VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "'Lehren, Lernen und Bilden' - XXIII. Anglo-German Colloquium"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel'Lehren, Lernen und Bilden' - XXIII. Anglo-German Colloquium
BeschreibungUnter dem Thema "Lehren, Lernen und Bilden in der Literatur des deutschen Mittelalters" findet vom 4.-9. September 2013 das XXIII. Anglo-German Colloquium an der Universität Nottingham statt. Veranstalterinnen sind Nicola McLelland (Nottingham), Henrike Lähnemann (Newcastle) und Nine Miedema (Saarland). Das vollständige Programm samt Abstracts ist auf http://anglo-deutscheskolloquium.weebly.com/ abrufbar. Registrierung nur nach vorheriger Absprache mit den Veranstalterinnen bis Ende Juli möglich. Das Programm umfasst (Stand Juli 2013)

Mittwoch, 4. September 2013

Eröffnungsvortrag: Christoph Huber: Lehre, Bildung und das Fiktionale

Donnerstag, 5. September 2013

Sektion: Grundlagen der Lehre: Wie lernt und lehrt man?
Manfred Eikelmann / Silvia Reuvekamp: Wie lernt der Mensch? Anthropologische Betrachtungen der Lern- und Entwicklungsfähigkeit des Menschen in deutschen und lateinischen Texten des Mittelalters Tim Jackson: James Ussher (1581-1656) und die Verwendung der altdeutschen Literatur im Dienst der Reformation

Sektion: Aneignung klassischer Texte
Alderik Blom: Lehren, Lernen und Verstehen im 9. Jahrhundert. Die Altalemannischen Psalmenfragmente
Nikolaus Henkel: Vergil lesen: Thomas Murners 'Aeneis'-Übersetzung als Lektüre eines lateinischen Klassikers

Sektion: Geistliche Bildung
Sarah Bowden: Auf Deutsch lehren. Latein und Volkssprache in kleineren religiösen Gedichten des 12. Jahrhunderts Nigel Harris: Lehren und Bilden in den Schriften eines spätmittelalterlichen 'Machtmenschen': Bischof Ulrich II. Putsch von Brixen
Elizabeth Andersen: Vorbild und Bildung. Hagiographie im norddeutschen Frühdruck

Sektion: Gebet und Lehre Stefan Matter: Mittelhochdeutsche Tagzeitentexte im Spannungsfeld zwischen Liturgie und Privatandacht Anne Simon: Gebet als Unterricht und Unterricht zum Gebet im spätmittelalterlichen Nürnberg
Nigel F. Palmer: Aedificatio, dt. – Bildung durch Gebet am Ende des Mittelalters19.30 Abendessen

Freitag, 6. September 2013

Sektion: Minne und Musik
Michael Shields: Eberhards von Cersne Lehre von der Musik und von der Minne 9.45-10.30Sandra Linden: Lieben lernen? Lehrhafte Vermittlung und ihre Problematisierung in den Minnereden 10.30-11.00 Kaffeepause

Sektion: Lieder und Sangspruchdichtung Franz-Josef Holznagel: Informierende und belehrende Liedtypen im »Rostocker Liederbuch« Annette Volfing: Nv male selbe eyn bilde wer sol dich daz leren. Kunst- und Wissenstransfer in der Jenaer Liederhandschrift
Samstag, 7. September 2013

Sektion: Fachsprache
Heike Sahm: Anweisung und Redeschmuck: Untersuchungen zur Ästhetisierung der Sachprosa im spätmittelalterlichen Nürnberg Christina Lechtermann: Übung – Fleiß – Genauigkeit. Sekundärtugenden als Argumente 'didaktischer' Transmission
Alastair Matthews: Schatzsucherausbildung auf Deutsch, Polnisch und Latein im Spätmittelalter

Sektion: Fragen und Antworten
Simone Schultz-Balluff: anwysunge und lehre. Zur Funktionalisierung von 'St Anselmi Fragen an Maria'
Frank Fürbeth: Dialogizität als wissensvermittelndes und narratives Strukturprinzip in Heinrich Wittenwilers 'Ring'

Sektion: Reflexionen über erzählende Literatur I Manfred Kern: Buch und Sorge. Bildung als Tor zur "schwierigen Welt" in der höfischen Literatur Gert Hübner: Erzähltes Handeln, kulturelles Handlungswissen und ethischer Diskurs. Überlegungen zur Lehrhaftigkeit von Erzählungen

Sektion: Reflexionen über erzählende Literatur II Ricarda Bauschke: Lernen durch Narration? Die Bildung des Artusritters als erzählerische Herausforderung Gerhard Wolf: Historia magistra vitae? Wissensvermittlung und Didaxe in der deutschen Geschichtsepik
Sonntag, 8. September 2013

Sektion:Die Predigt als Lehrform
Stephen Mossman: Wie lernte man aus der Predigt? Gerd Dicke: Pfeffels Verzettelungen. Ein spätmittelalterlicher Prediger in seinen Büchern, Exzerpten und Konzepten
Sektion: Mystische Lehre Annette Gerok-Reiter: Mystisches Wissen und soziale Praxis. Transferprozesse des Lehrens, Lernens und Bildens
Almut Suerbaum: Fazit der Tagung

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://anglo-deutscheskolloquium.weebly.com/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortNottingham
Beginn04.09.2013
Ende09.09.2013
PersonName: Nicola McLelland 
Funktion: Veranstalterin 
E-Mail: Nicola.mclelland@nottingham.ac.uk 
KontaktdatenName/Institution: School of Cultures, Languages & Area Studies, University of Nottingham 
Strasse/Postfach: University Park 
Postleitzahl: NG7 2RD 
Stadt: Nottingham 
Telefon: 0044115 951 5815 
E-Mail: Nicola.mclelland@nottingham.ac.uk 
Internetadresse: http://www.nottingham.ac.uk/german/index.aspx 
LandGroßbritannien
SchlüsselbegriffeGeschichte der Germanistik; Literatur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500
Zusätzliches SuchwortDidaxe; Anglo-German Colloquium
Klassifikation06.00.00 Mittelalter
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33558

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.07.2013 | Impressum | Intern