VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Phantome im Labor. Die Verbreitung der Reflexe in Hirnforschung, Kunst und Technik"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelPhantome im Labor. Die Verbreitung der Reflexe in Hirnforschung, Kunst und Technik
BeschreibungPhantome im Labor.
Die Verbreitung der Reflexe in Hirnforschung, Kunst und Technik

Arbeitstagung
am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
21. bis 23. Februar 2008

Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL)
Schützenstr. 18, 10117 Berlin-Mitte
Trajekte-Tagungsraum, 308

*Programm*
Donnerstag, 21. Februar 2008

14.00
Begrüßung/Einführung:
Yvonne Wübben, Margarete Vöhringer (ZfL Berlin)

15.00
Bernhard Dotzler (Universität Regensburg):
"...'die richtige Art wissenschaftlicher Objekte...' Ein Prolog mit Warren McCullochs 'Embodiment of Mind'"

Vadim Y. Bolshakov (McLean Hospital, Harvard Medical School):
Genetic control of conditioned reflexes

17.00
Jan Blanc (Université de Lausanne):
"Forgetting his hand". Reflexes and automatisms in the sixteenth- and seventeenth century artistic theories

Dagmar Schäfer (MPIWG Berlin):
Inbuilt structures/Inherent in the system: stimulus-response in Chinese thought of the 17th century


Freitag, 22. Februar 2008

10.00
Cornelius Reiber (Princeton University):
Die Lebensprüfer. Irritationen im Scheintod-Diskurs um 1800

11.15
Barbara Wurm (IfK Wien): "Strenggenommen reflexartig" --
Ivan M. Sec(enovs Beitrag zur Hirn- und Rückenmarksforschung

Erik Porath (ZfL Berlin): Vom Reflexbogen zum psychischen Apparat.
Der Übergang medizinisch-biologischer Darstellungen des Nervensystems zur psychoanalytischen Konzeption eines psychischen Unbewußten

14.15
Sandra Janßen (Maison des Sciences de l'Homme, Paris):
Vom der Dissoziation zum System. Das Konzept des Unbewußten als Abkömmling des Reflexparadigmas in der Theorie Freuds

Maximilian Bergengruen (Universität Basel):
Reflex und Reflexion

16.15
Roger Smith (Russian Academy of Sciences, Moscow): The reflex and poetry: C. S. Sherrington and the integration of science in English cultural life

Irina Sirotkina (Russian Academy of Sciences, Moscow): The Art and Science of Movement: Studies of work, dance and physical culture in the early Soviet years

20.00
Podiumsdiskussion zur Aktualität der Reflexforschung
Mit Vadim Y. Bolshakov (Harvard Medical School), Michael Hagner (ETH Zürich), Fernando Vidal (MPIWG Berlin) und Joseph Vogl (HU Berlin)


Sonnabend, 23. Februar 2008

10.00
Oksana Bulgakowa (ZfL Berlin):
Sergei Eisenstein: Attraktion, Reflex, Zeichen

Petra Leutner (Akademie Mode und Design Hamburg):
Abgründige Schönheit. Der Reflex in Poetiken der Moderne

12.00
Sibylle Schönborn (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf):
Schreibszenen des vegetativen Nervensystems -- Rolf Dieter Brinkmanns Experimente mit einem "wilden" Schreiben in "Erkundungen für die Präzisierung des Gefühls für einen Aufstand"

12.45
Abschlusskommentar


Kontakt:
Sabine Zimmermann
Zentrum für Literaturforschung
Jaegerstr. 10-11
D-10117 Berlin
Tel.: (030) 20192-180
Fax: (030) 20192-154
www.zfl.gwz-berlin.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn21.02.2007
Ende23.02.2007
PersonName: Sabine Zimmermann 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: sz@zfl.gwz-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Zentrum für Literatur- und Kulturforschung 
Strasse/Postfach: Schützenstr. 18 
Postleitzahl: 10117 
Stadt: Berlin 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte)
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3339

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.01.2010 | Impressum | Intern