VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Jean Améry - 30 Jahre danach. Neue Perspektiven"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelJean Améry - 30 Jahre danach. Neue Perspektiven
Beschreibung[korrigierte Fassung]

Université libre de Bruxelles
Internationales Kolloquium

Wann?
13. März – 15. März 2008

JEAN AMÉRY - 30 Jahre danach. Neue Perspektiven
mit der Unterstützung des FNRS, der Klett-Stiftung, des Goethe Instituts, des Österreichischen Kulturforums und der Philosophischen Fakultät der ULB

Wo?
Eröffnung am 13. 3.
im Goethe Institut, 58 rue Belliard, 1000 Brüssel um 20.00

am 14. 3. und 15. 3.
an der ULB, Bibliothèque des Sciences Humaines, Solbosch,
avenue Paul Héger 1050 Bruxelles, SALLE 2 VIS.

Sprache : Deutsch
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich : iheidelb@ulb.ac.be / Tel. 02 660 2662



PROGRAMM

JEAN AMERY - 30 Jahre danach. Neue Perspektiven

Donnerstag 13. März

Eröffnung des Kolloquiums im Goethe Institut von
Margareta Hauschild

Lesung :
Irène Heidelberger-Leonard aus der Biographie auf Deutsch und Französisch:
Jean Améry. Revolte in der Resignation.

Moderation: Hanjo Kesting

20.00 im Goethe Institut
28 rue Belliard, 1000 Bruxelles

Anschließender Empfang mit Erfrischungen
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich: iheidelb@ulb.ac.be, Tel. 02 660 2662


Programm
an der ULB, Bibliothèque des Sciences Humaines,
Solbosch, avenue Paul Héger 1050 Bruxelles, SALLE 2 VIS.


Freitag 14. März
9.30 Begrüßung
Margareta Hauschild (Goethe Institut), Sandra Kowald (Österreichisches Kulturforum), Irene Heidelberger-Leonard (ULB)

10.00 Irene Heidelberger-Leonard (Brüssel)
„Kunst soll nicht (...) Leben nacherzählen, sondern Leben schaffen.“ Zur Kongruenz von Existenz, Ästhetik und Ethik im Werk Jean Amérys

10.45 Hans Höller (Salzburg)
Jean Amérys biographisches Lesen

11.30 Kaffeepause

11.45 Jürgen Doll (Paris)
Amérys Wiener Jahre zwischen Rotem Wien und Ständestaat (1926-1938)

12.30 Monique Boussart (Brüssel)
Ein Thema und dessen Variationen: 'Der Althager-Komplex', Über das Altern, Hand an sich legen

13.15 Mittagessen

14.30 Maria Luisa Siguan Böhmer (Barcelona)
Jean Amérys Unmeisterliche Wanderjahre: Individuum und Geschichte. Autobiographie und Roman

15.15 Sylvia Weiler (Brüssel)
„[D]as Problem der Zukunft […] als offene Wunde des Geistes“. Die Ästhetik als Phänomenologie der Erinnerung an Auschwitz in Jean Amérys Roman-Essay Lefeu oder der Abbruch

16.00 Kaffeepause

16.15 Maria Lassmann (Namur)
Leiblichkeit, Wahrnehmung, Schreiben – Jean Améry und Maurice Merleau-Pontys Phänomenologie

17.00 Stephan Steiner (Wien)
Jean Amérys politische Schriften: Flaschenpost aus dem juste-milieu. Zur Aktualität vergangener Kontroversen

17.45 PODIUMS-DISKUSSION
Schwierigkeiten beim Übersetzen von Jean Améry
Maria Luisa Siguan Böhmer (Barcelona), Sacha Zilberfarb (Paris),
Moderation: Francoise Wuilmart (Brüssel)

18.30 Filmvorführung : Jean Améry. Werke und Gespräche. Zusammengestellt von Wilfried Schoeller
Hessischer Rundfunk 31. 10. 1978 (47 Minuten)


Samstag, 15. März

10.00 Gerhard Scheit (Wien)
Jenseits von Schuld und Sühne. Jean Améry, Alfred Andersch, Ernst Jünger

10.45 Irmela von der Lühe (Berlin): Jean Améry und sein Meister Thomas Mann

11. 30 Kaffeepause

11.45 Christian Poetini (Brüssel) "Mein nie überlebtes Überleben" - Imre Kertész im Dialog mit Jean Améry.

12.30 Mittagessen

14.30 Eckart Pastor (Lüttich)
Jean Amérys Roman Die Schiffbrüchigen. Hommage an Irene Heidelberger-Leonard mit einigen Widerworten

15.15 Hanjo Kesting (Hamburg)
Augenblicke mit Jean Améry

16.00 Filmvorführung Gespräche mit Jean Paul Sartre. Die fünfziger Jahre. in Film von Alexandre Altruc, ommentiert von Jean Améry. Hessischer Rundfunk 45 Min

20.00 Abschiedsessen für die Referenten


Professor Dr. Irene Heidelberger-Leonard
Université Libre de Bruxelles
32 rue des Bégonias
1170 Bruxelles
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBrüssel
Beginn13.03.2008
Ende15.03.2008
PersonName: Irene Heidelberger  
Funktion: Anmeldung 
E-Mail: iheidelb@ulb.ac.be 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur nach 1945
Klassifikation18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3433

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.01.2010 | Impressum | Intern