VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lehrkraft für besondere Aufgaben, Bielefeld"
RessourcentypStellenangebote
TitelLehrkraft für besondere Aufgaben, Bielefeld
BeschreibungAn der Universität Bielefeld ist folgende freie bzw. frei werdende Stelle zu besetzen:


1. Bezeichnung der Stelle

Lehrkraft für besondere Aufgaben
(Kennziff.: wiss2049)


2. Fakultät/Einrichtung bzw. Dezernat/Abteilung

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften
Germanistik: Literaturdidaktik


3. Aufgabenbeschreibung (Kurzfassung) und zeitl. Anteil an der Arbeitszeit in %

◾Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 6 Lehrveranstaltungsstunden pro Semester mit literaturwissenschaftlicher und fachdidaktischer Ausrichtung in den Lehramtsstudiengängen (Bachelor und Master, Schwerpunkt Sprachliche Grundbildung/Lehramt an Grundschulen): fachwissenschaftliche und fachdidaktische Grundlegung, Vorbereitung, Begleitung und Reflexion des Praxissemesters. Betreuung von Bachelor-/Master-Arbeiten, Mitarbeit in der Fach- und Studienorganisation, Gremienarbeit (70%)
◾Mitarbeit in Forschungsprojekten des Arbeitsbereichs (30%)


4. Anforderungsprofil
4a. Notwendige Qualifikationen, Kenntnisse und Kompetenzen

◾abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit den Schwerpunkten Literaturwissenschaft (Germanistik) und Literaturdidaktik
◾Erfahrungen in universitärer Lehre
◾Schwerpunkt in der Forschung und Lehre in mindestens zwei der folgenden Bereiche: Geschichte und Gegenwart der Kinder- und Jugendliteratur, Modellierung und Entwicklung literarischer Rezeptionskompetenz, Didaktik des Lesens, Leseentwicklung und literarische Sozialisation, Mediendidaktik, Diagnostik und Heterogenität, qualitativ-empirische Unterrichtsforschung


4b. Wünschenswerte Qualifikationen, Kenntnisse und Kompetenzen

◾Schulpraktische Erfahrungen erwünscht
◾Promotion in einschlägigem Gebiet erwünscht
◾Kenntnisse im Umgang mit der Standard-EDV/-Software


5. Tarifliche Eingruppierung/beamtenrechtliche Besoldung


E13 TV-L


6. Geplanter Einstellungstermin bzw. Beschäftigungszeitraum

Voraussichtlich zum 01. April 2014 - 31. März 2016. Es besteht eventuell die Möglichkeit der Verlängerung.


7. Bei Befristung Angabe des Grundes

§ 2 WissZeitVG


8. Arbeitszeit

Bei der o.g. Stelle steht folgender Beschäftigungsumfang zur Verfügung:
◾Beschäftigung mit 50% von Vollbeschäftigung
An der Universität Bielefeld werden Stellenbesetzungen auf Wunsch grundsätzlich auch mit reduzierter Arbeitszeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Bezgl. der Arbeitszeit bestehen folgende Besonderheiten:
Die Aufstockung der Arbeitszeit auf Vollbeschäftigung (100%) innerhalb des Anstellungszeitraums ist geplant und wird zum frühestmöglichen Zeitpunkt realisiert.

9a. Bewerbungsanschrift (Kennziffer s. o.)


Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
JProf. Dr. Michael Ritter
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.


9b. Ansprechpartner/in


JProf. Dr. Michael Ritter
E-Mail: michael.ritter@uni-bielefeld.de


10. Bewerbungsschluss

01. Oktober 2013

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.


Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.10.2013
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33770

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.07.2013 | Impressum | Intern