VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "„Kein Holocaust. Nirgends“ ? Auschwitz und die ostdeutsche Literatur nach 1989 "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel„Kein Holocaust. Nirgends“ ? Auschwitz und die ostdeutsche Literatur nach 1989
BeschreibungWorkshop

„Kein Holocaust. Nirgends“ ?
Auschwitz und die ostdeutsche Literatur nach 1989

Freitag, 24. Januar 2014

9h30-17h30

Programm

9h30 Einführung

10h-10h45
Wolfgang Emmerich (Universität Bremen)
Nur eine Leerstelle? Der Holocaust in der ostdeutschen Literatur vor und nach 1990

10h45-11h Pause

11h-11h45
Katja Stopka (Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam)
Zweierlei Geschichtsverständnis. Herkunft und Sozialisation als Erklärung für den Umgang mit dem Holocaust in der Gegenwartsliteratur?

11h45-12h30
Katja Schubert (Université Paris Ouest)
Kein Zivilisationsbruch. Wahrscheinliche Geschichte.
Heimsuchung (2007) und Aller Tage Abend (2012) von Jenny Erpenbeck

12h30-14h Pause

14h-14h45
Bénédicte Terrisse (Université de Nantes)
Auschwitz und das apokalyptische Denken in Hilbigs Nachwende-Werk

14h45-15h30
Martine Benoit (Université Lille 3)
„Gibt es sonst irgendwo in Berlin ein jüdisches Leben?“ – Zu Jakob Heins Geschichte seiner Familie Vielleicht ist es sogar schön

15h30-15h45 Pause

15h45-16h15
Sibylle Goepper (Université Lyon 3)
„Wer weiß, wann die Stimmung umkippt“. Symbiose, Antisemitismus und Holocaust in Barbara Honigmanns Werk

16h15-17h
Carola Hähnel-Mesnard (Université Lille 3):
Die Bibliothek der Emigranten. Auf den Spuren deutsch-jüdischer Schicksale in Steffen Menschings Roman Jakobs Leiter

17h Diskussion


Organisation:
Katja Schubert (CEREG, Université Paris Ouest, Nanterre)
Carola Hähnel-Mesnard (CECILLE, Lille 3)


Tagungsort:
Université Lille 3
Bâtiment F (Maison de la recherche)
salle F0 13
Domaine Universitaire du "Pont de bois"
59653 Villeneuve d'Ascq Cedex
(Metrostation: Pont de Bois)

Anmeldung: carola.hahnel-mesnard@univ-lille3.fr








Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLille
Beginn24.01.2014
Ende24.01.2014
PersonName: Hähnel-Mesnard, Carola  
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: carola.hahnel-mesnard@univ-lille3.fr 
Name: Schubert, Katja 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: katja.schubertfusari@u-paris10.fr 
KontaktdatenName/Institution: Université Lille 3 
Strasse/Postfach: Domaine Universitaire 
Postleitzahl: 59653 
Stadt: Villeneuve d'Ascq 
Internetadresse: http://www.univ-lille3.fr/ 
LandFrankreich
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/36215

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.12.2013 | Impressum | Intern