VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Universität Gießen"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Universität Gießen
BeschreibungAn der Professur für Germanistische Literaturdidaktik, Institut für Germanistik,
Fachbereich Sprache, Literatur und Kultur, ist ab sofort eine ganze Stelle mit einer/einem
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter
gemäß § 2 WissZeitVG und § 65 HHG mit Gelegenheit zu eigener wissenschaftlicher
Weiterbildung befristet zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die
Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden – soweit die zulässige
Höchstdauer einer befristeten Beschäftigung nicht überschritten wird – in der Regel für die
Dauer von zunächst 3 Jahren beschäftigt; eine Verlängerung um bis zu weitere 2 Jahre ist
unter der o.g. Voraussetzung möglich.
Aufgaben: Eigene wissenschaftliche Weiterbildung; hochschuldidaktische Qualifizierung;
wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gem. § 65 HHG, vor allem eine
intensive literaturdidaktische Forschungstätigkeit und die Mitwirkung bei Forschungsprojekten
der Professur sowie Übernahme von Lehraufgaben gemäß
Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen.
Anforderungsprofil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches
Hochschulstudium im Fach Germanistik mit dem Schwerpunkt Literaturdidaktik bzw. über ein
abgeschlossenes Lehramtsstudium mit dem Fach Germanistik. Erwünscht sind das Zweite
Staatsexamen und/oder Schulerfahrung sowie Kenntnisse im Bereich der empirischen
Unterrichtsforschung.
Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im
Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen
nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine
Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als
eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind
willkommen.
Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen
Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 533/00285/05 mit den
üblichen Unterlagen bis zum 05.12.2013 an den Präsidenten der Justus-Liebig-
Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen.
Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten,
Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht
zurückgesandt werden.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss05.12.2013
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/35759

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.11.2013 | Impressum | Intern