VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Staging Festivity. Figurationen des Theatralen in Europa"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelStaging Festivity. Figurationen des Theatralen in Europa
BeschreibungStaging Festivity. Figurationen des Theatralen in Europa

Berlin, 6.-8. März 2008

Veranstaltet von
Forschungsverbund "Theater und Fest in Europa"
Freie Universität Berlin
Grunewaldstrasse 35
12165 Berlin
www.theater-und-fest.de


DONNERSTAG, 6.3.

15.00-15.15
Begrüßung (Erika Fischer-Lichte)

I. Sakralität

15.15-15.30
Einführung: Renate Schlesier (Berlin)

15.30-16.15
John Scheid (Paris): „Theater und Spiele im Rahmen der Ludi Saeculares von 17 vor und 204 nach Christus“

16.15-17.00
Katrin Kröll (Berlin/Freiburg): „Die mittelalterlichen Verkehrungsfeste junger Kleriker im Spannungsfeld von Liturgie, Kirchenpolitik und weltlicher Macht“

17.00-17.30
Kaffeepause

17.30-18.15
Joseph Imorde (Rom/Berlin): „Rom im Heiligen Jahr 1600. Sakralität, Medialität, Öffentlichkeit im eucharistischen Kult“

18.15-19.00
Natascha Siouzouli (Berlin): „Sakralität und Sakralisierung im Kontext internationaler Theaterfestivals“

ab 19.30
Empfang mit Abendessen


FREITAG, 7.3.

II. Medialität

9.30-9.45
Einführung: Klaus Krüger (Berlin)

9.45-10.30
Cornelia Isler-Kerényi (Zürich): „Dionysos am Parthenon“

10.30-11.15
Froma I. Zeitlin (Princeton): „Troy and Tragedy: The Conscience of Hellas“

11.15-11.45
Kaffeepause

11.45-12.30
Friedemann Kreuder (Mainz): „Hören, Gehen und Sehen – Schrift, Raum und Bild. Zur Medialität des geistlichen Spiels“

12.30-13.15
Alice Jarrard (Cambridge, MA): „The Materiality of Marvel. Opera Theater in Seventeenth-Century Florence and Rome“

13.15-15.15
Mittagspause

15.15-16.00
Martin Baumeister (München): „Theater und Metropolenkultur um 1900“

16.00-16.45
Tobias Becker (Berlin): „Staging Modernity. Populäres Theater um 1900 – Berlin und London im Vergleich“

16.45-17.15
Kaffeepause

17.15-18.00
Henri Schoenmakers (Erlangen/Nürnberg): „Das Medium ist die Massage: Medialität, Theater und Fest“

20.00 h
Abendprogramm


SAMSTAG, 8.3.

III. Öffentlichkeit

9.30-9.45
Einführung: Paul Nolte (Berlin)

9.45-10.30
Stefan Hulfeld (Wien): „Imaginäre Öffentlichkeit. Die Theaterfeste der Medici“

10.30-11.15
Christophe Charle (Paris): „Un genre paradoxal: les revues d’actualités à Paris 1852-1912“

11.15-11.45
Kaffeepause

11.45-12.30
Jim Davis (Warwick): „Redefining the Nineteenth-Century London Theatre Public: Questions of Evidence and Interpretation“

12.30-13.15
Platon Mavromoustakos (Athen): „Ancient Greek Drama as a National Issue - Reactions of Reviewers and the Public to Performances of Ancient Greek Drama after 1970“

13.15-14.45
Mittagspause

14.45-15.30
Achatz von Müller (Basel): „Eine symbolische Öffentlichkeit des Schreckens. Was haben vormoderne Tierhinrichtungen, Otto Muehls Theater, Aldo Moro und Abu Ghraib miteinander zu tun?“

15.30-16.00
Abschlussdiskussion


Ort:
Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft
Freie Universität Berlin
Grunewaldstr. 35
12165 Berlin-Steglitz

Kontakt:
Maren Borggräfe
Tel. 030/838 50397
Fax: 030/838 50319
E-mail: maren.borggraefe@fu-berlin.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.theater-und-fest.de/termine/Jahrestagung.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn06.03.2008
Ende08.03.2008
PersonName: Borggräfe, Maren 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: maren.borggraefe@fu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Forschungsverbund "Theater und Fest in Europa", Freie Universität Berlin 
Strasse/Postfach: Grunewaldstrasse 35 
Postleitzahl: 12165 
Stadt: Berlin 
Telefon: +49 (0)30-83850397 
Fax: +49 (0)30-83850319 
Internetadresse: www.theater-und-fest.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.05.00 Antike und abendländische Literatur
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3554

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.02.2010 | Impressum | Intern