VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Stellung einer/eines Studienrätin / Studienrats im Hochschuldienst, Paderborn"
RessourcentypStellenangebote
TitelLehrkraft für besondere Aufgaben in der Stellung einer/eines Studienrätin / Studienrats im Hochschuldienst, Paderborn
BeschreibungIn der Fakultät für Kulturwissenschaften - Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft – an der Unversität Paderborn ist zum 01. April 2008 die Stelle einer

Lehrkraft für besondere Aufgaben

in der Stellung einer/eines Studienrätin / Studienrats im Hochschuldienst
(Verg. in Anl. an Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Tätigkeit im Umfang von 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit.


Aufgaben:

- Lehrtätigkeit im Umfang von 8,5 SWS im Bereich der Sprachpraxis, Sprecherziehung;
- Organisation und Durchführung eines Sprechtests;
- Koordination des Bereichs der Sprecherziehung.

Gefordert sind:
- Ausbildung und praktische Erfahrung im Bereich der Sprachpraxis, Sprecherziehung oder der Logopädie;
- Praktische Erfahrung in der Lehre;
- Erfahrungen in organisatorischen Bereichen (Koordination von Lehrangeboten, Erarbeitung von Studienplänen);
- eigene wissenschaftliche Arbeiten.

Einstellungsvoraussetzungen:

1. abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (1. Staatsexamen oder Magister/MA) aus dem Bereich des Aufgabenfeldes;

2. eine Promotion oder ausnahmsweise eine gleichwertige wissenschaftliche Leistung;

3. eine einschlägige hauptberufliche Tätigkeit von 3 Jahren und 6 Monaten nach Abschluss des Studiums oder von 1 Jahr nach Abschluss der Promotion.

An die Stelle der Einstellungsvoraussetzungen nach Ziff. 2. und 3. kann eine Laufbahnprüfung (Zweites Staatsexamen) für den höheren Dienst treten.

Einschlägige Publikationen werden erwartet.

Die Universität Paderborn ist bestrebt, den Frauenanteil am Personal zu erhöhen. Daher werden insbesondere Frauen gebeten, sich zu bewerben. Frauen werden nach § 7 LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.
Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) ist erwünscht.
Auf Wunsch des Bewerbers / der Bewerberin wird der Personalrat der wissenschaftlichen und künstlerischen Beschäftigten (WPR) bei der Einstellung beteiligt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe der Ausschreibung unter Angabe der Kennziffer 831 erbeten an Herrn Prof. Dr. Stephan Müller, Fakultät für Kulturwissenschaften, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn, Warburger Str. 100, 33098 Paderborn.



AR Dr. Stefan Elit
Institut für Germanistik
und Vergleichende Literaturwissenschaft
- Geschäftsführung -
Universität Paderborn
33095 Paderborn
Tel. 05251/60-2872

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss08.02.2008
Beginn01.04.2008
PersonName: Elit, Stefan [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: elit@mail.uni-paderborn.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft, Geschäftsführung, Universität Paderborn 
Strasse/Postfach: Postfach 
Postleitzahl: 33095 
Stadt: Paderborn 
Telefon: +49 (0)5251-602872 
E-Mail: elit@mail.uni-paderborn.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3400

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.01.2010 | Impressum | Intern