VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "1. Dresdner Nachwuchskolloquium zur Geschlechterforschung"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel1. Dresdner Nachwuchskolloquium zur Geschlechterforschung
Beschreibung1. Dresdner Nachwuchskolloquium zur Geschlechterforschung

(27.11.2013 – Festsaal des Rektorats)

In Verbindung mit: Interdisziplinäre Konferenz: Armut. Gender-Perspektiven ihrer Bewältigung in Geschichte und Gegenwart
(TU Dresden, 28.-29.11.2013)


PROGRAMM

10.00-10.10 Prorektor, Dekane: Grußwort (angefragt)
10.10-10.25 Prof. Dr. Maria Häusl, Prof. Dr. Stefan Horlacher, Dr. habil. Sonja Koch, Prof. Dr. Gudrun Loster-Schneider, Prof. Dr. Susanne Schötz: Tagungseröffnung
10.30-10.50 Elisabeth Gernhardt: Mobilisierung der Frauen oder „weibliche Zurückhaltung“? Die Einigungskriege aus Sicht der deutschen Frauenbewegung 10.55-11.15 Dorothea Gellrich: Neue Frauenberufe in der Säuglingsfürsorge in Deutschland 1898-1930
11.20-11.40 Alexander Wedel: Fürsorgliche Wettkämpfe – Biographische Konstruktionen von Männlichkeit und Körperlichkeit im Zivildienst
11.45-12.05 Edith Schriefl: Zur Konstruktion von hegemonialen Männlichkeitsbildern in Zeiten der „Krise“. Männlichkeitsbilder in der Anzeigenwerbung der Zeitschrift Auto, Motor, Sport 1965 und 1980
12.05-12.30 Diskussion
12.30-13.30 Mittagspause
13.30-13.40 ReihenherausgeberInnen: Verleihung des Förderpreises der Reihe Dresdner Beiträge zur Geschlechterforschung in Geschichte, Kultur und Literatur
13.45-14.05 Vortrag der Preisträgerin Teresa Ende: Sein und Werden: Paradigmatische Geschlechterentwürfe bei Wilhelm Lehmbruck
14.10-14.30 Birte Welte: Die Frau als verstellbarer Spiegel. Simone des Beauvoirs Femi-nismus in ausgewählten Werken Max Frischs
14.35-14.55 Sophie Spieler: Konzeptualisierungen von Männlichkeit in ausgewählten Werken Edith Whartons
15.00-15.20 Ulrike Kohn: „I was first one thing, and then another”: Auf der Suche nach der Mitte in Jeffrey Eugenides’ Middlesex
15.20-15.50 Diskussion
15.50-16.10 Kaffeepause
16.15-16.35 Peggy Froese: Vertrauen und Risiko: Weibliche Beobachtungsperspektiven und historischer Roman um 1850
16.40-17.00 Jakob Vetter: Männliche Armutsrisiken in Gottfried Kellers Bildungsroman Der grüne Heinrich
17.05-17.25 Martin Kandzia: Männlichkeit, Risiko und Verunsicherung in Martin Walsers Novelle Ein Fliehendes Pferd
17.30-18.00 Diskussion

Prof. Dr. Maria Häusl (Institut für Katholische Theologie)
Prof. Dr. Stefan Horlacher (Institut für Anglistik und Amerikanistik)
Dr. habil. Sonja Koch (Institut für Geschichte)
Prof. Dr. Gudrun Loster-Schneider (Institut für Germanistik)
Prof. Dr. Susanne Schötz (Institut für Geschichte)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_sprach_liter...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDresden
Beginn27.11.2013
Ende27.11.2013
KontaktdatenE-Mail: gender-und-armut-konferenz@mailbox.tu-dresden.de 
LandDeutschland
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/35397

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.11.2013 | Impressum | Intern