VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Biographie – Allegorie – Ideologie. Die Darstellung der Geschwisterbeziehung als soziokulturelles Ideal- und Spiegelbild. "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelBiographie – Allegorie – Ideologie. Die Darstellung der Geschwisterbeziehung als soziokulturelles Ideal- und Spiegelbild.
BeschreibungBiographie – Allegorie – Ideologie. Die Darstellung der Geschwisterbeziehung als soziokulturelles Ideal- und Spiegelbild.


Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, Haus 08, 14469 Potsdam

Vom 25.-26. September 2013 veranstalten Vertreter des Instituts für Jüdische Studien und Religionswissenschaft, des Instituts für Germanistik sowie der School of Jewish Theology an der Universität Potsdam eine interdisziplinäre Fachtagung zum Thema Geschwisterbeziehungen. Die Veranstaltung trägt den Titel „Biographie – Allegorie – Ideologie. Die Darstellung der Geschwisterbeziehung als soziokulturelles Ideal- und Spiegelbild“ und wird erstmals die Darstellung und Rezeption der Geschwisterbeziehung in den Fokus eines fächerübergreifenden, geisteswissenschaftlichen Diskurses stellen. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Fachrichtungen werden mit ihren Tagungsbeiträgen einen Grundstein für die Betrachtung der Geschwisterthematik als kulturelles Phänomen legen und somit aktuelle Beobachtungen und Ergebnisse der sozial- und individualpsychologischen Geschwisterforschung in einen weiteren kulturgeschichtlichen Kontext stellen.
Neben der Erörterung spezifischer Darstellungsweisen und Bedeutungszuschreibungen mittels exemplarischer Geschwisterpaare in Literatur, Kunst, Geschichte und religiöser Tradition (Biographie) wird in dieser Tagung auch die metaphorische Verwendung von Termini und Konnotationen aus dem Geschwisterbereich thematisiert (Allegorie). Besondere Relevanz kommt darüber hinaus der Frage der Funktionalisierung geschwisterlicher Topoi in modernen bzw. postmodernen Kulturen zu (Ideologie).

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an: vorpahl@uni-potsdam.de


Begrüßung und Eröffnung der Tagung
9.40 Kinder Israels und Gottes Kinder.
Geschwisterlichkeit in der Hebräischen
Bibel und im Neuen Testament
Vortrag 1: DANIEL VORPAHL, M.A. (Potsdam)
Vortrag 2: PROF. DR. RAINER KESSLER (Marburg)
anschließend: Diskussion
11.10 Pause
11.25 Schwestersein – ein herbes Schicksal
im biblischen Umfeld
PROF. DR. MAGDA MOTTÉ (Aachen)
anschließend: Diskussion
12.15 Mittagspause
13.30 Vaterliebe und Bruderkrieg.
Zu Thomas Manns Tetralogie
„Joseph und seine Brüder“
PROF. DR. IRMELA VON DER LÜHE (Berlin)
Aaron und Mose in der musikalischen
Rezeption Arnold Schönbergs
DR. YAEL KUPFERBERG (Berlin)
anschließend: Diskussion
15.00 Kaffeepause
15.15 Workshop 1: Brüderchen und Schwesterchen.
Geschwisterbeziehungen in den
Volksmärchen der Brüder Grimm
DR. THOMAS GERBER (Potsdam)


Workshop 2: Berühmte Brüderpaare im
chassidischen Gewand. Legendarische
Modellversuche
PROF. DR. SUSANNE TALABARDON (Bamberg)
Workshop 3: Konzepte von Brüderlichkeit in
der Literatur des 20./21. Jahrhunderts
DR. ULRIKE SCHNEIDER (Potsdam)
HELGA VÖLKENING, M.A. (Potsdam)
16.45 Pause
17.00 Präsentation u. Auswertung der Workshops
20.45 Filmabend (Thalia-Kino, Potsdam-Babelsberg)
„Saint Jacques … Pilgern auf Französisch“
(Regie: Coline Serreau, Frankreich 2005)
Einführung: PROF. DR. MAGDA MOTTÉ (Aachen)
26. 09. 2013
9.00 Brotherhood in Faith – Brotherhood in
Humanity
PROF. DR. LEJLA DEMIRI (Tübingen)
„Unsere Demokratie soll Ausdruck unserer
Brüderlichkeit sein“. Eine theologische
Rekonstruktion von Geschwisterlichkeitskonzeptionen
in katholischen Ordensgemeinschaften
PROF. DR. ULRICH ENGEL OP (Berlin/Münster)
anschließend: Diskussion
10.30 Pause

10.45 Zwischen Macht und Ohnmacht.
Zur Bedeutung der römischen
Kaiserschwestern im Principat
SANDRA KADEN (Potsdam)
Der schöne Schein. Untersuchungen
zu Geschwisterdarstellungen in der
Kunst des 20./21. Jahrhunderts
CONSTANZE MUSTERER, M.A. (Berlin)
anschließend: Diskussion
12.15 Mittagspause
13.30 Geschwister der antiken Mythologie
im Park von Sanssouci. Ein Skulpturen-
Rundgang zu Mars, Minerva, Venus etc.
und ihren ambivalenten Deutungen
MARITA MÜLLER (Berlin)
14.40 Brüderlichkeit – Schwesterlichkeit –
Freundschaft
PROF. DR. CHRISTOPH SCHULTE (Potsdam)
anschließend: Diskussion
15.30 Kaffeepause
15.45 Einblick und Ausblick. Ideologische
Funktionalisierung der
Geschwistermetaphorik
Podiumsdiskussion:
PROF. DR. CHRISTOPH SCHULTE (Potsdam)
PROF. DR. SUSANNE TALABARDON (Bamberg)
BERIT BETHKE, M.A. (Potsdam)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-potsdam.de/fileadmin/projects/juedtheologie/Geschwister...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortPotsdam
Anmeldeschluss15.09.2013
Beginn25.09.2013
Ende26.09.2013
PersonName: Vorpahl, Daniel 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: vorpahl@uni-potsdam.de 
KontaktdatenName/Institution: Insitut für Germanistik, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft und School of Jewish Theology der Universität Potsdam 
Strasse/Postfach: Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10 
Postleitzahl:  14469 
Stadt: Potsdam 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.04.00 Weltliteratur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde > 05.10.05 Grimms Kinder- und Hausmärchen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.17.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33803

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.09.2013 | Impressum | Intern