VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung "Mimesis - Schlüsselbegriff des Ästhetischen""
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung "Mimesis - Schlüsselbegriff des Ästhetischen"
BeschreibungMimesis - Schlüsselbegriff des Ästhetischen
Ringvorlesung des IDK MIMESIS im Wintersemester 2013/2014 an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ringvorlesung des internationalen Doktorandenkollegs MIMESIS erkundet mimetische Phänomene und deren Konzeption in Literatur, Theater, Performance, Musik, Film und den bildenden Künsten. Mimesis prägt seit Plato und Aristoteles als Schlüsselbegriff nicht nur die Reflexionsgeschichte der Künste, sondern kann auch als conditio humana verstanden werden. Die Frage nach dem Mimetischen erlebt daher immer wieder Renaissancen, paradigmatisch 1946 bei Erich Auerbach wie auch in aktuellen Debatten um Wiederholung und Differenz. Die einzelnen Vorträge untersuchen zentrale Spielarten der Mimesis, aber auch Grenzphänomene wie das Groteske. In der Auseinandersetzung mit ästhetischen Praktiken von der Shakespearebühne über den Realismus bis hin zu Kino und Kunst der Gegenwart werden unterschiedliche Facetten des Begriffs beleuchtet und seine Möglichkeiten für integrative Perspektiven auf das Ästhetische erprobt.

Programm

23. 10. Die Kunst der Mimesis (Friedrich Teja Bach (Wien))

30. 10. Erich Auerbachs Mimesis (Martin von Koppenfels)

06. 11. Mimesis and Martyrdom: Reflections on a Theatrical Relationship (Christopher Balme / Rabih Mroué (Beirut/Berlin))

13. 11. Spiegelspiele: Magie und Mimesis der Shakespeare-Bühne (Tobias Döring)

20. 11. Jugendstilprojektionen. Alternativen zur Mimesis (Hubertus Kohle)

27. 11. Künstlerische Reinszenierungen. Mimesis, Wiederholung und Differenz (Burcu Dogramaci)

04. 12. Zur Mimesis des Zuschauens im Kino (Fabienne Liptay)

11. 12. Der Realismus und seine Gespenster (Christian Begemann)

18. 12. Uns bleibt immer noch Paris - und Marienbad und Montauk. Wie das Kino von der Erinnerung erzählt (Michaela Krützen (HFF))

08. 01. Mimesis und spezifisch musikalische Konstruktion in den Tondichtungen von Richard Strauss (Hartmut Schick)

15. 01. Groteske Mimesis? Überlegungen zu einem Ausschließungsverhältnis (Annette Keck)

22. 01. Spontane Mimesis. David - Géricault - Delacroix (Ralph Ubl (Basel))

29. 01. Gestaltlosigkeit. Anthropologische Dimensionen der Mimesis (Inka Mülder-Bach)

Ort

Eröffnungsvorlesung: 23.10.2013, Mi, 18-20 Uhr c.t., Geschwister-Scholl-Pl. 1, A 240
30.10.-11.12.2013 und 8.1.-29.1.2014 jeweils Mi, 18-20 Uhr c.t., Geschwister-Scholl-Platz 1, A 021
18. 12.2013, Mi, 18-20 Uhr c.t., HFF München, Bernd-Eichinger-Pl. 1, Kino Rot

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.mimesis-doc.uni-muenchen.de/index.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLMU München
Beginn23.10.2013
Ende29.01.2014
PersonName: Dr. Silvia Tiedtke 
Funktion: Koordinatorin des IDK Mimesis 
E-Mail: mimesis-doc@lmu.de 
KontaktdatenName/Institution: IDK Mimesis 
Strasse/Postfach: Deutsche Philologie, Schellingstraße 3/RG 
Postleitzahl: 80799 
Stadt: München 
Telefon: 089/2180-3051 
E-Mail: mimesis-doc@lmu.de 
Internetadresse: http://www.mimesis-doc.uni-muenchen.de/index.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Medien- u. Kommunikationstheorie; Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/34519

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 27.09.2013 | Impressum | Intern