VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Shakespeare unter den Deutschen - Symposium zum 450. Geburtstag von William Shakespeare"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelShakespeare unter den Deutschen - Symposium zum 450. Geburtstag von William Shakespeare
BeschreibungSHAKESPEARE UNTER DEN DEUTSCHEN
Symposium zum 450. Geburtstag von William Shakespeare

15. - 17. Mai 2014
Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
Plenarsaal der Akademie
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

PROGRAMM

--- Donnerstag, 15. Mai 2014 ---

14.30 Uhr | Gernot Wilhelm, Simon McDonald (CMG), Dieter Mehl
Begrüßung und Einführung

15.15 Uhr | Mark-Georg Dehrmann (Hannover)
'Shakespeare als Deutscher'
Zu einem Topos der deutschen Shakespeare-Philologie im 19. Jahrhundert

16.00 Uhr | Stefan Knödler (Tübingen)
'Am Shakespeare ist weder für meinen Ruhm noch meine Wissenschaft etwas zu gewinnen'
August Wilhelm Schlegels Shakespeare nach 1801

17.30 Uhr | Wolfram Steinbeck (Köln)
Shakespeare-Vertonungen im 19. Jahrhundert

18.15 Uhr | Albrecht Riethmüller (Berlin)
Mendelssohns Sommernachtstraum

19.15 Uhr | LyrikLabor Mainz, Ausstellungseröffnung
'Shakespeare by numbers'
Ein intermedialer Rundgang durch die Sonette



--- Freitag, 16. Mai 2014 ---

10.15 Uhr | Matthias Grüne (Leipzig)
Dem Schicksal auf den Grund gekommen
Zur Genese einer realistischen Tragödientheorie in Otto Ludwigs 'Shakespearestudien'

11.30 Uhr | Ernst Osterkamp (Berlin)
Shakespeare und der George-Kreis

12.15 Uhr | Philipp Redl (Heidelberg)
Gundolfs Übersetzungen von Shakespeares Sonetten (1899)

15.00 Uhr | Jens Malte Fischer (München)
Karl Kraus, Shakespeare und die 'Weltdummheit'

15.45 Uhr | Nicolas Detering (Freiburg)
'Unser Shakespeare'
Shakespeare in der deutschen Kriegsliteratur 1914-1918

16.30 Uhr | Dirk von Petersdorff (Jena)
Von Shakespeares Sonetten über Christa Schuenkes Übersetzungen zum Gedichtzyklus 'Die Vierzigjährigen'

17.15 Uhr | Jürgen Jost, Thomas Efer, Gerhard Heyer (Leipzig)
Workshop: Informationstheoretische Analyse der Sprach- und Handlungsstruktur in den Dramen Shakespeares

19.30 Uhr | Hanns Zischler und Friederike Bellstedt
'In poetry there is but one Supreme, Though there are many angels round his throne, Mighty, and beautous ... while his face is hid.'
Lesung des Dialogs zwischen Heinrich VIII. und Anna Boleyn aus den 'Imaginary Conversations' von Walter Savage Landor



--- Samstag, 17. Mai 2014 ---

9.30 Uhr | Peter W. Marx (Köln)
Hamlets Reise nach Deutschland
Von den Stationen und Wandlungen einer Wahlverwandschaft

10.15 Uhr | Steffan Davies (Bristol)
Hamlet versus Lear
Die Shakespeare-Rezeption Alfred Döblins

11.30 Uhr | Anja Wagner (Berlin)
'Den Spiegel vorzuhalten ...'
Shakespeare als Klassiker auf deutschen Bühnen des 20. Jahrhunderts

12.15 Uhr | Emily Oliver (London)
Shakespeare und die Wende



Anmeldung bis 30. April 2014:
Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Präsidialbüro
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
veranstaltungen@adwmainz.de

Rückfragen an:
Prof. Dr. Christa Jansohn
Lehrstuhl für Britische Kultur
Kapuzinerstr. 16
96047 Bamberg
E-mail: britcult@uni-bamberg.de
Web: http://www.adwmainz.de/fileadmin/adwmainz/veran14/Shakespeareflyer_ohne_Marken.pdf

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMainz
Anmeldeschluss30.04.2014
Beginn15.05.2014
Ende17.05.2014
PersonName: Philipp Redl 
Funktion: Wissenschaftlicher Mirarbeiter 
E-Mail: philipp.redl@gs.uni-heidelberg.de 
KontaktdatenName/Institution: Germanistisches Seminar Heidelberg 
Strasse/Postfach: Hauptstr. 207-209 
Postleitzahl: 69117 
Stadt: Heidelberg 
Telefon: 06221/54-3274 
E-Mail: philipp.redl@gs.uni-heidelberg.de 
Internetadresse: http://www.gs.uni-heidelberg.de/personen/redl/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Theater (Aufführungspraxis)
Zusätzliches SuchwortShakespeare, Rezeption
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.11.00 Übersetzung; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 13.00.00 Goethezeit; 14.00.00 Romantik; 15.00.00 19. Jahrhundert; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/36057

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 13.12.2013 | Impressum | Intern