VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung "RISIKO", Technische Universität Dresden"
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung "RISIKO", Technische Universität Dresden
BeschreibungRingvorlesung zum Thema "RISIKO" im Wintersemester 2013/2014
(Technische Universität Dresden, Institut für Germanistik, Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur, Prof. Dr. Marina Münkler)

- Alle Vorträge sind öffentlich. Anmeldungen sind nicht erforderlich. -

GEGENSTAND DER RINGVORLESUNG:

Risikoforschung ist in den letzten Jahren zu einem der zentralen Gebiete in den Natur- und Technikwissenschaften auf der einen und den Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften auf der anderen Seite geworden. In beiden Fächergruppen sind wichtige Aspekte von Risiko sowohl thematisiert als auch interdisziplinär untersucht worden. Dazu gehören die begriffliche Abgrenzung von Risiko und Gefahr, von Risiko und Hasard, die Verknüpfung von Innovation und Risiko bzw. Risiken und Chancen sowie die Differenzierung gegenüber so unterschiedlichen Gegenbegriffen zu Risiko wie Sicherheit und Gewissheit. Die Ringvorlesung, an der sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus beiden Fächergruppen beteiligen, soll die unterschiedlichen Perspektiven der Naturwissenschaften und der Kulturwissenschaften auf Risikobewusstsein, Risikobereitschaft, Risikokommunikation sowie Varianten des Risikobegriffs darlegen.

Die Vorlesung findet vierzehntäglich statt und wird im Sommersemester 2014 fortgesetzt werden.

ZEIT: dienstags, 19.00-20.30 Uhr
ORT: HSZ, Hörsaal 4; Hörsaalzentrum der TU Dresden, Bergstraße 64, 01069 Dresden


PROGRAMM DER RINGVORLESUNG IM WINTERSEMESTER 2013/2014:

05.11.2013
Prof. Dr. Marina Münkler (Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur, TU Dresden):
Risiko und Risikokommunikation. Grundsätzliche Überlegungen zur Geschichte des Risikos und der Risikokommunikation

19.11.2013
Prof. Dr. Marina Münkler (Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur, TU Dresden):
Entdecker, Eroberer, Magier und Alchemisten. Risikofigurationen in der Vormoderne

03.12.2013
Prof. Dr. Gudrun Loster-Schneider (Professur für Neuere deutsche Literatur- und Kulturgeschichte, TU Dresden):
“Quand on a du courage, on vient à bout du tout“: Risiko als Thema in und Analysekategorie für Literatur

17.12.2013
Prof. Dr. Joachim Scharloth (Professur für Angewandte Linguistik, TU Dresden):
No risk, no fun! - Korpuspragmatische Untersuchungen zum Framing von Risiko

07.01.2014
Prof. Dr. Wieland B. Huttner (Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik, Dresden):
Risiko im Quadrat: Chance und Gefahr, Freiheit und Verantwortung – Ansichten eines (Natur-)Forschers

21.01.2014
Prof. Dr. Thomas Hänseroth (Professur für Technik- und Technikwissenschaftsgeschichte, TU Dresden):
Sicherheit in Grenzen: Zur Konstituierung des Regulierungsparadigmas riskanter Technologien in der formativen Phase technischer Regulierung zwischen 1870 und dem Ersten Weltkrieg


VERANSTALTER:

Prof. Dr. Marina Münkler
Technische Universität Dresden
Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik
Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur
Zeunerstraße 1e
01069 Dresden


KONTAKT:

Friederike Jung
E-Mail: Forschungsschwerpunkt.Risiko@tu-dresden.de
Homepage: http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_sprach_literatur_und_kulturwissenschaften/germanistik/altgerm/projekte
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_sprach_liter...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDresden
Beginn05.11.2013
Ende21.01.2014
PersonName: Jung, Friederike 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: Forschungsschwerpunkt.Risiko@tu-dresden.de 
KontaktdatenName/Institution: Technische Universität Dresden, Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Insitut für Germanistik, Professur für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur 
Strasse/Postfach: Zeunerstraße 1e 
Postleitzahl: 01069 
Stadt: Dresden 
Telefon: +49 (0)351-463-32454 [Sekretariat] 
Internetadresse: http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_sprach_literatur_und_kulturwissenschaften/germanistik/altgerm 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/35194

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 29.10.2013 | Impressum | Intern