VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Alterstopoi. Neues im alten Wissen von den Lebensaltern"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelAlterstopoi. Neues im alten Wissen von den Lebensaltern
BeschreibungAlterstopoi. Neues im alten Wissen von den Lebensaltern

Interdisziplinäres Kolloquium des WINKollegs "Religiöse und poetische Konstruktion der Lebensalter" der Heidelberger Akademie der Wissenschaften am 13. und 14. März 2008 in Freiburg, Liefmannhaus, Goethestr. 32-34



Donnerstag, 13. März 2008

13.00–13.15 Uhr Begrüßung


13.15–14.15 Uhr Dr. Kathrin Liess (Tübingen): Alterstopoi im Alten Testament


14.15–15.15 Uhr Prof. Dr. Therese Fuhrer (Freiburg): Alterstopoi bei Horaz

15.15–15.30 Uhr – Kaffeepause –

15.30–16.30 Uhr Dr. Dorothee Elm (Freiburg): Wird auch kahl mein Haupt. Performanz und Alterstopoi bei Apuleius und Lukian

16.30–17.30 Uhr PD Dr. Florian Steger (Erlangen/München): Altern im Leben. Perspektiven der antiken Medizin

17.30–17.45 Uhr – Teepause –

17.45–18.45 Uhr PD Dr. Annette Gerok-Reiter (Berlin): Angst als Signum der Jugend? Überlegungen zum ›Tristan‹ Gottfrieds von Straßburg

18.45–19.45 Uhr Dr. Sandra Linden (Tübingen): Die liebeslustige Alte. Ein Topos und seine Narrativierung im Minnesang

20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen



Freitag, 14. März 2008

9.00–10.00 Uhr Dr. Stefanie Knöll (Düsseldorf): Der weibliche Körper als Sinnbild des Alters in der Kunst des 15. bis 17. Jh.

10.00–11.00 Uhr Dr. Thorsten Fitzon (Freiburg): Der Greis im Frühling. Toposvariationen

11.00–11.15 Uhr – Kaffeepause –

11.15–12.15 Uhr Dr. Stefan Ruppert (Frankfurt): Erziehung und Strafe. Zur Entdeckung der Jugend in der strafrechtlichen Reformdebatte des 19. Jh.

12.15–13.15 Uhr Dr. Thomas Küpper (Frankfurt): Nachsinnen im Alter. Topoi und Selbstverortungen der Literatur um 1850

13.15–15.00 Uhr – Mittagspause –

15.00–16.00 Uhr Dr. Sabine Kampmann (Braunschweig): Delegiertes Altern. Das Spiel der Medien in und nach Oscar Wildes ›Das Bildnis des Dorian Gray‹

16.00–17.00 Uhr Dr. Miriam Haller (Köln): Die Neuen Alten? Strategien der Resignifikation von Alterstopoi in der zeitgenössischen Literatur

17.00–17.30 Uhr Schlussdiskussion



Kontakt:
Dr. Thorsten Fitzon
Universität Freiburg
Deutsches Seminar II
Institut für Neuere Deutsche Literatur
79085 Freiburg
0761/203-3281
thorsten.fitzon@germanistik.uni-freiburg.de
http://www.germanistik.uni-freiburg.de/fitzon
http://www.germanistik.uni-freiburg.de/lebensalter

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFreiburg
Beginn13.03.2008
Ende14.03.2008
PersonName: Fitzon, Thorsten [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: thorsten.fitzon@germanistik.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Freiburg, Deutsches Seminar II, Institut für Neuere Deutsche Literatur 
Postleitzahl: 79085  
Stadt: Freiburg 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte)
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3594

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.02.2010 | Impressum | Intern