VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wer hat Angst vor autonomen Maschinen? Transgressionen zwischen Körper, Geist und Technik"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelWer hat Angst vor autonomen Maschinen? Transgressionen zwischen Körper, Geist und Technik
BeschreibungWorkshop / Panel im Rahmen der Tagung Informatik 2013 – Informatik angepasst an Mensch, Organisation und Umwelt am Dienstag, 17. September 2013

Programm

8:30 – 8:40 Begrüßung

Chair: Stefan Neuhaus

8:40- 9:20 Bianca Westermann (Ruhr-Universität Bochum): „Maschinenmenschen zwischen Arbeitssklaven und technischer Krone der Schöpfung: Roboter als kulturelles Phänomen“

9:20- 10:00 Dr. Helmut Grugger (Limerick): „Selbstreferenz, Maschinenintelligenz, Körperlichkeit und Bewusstsein in Stanisław Lems ‚Der Unbesiegbare‘“

10:00-10:30 Ulrich Furbach (Koblenz): „Do we need Asimov's Laws?“

10:30-11:00 Pause

Chair: Uta Schaffers

11:00-11:30 Karsten Weber (Cottbus): „Wie ist es, einem autonomen artifiziellen Agenten zu begegnen?“

11:30-12:00 Marcel Kramer; Ramin Yaghoubzadeh; Stefan Kopp; Karola Pitsch (Bielefeld): „A Conversational Virtual Human as Autonomous Assistant for Elderly and Cognitively impaired Users? Social Acceptibility and Design Considerations“

12:00-12:30 Gunnar Schmidt (Trier): „Narzisstische Allianzen zwischen Android und Anthropos“

12:30 bis 14:00 Mittagspause

Chair: Stefan Neuhaus

14:00-14:40 Prof. Dr. Lothar Bluhm (Landau): „‘Seien Sie mit den Bienen vorsichtig!‘ Technik und Vorbehalt in Ernst Jüngers ‚Gläserne Bienen‘“

14:40-15:20 Katharina Weber (Landau): „‘Negromantische Ungetümer‘ oder ins Leben getretene Kunstfiguren? Zu E.T.A. Hoffmanns Automaten-Figuren“

15:20-16:00 Pause

16:00-18:00 Doktorandenpanel

Marcel Häselich (Koblenz): „Aspects of Long-term Autonomy of Social Robots and their potential Impact on Society“

Jens Hedrich / Nicolai Wojke (Koblenz): „Adaptivität-Sicherheit-Paradoxon in der Robotik“

Jihee Hong / Timo Rouget (Koblenz) „Lesende und gläubige Roboter im Film – Die Angst vor der Identitätsbildung von Maschinen“

Viktor Seib / Frank Neuhaus (Koblenz): „Wirklichkeitskonstruktion kognitiver Systeme“

Tanja Gnosa (Koblenz) : „Das Lachen der Maschinen. Menschwerdung im Science-Fiction-Film“

17:45-18:15 Abschlussdiskussion

Anmeldung unter: https://www.conftool.pro/informatik2013/

Das Panel wird – in Kooperation der Institute für Informatik und für Germanistik – veranstaltet von:

Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert
Prof. Dr. Stefan Neuhaus
Prof. Dr. Dietrich Paulus
Prof. Dr. Uta Schaffers
Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Ort: Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Universitätsstr. 1, 56070 Koblenz, Raum E314
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortKoblenz
Beginn17.09.2013
Ende17.09.2013
PersonName: Prof. Dr. Stefan Neuhaus 
Funktion: Mitveranstalter 
E-Mail: neuhaus@uni-koblenz.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Koblenz-Landau 
Strasse/Postfach: Universitätsstr. 1 
Postleitzahl: 56070 
Stadt: Koblenz 
Telefon: 0261-287-2023 
E-Mail: neuhaus@uni-koblenz.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeAngewandte Linguistik/ Sprache im Beruf (Technische Kommunikation, Sprachberatung, Schreibtraining, Gesprächstraining, Sprecherziehung, Texttechnologie, sprachbezogene Computeranwendungen, forensische Linguistik); Kognitive Linguistik (Metapherntheorie, Prototypentheorie, Konzeptualisierung); Computerphilologie; Motiv- u. Stoffgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33972

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 05.09.2013 | Impressum | Intern