VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Mehrsprachigkeit und Interkulturalität in der europäischen Literatur"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelMehrsprachigkeit und Interkulturalität in der europäischen Literatur
BeschreibungMehrsprachigkeit und Interkulturalität in der europäischen Literatur

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

09.09.-10.09.2013

Die Tagung setzt sich als dreifaches Ziel, (1) neue Formen der Inkorporierung der Erstsprache von Sprachwechslern in die Literatursprache ihrer Texte aufzuzeigen, (2) die Präsenz der ‚Erstkultur‘ in der ‚Zweitkultur‘ aufzuspüren und (3) den kreativen Umgang mit sprach- und kulturimmanenten Besonderheiten zu untersuchen. Anhand der Inter- und Transferenz der Erstsprache in die Literatursprache soll u. a. der spezifische Beitrag der Immigranten zur europäischen Literatur deutlich gemacht werden, indem der ästhetische Wert und der hohe literarische Rang ihrer Werke aufgezeigt werden.

Die internationale Fachtagung wird gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen.

Montag, 9. September 2013
9.00 Uhr
Begrüßung durch die wissenschaftliche Direktorin des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs,
Professor Dr. Bärbel Friedrich, sowie die wissenschaftliche Leiterin, Dr. Natalia Shchyhlevska (Mainz/Greifswald)
9.30 Uhr — 10.30 Uhr
Keynote Lecture
Der mehrsprachige Autor. Eine Typologie
Dieter Lamping (Mainz)
10.30 Uhr — 11.00 Uhr
Kaffeepause

I. Linguistische und interkulturelle Perspektiven auf Mehrsprachigkeit
Moderation: Natalia Shchyhlevska
11.00 Uhr — 12.00 Uhr
Formen, Folgen und Funktionen slawischdeutscher Mehrsprachigkeit: Ein Überblick aus sprachwissenschaftlicher Perspektive
Bernhard Brehmer (Greifswald)
12.00 Uhr — 13.00 Uhr
Sprache(n), Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bezüge in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur aus Osteuropa
Monika Riedel (Dortmund)
13.00 Uhr — 14.30 Uhr
Mittagspause

II. Aus Osteuropa in die neue Sprachwelt
Moderation: Hans-Christian Trepte
14.30 Uhr — 15.30 Uhr
Der Fall Jiři Gruša und sein “Fallen” in die deutsche Sprache Renata Cornejo (Ústí nad Labem)
15.30 Uhr — 16.30 Uhr
“Nackt wie ein heiliger Türke”. Textuelle Mehrsprachigkeit in der polnischen Literatur
in/aus Deutschland Renata Makarska (Tübingen)
16.30 Uhr — 17.00 Uhr
Kaffeepause
Moderation: Dieter Lamping
17.00 Uhr — 18.00 Uhr
Von Einsprachigkeit zu Einsprachigkeit? Zum vollkommenen Sprachwechsel bei
Joseph Conrad
Hans-Christian Trepte (Leipzig)
18.00 Uhr — 19.00 Uhr
Vladimir Nabokov: „ein amerikanischer Schriftsteller, der früher ein russischer
Schriftsteller war“
Natalia Shchyhlevska (Mainz/Greifswald)
Dienstag, 10. September 2013
Moderation: Esther Kilchmann
9.00 Uhr — 10.00 Uhr
“Wir sind Papst” oder Ayzik Meyer Diks Träume in Jiddisch
Ruth von Bernuth (North Carolina/Greifswald)
10.00 Uhr — 11.00 Uhr
Das Unübersetzbare übersetzen: Czesław Miłosz und Miron Białoszewski
Alexander Wöll (Greifswald)
11.00 Uhr — 11.30 Uhr
Kaffeepause

III. Sprachwechsel und Mehrsprachigkeit in Westeuropa
Moderation: Maria Moog-Grünewald
11.30 Uhr — 12.30 Uhr
Mehrsprachige Einsprachigkeit. Svevos Schattensprache
Rudolf Behrens (Bochum)
12.30 Uhr — 13.30 Uhr
Befreiung im Rahmen der Möglichkeiten: Beckett und das Französische
Caroline Mannweiler (Mainz)
13.30 Uhr — 15.00 Uhr
Mittagspause
Moderation: Esther Kilchmann
15.00 Uhr — 16.00 Uhr
Die mehrsprachige Gestaltung der demokratischen Vernunft in Europa im Werk Jorge Semprúns
Ana Ruiz (Madrid)
16.00 Uhr — 16.30 Uhr
Kaffeepause
16.30 Uhr — 17.30 Uhr
„Ich wohne im Wort.“ Wohnorte der interkulturellen Literatur
Szilvia Lengl (Limerick)
17.30 Uhr — 18.30 Uhr
Fazit, Abschluss der Tagung
19.00 Uhr
Tagungsdinner



Ich danke Ihnen im Voraus und stehe bei Fragen gerne zur Verfügung.



Freundliche Grüße



Natalia Shchyhlevska

_____________________________________
Dr. Natalia Shchyhlevska
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Junior Fellow
D-17487 Greifswald
Tel.: +49 (0) 3834 86-19011
Fax: +49 (0) 3834 86-19015
www.wiko-greifswald.de



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGreifswald
Beginn09.09.2013
Ende10.09.2013
PersonName: Dr. Natalia Shchyhlevska 
Funktion: Alfried Krupp Juniorfellow 
E-Mail: shchyhlevska@uni-mainz.de 
KontaktdatenName/Institution: Stefan Henkel M. A., Wissenschaftlicher Koordinator, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald 
Postleitzahl: 17487 
Stadt: Greifswald 
Telefon: +49 (0) 3834 / 86-19026 
Fax: +49 (0) 3834 / 86-19005 
E-Mail: stefan.henkel@wiko-greifswald.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Zusätzliches SuchwortLiterarische Mehrsprachigkeit, Interkulturalität, Sprachwechsel, Zweisprachigkeit, translinguale Literatur, europäische Literatur, literarische Übersetzung
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.10.00 Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.12.00 Deutsche Sprache im Ausland; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.11.00 Übersetzung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.07 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33966

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.09.2013 | Impressum | Intern