunkt einer Tagung zu stellen, die vom 19.-21.9. in Lübeck stattfinden wird. Neben mythologischen, psychologischen und theologischen Deutungsfeldern der Joseph-Romane soll es u.a. um kulturwissenschaftliche Fragestellungen gehen:
- Die literarische Kartierung der Fremde: Orientalismus
- Die Codierung der jüdischen Kultur
- Die Konstruktion und Dekonstruktion von Männlichkeit/Weiblichkeit/Androgynie
- Die Reflexion der politischen Gegenwart und der Exilerfahrungen
- Die narratologische Signatur: Wer erzählt, wie zuverlässig, wie unzuverlässig, wie modern?
- Die literaturkritische und literarische Rezeption
Die Jahrestagung der Thomas Mann-Gesellschaft findet vom 19.-21. September 2014 in Lübeck statt. Die Vorträge sind auf 30 Minuten begrenzt. Bitte schicken Sie Ihre Exposés (max. 2500 Zeichen) bis spätestens 31.1.2014 an: friedhelm.marx@uni-bamberg.de und tim.loerke@fu-berlin.de . Die Auswahl der Beiträge wird bis Ende Februar 2014 erfolgen.

Prof. Dr. Friedhelm Marx
Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
An der Universität 5
96045 Bamberg

Dr. Tim Lörke
Freie Universität Berlin
FB Philosophie u. Geisteswissenschaften
Deutsche u. Niederländische Philologie
Neuere deutsche Literatur
Habelschwerdter Allee 45
D-14195 Berlin
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLübeck
Bewerbungsschluss31.01.2014
Beginn19.09.2014
Ende21.09.2014
PersonName: Prof. Dr. Friedhelm Marx 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: friedhelm.marx@uni-bamberg.de 
Name: Dr. Tim Lörke 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: tim.loerke@fu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Friedhelm Marx / Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: An der Universität 5 
Postleitzahl: 96045 
Stadt: Bamberg 
E-Mail: friedhelm.marx@uni-bamberg.de 
Internetadresse: http://www.uni-bamberg.de/germ-lit1/personen/prof-dr-marx/ 
Name/Institution: Dr. Tim Lörke / FB Philosophie und Geisteswissenschaften / Institut für Deutsche und Niederländische Philologie 
Strasse/Postfach: Habelschwerdter Allee 45 
Postleitzahl: 14195  
Stadt: Berlin 
E-Mail: tim.loerke@fu-berlin.de 
Internetadresse: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we04/institut/mitarbeiter/loerke/index.html 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/36256

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.12.2013 | Impressum | Intern