VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Arthur Schnitzler: Digitale historisch-kritische Edition"
RessourcentypStellenangebote
TitelArthur Schnitzler: Digitale historisch-kritische Edition
BeschreibungBergische Universität Wuppertal
Im Fachbereich A – Geistes- und Kulturwissenschaften
am Lehrstuhl Germanistik :Neuere deutsche Literaturgeschichte

ist zum 01.10.2013, zunächst befristet bis 31.03.2015,

die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters

mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:
- Abgeschlossenes Universitätsstudium in Neuerer deutscher Literatur, vorzugsweise mit einem thematischen Schwerpunkt in der Wiener Moderne
- Paläografische Vorkenntnisse und computerphilologische Erfahrungen sind von Vorteil

Aufgaben und Anforderungen:
Die zu besetzende Stelle ist im Editionsprojekt „Arthur Schnitzler: Digitale historisch-kritische Edition (Werke 1905–1931)“ angesiedelt. Das von der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften geförderte Langzeitprojekt wird in Kooperation mit der Universität Cambridge, dem Center for Digital Humanities an der Universität Trier, der Cambridge University Library und dem Deutschen Literaturarchiv Marbach durchgeführt. Die Arbeitsstelle Wuppertal bearbeitet die Werke zwischen 1914–1931. Die Aufgaben umfassen alle editorisch relevanten Tätigkeiten wie Transkription, digitale Textauszeichnung, textgenetische Rekonstruktion, Kommentierung (insbesondere Entstehungsgeschichte und Stellenerläuterungen). Die Möglichkeit zur Promotion mit einem thematischen Schwerpunkt aus dem Bereich des Projekts ist gegeben.
Die vorläufige Befristung gilt im Hinblick auf die Evaluation des Projekts, die Anfang 2015 abgeschlossen sein wird.

Für nähere Informationen: Prof. Dr. Wolfgang Lukas (wlukas@uni-wuppertal.de) und Prof. Dr. Michael Scheffel (scheffel@uni-wuppertal.de).

Kennziffer: 13109

Bewerbungen sind in elektronischer Form (integrales pdf-Dokument), unter Angabe der Kennziffer, zu richten an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Lukas unter: lukaslv@uni-wuppertal.de

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.


Bewerbungsfrist: 02.08.2013

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.awk.nrw.de/forschung/forschungsvorhaben-im-akademienprogram...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss02.08.2013
Anmeldeschluss02.08.2013
Beginn01.10.2013
PersonName: Lukas, Wolfgang [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
E-Mail: wlukas@uni-wuppertal.de 
Name: Scheffel, Michael [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
E-Mail: scheffel@uni-wuppertal.de 
KontaktdatenName/Institution: Bergische Universität Wuppertal, Fachb. A: Geistes- und Kulturwissenschaften / Germanistik 
Strasse/Postfach: Gaußstr. 20 
Postleitzahl: 42119  
Stadt: Wuppertal 
Telefon: 0202-4392151 
E-Mail: wlukas@uni-wuppertal.de 
Internetadresse: http://www.awk.nrw.de/forschung/forschungsvorhaben-im-akademienprogramm/arthur-schnitzler.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Computerphilologie; Editionstheorie; Literatur 1880 - 1945
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.05.00 Österreich
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/33499

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.07.2013 | Impressum | Intern