VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 PostdoktorandInnen für das DFG-Graduiertenkolleg 1678 "Materialität und Produktion" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf"
RessourcentypStellenangebote
Titel2 PostdoktorandInnen für das DFG-Graduiertenkolleg 1678 "Materialität und Produktion" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
BeschreibungDas von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Graduiertenkolleg „Materialität und Produktion“ (GRK 1678) an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf besetzt zum 01. April 2014 2 Postdoktorandenstellen (TV-L E13, 100%) mit einer Laufzeit von 24 Monaten neu.
Die Ausschreibung richtet sich an überdurchschnittlich qualifizierte Bewerber(innen) vorzugsweise aus den Fachgebieten der Cultural Studies, der Ethnologie, der Historischen Anthropologie, der Musikwissenschaft, der Sozialwissenschaft, der Philosophie, der Neueren und Neuesten Germanistik sowie aus dem interdisziplinären Feld zwischen Human- und Naturwissenschaften. Voraussetzungen sind eine interdisziplinäre und internationale Vernetzung, ein Forschungsprojekt zu den Fragestellungen des Graduiertenkollegs und sehr gute Sprachkenntnisse (Deutsch, Französisch, Englisch).
Weiterführende Informationen und die Stellenbeschreibung finden Sie auf der Webseite des Graduiertenkollegs: www.phil.hhu.de/materialitaet-und-produktion
Bewerbungen sind bis zum 30.11.2013 (Poststempel) zu richten:
An die Sprecherin des Graduiertenkollegs „Materialität und Produktion“ (GRK 1678)
Univ.-Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Kunstgeschichte
Universitätsstr. 1, Geb. 23.32
D-40225 Düsseldorf
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/materialitaet-und-produktion/ak...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.11.2013
Anmeldeschluss30.11.2013
Beginn01.04.2014
Ende31.03.2016
PersonName: Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch 
Funktion: Sprecherin des DFG-Graduiertenkollegs 1678 "Materialität und Produktion" 
E-Mail: grako@phil.hhu.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduiertenkolleg "Materialität und Produktion" (1678) 
Strasse/Postfach: Universitätsstr. 1 
Postleitzahl: 40225 
Stadt: Düsseldorf 
Telefon: +49 (0) 211/81-13638 
Fax: +49 (0) 211/81-10431 
E-Mail: grako@phil.hhu.de 
Internetadresse: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/materialitaet-und-produktion/aktuelles/ 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLinguistik; Dialektologie; Fachkommunikation (Fachsprache, institutionelle Kommunikation, Wirtschaftskommunikation, Sprache im Beruf, Terminologiewissenschaft, Technische Kommunikation/ Technischer Redakteur); Gesprächsanalyse / gesprochene Sprache; Kognitive Linguistik (Metapherntheorie, Prototypentheorie, Konzeptualisierung); Kontaktlinguistik (Sprachkontakt, Interferenzforschung, Interkulturelle Kommunikation, Mehrsprachigkeit); Kontrastive Linguistik (Sprachvergleich); Lexikologie / Lexikographie (Wortschatz/ Lexikon, Semantik); Methodologie / Wissenschaftsgeschichte; Morphologie / Wortbildung; Neurolinguistik/ Patholinguistik; Onomastik (Personennamen, Ortsnamen, Hydronymie); Phonematik/ Graphematik (Phonologie, Phonetik, Schrift, Schriftsysteme, Orthographie); Phraseologie / Parömiologie; Pragmatik (Sprechakttheorie, Implikatur, Handlungstheorien, Historiopragmatik); Semiotik (Text und Bild); Soziolinguistik (Varietätenlinguistik, div. Lekte, Register, Code); Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Spracherwerb / Psycholinguistik (sprachliches Wissen); Sprachgeschichte (Sprachwandel, Idg., Germ., Ahd., Mhd., Frühnhd.); Sprachphilosophie / Kommunikationstheorie (Sprachtheorie, Sprachbegriffe); Stilistik / Rhetorik (inkl. Argumentationstheorie, Stilbegriff, Persuasionstheorie, politische Sprache, Werbesprache); Übersetzungswissenschaft; Verständlichkeitsforschung (Popularisierung und Wissenstransfer, Schreibforschung, Textoptimierung); Literaturwissenschaft; Buchwissenschaft (Bibliotheks-, Verlagsgeschichte); Computerphilologie; Dramentheorie; Editionstheorie; Erzähltheorie; Genderforschung; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literarische Wertung/Literaturkritik; Literatur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500; Literatur 1500 - 1580; Literatur 1580 - 1700; Literatur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturpsychologie; Literatursoziologie; Literaturtheorie: Klassiker; Literaturtheorie: Themen; Lyriktheorie; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Medien- u. Kommunikationstheorie; Motiv- u. Stoffgeschichte; Rhetorik; Stilistik; Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 06.00.00 Mittelalter; 07.00.00 Frühes Mittelalter (Von den Anfängen bis 1170); 08.00.00 Hochmittelalter; 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert); 10.00.00 16. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert; 12.00.00 18. Jahrhundert; 13.00.00 Goethezeit; 14.00.00 Romantik; 15.00.00 19. Jahrhundert; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/34674

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.10.2013 | Impressum | Intern