VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Bairisch-österreichische Dialektkulturen vor 1800 "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelBairisch-österreichische Dialektkulturen vor 1800
BeschreibungInterdisziplinäre Tagung 'Bairisch-österreichische Dialektkulturen vor 1800'
20.6. bis 21.6. 2013

Als Teil der Elitekultur, noch mehr aber als alltagskulturelle Gegen-Kultur erlebte mundartliche Kunst bereits vor 1800 eine erste, heute weitgehend vergessene Blütezeit. Kaiser Leopold I., Mozart und die Haydn-Brüder komponierten zu Mundarttexten, auf den professionellen und Laienbühnen spielten ‚bäuerliche‘ Spaßmacher, mit dialektaler Propaganda wurde das Volk von den Herrschenden auf Linie gebracht oder zum Widerstand gegen sie aufgerufen und gerade tabuisierte Bereiche schafften sich in der ‚gemeinen‘ Sprache des Volks künstlerischen Ausdruck. Seit 2010 versucht ein interdisziplinäres Team an der Universität Graz diese erstaunliche Vielfalt der Erscheinungsformen und Funktionsweisen wieder sichtbar zu machen. Der erste Teil der Tagung ist zur Präsentation des bereits Erreichten gedacht. So wird erstmals eine Datenbank (mit 1900 weitgehend unbekannten Werken aus zumeist handschriftlichen Quellen) der Öffentlichkeit vorgestellt. Da aber die philologische Erfassung und Aufarbeitung des Materials letztendlich nur als ‚work in progress‘ möglich ist, soll beim zweiten Teil der Tagung die weitere Vorgehensweise bei der Erforschung, Präsentation und Dissemination von dialektaler Kunst skizziert und diskutiert werden.

PROGRAMM

Donnerstag, 20. Juni 2013
Veranstaltungsort: Sitzungszimmer 01.18 und Aula (Universitätsplatz 3/I, Hauptgebäude)

10:00 Öffnung des Tagungsbüros im Sitzungszimmer 01.18 (Hauptgebäude)
13:00 Eröffnung und Begrüßung
13:30 Wechsel in die Aula der Universität Graz
14:00 Peter Wiesinger: Das Verhältnis von Dialekt und Schriftsprache in Österreich vom 16. bis zum 18. Jahrhundert
14:45 Christian Neuhuber, Peter Deinhammer, Stefanie Edler, Elisabeth Zehetner: Die vergessene Kunst – bair.-österr. Dialektkulturen vor 1800
15:30 Posterpräsentation und Veranstaltungen im Rahmen des ‚Tages der Geisteswissenschaften 2013‘
18:00 Abendprogramm mit Buffet und musikalischer Unterhaltung


Freitag, 21. Juni 2013
Veranstaltungsort: Meerscheinschlössl, Mozartg. 3 (HS 23.02)

09:00 Herbert Zeman: „Oetz gengens no glei, oda i gib ähna a Waatschen." Von der Mundart im Leben und der Dichtung Österreichs vor und um 1800
09:30 Beatrix Müller-Kampel: Komik in Vers und Reim. Am Beispiel von Gstanzln aus dem Salzkammergut
10:00 Klaus Petermayr: Die Hirtenlieder des Gregor Joseph Werner
10:30 Kaffeepause
11:00 Manfred Glauninger: Metasoziosemiotische Aspekte von Dialekt(literatur)
11:30 Monika Kammerlander: Dialektale Lieder im Archiv der Nonnberger Chorfrauen
12:00 Marko Ikonic: Die Liedersammlung Ms. germ. oct. 230 der Staatsbibliothek zu Berlin
12:30 Mittagspause
14:00 Alexander Nussbaumer: Technische Weiterentwicklungs- und Evaluationsmöglichkeiten der Online-Datenbank am Beispiel des CULTURA-Projekts
14:30 Plenardiskussion zur wissenschaftlichen Bearbeitung, Präsentation und Dissemination dialektaler Kunst vor 1800 – Teil 1: technische Aspekte
15:00 Kaffeepause
15:15 Plenardiskussion – Teil 2: inhaltliche Aspekte
16:00 Tagungsende

Teilnehmende:
Peter Deinhammer (Institut für Ausbildung, Pädagogische Hochschule Linz), Stefanie Edler (Institut für Germanistik, Universität Graz), Rudolf Flotzinger (Institut für Musikwissenschaft, Universität Graz), Katharina Forstner (Institut für Germanistik, Universität Graz), Manfred Glauninger (Institut für Corpuslinguistik und Texttechnologie, Österreichische Akademie der Wissenschaften), Stefan Gaisbauer (StifterHaus Linz), Marko Ikonic (Institut für Germanistik, Universität Graz), Monika Kammerlander (Universität Mozarteum Salzburg), Beatrix Müller-Kampel (Institut für Germanistik, Universität Graz), Christian Neuhuber (Institut für Germanistik, Universität Graz), Alexander Nussbaumer (Institut für Wissenstechnologien, TU Graz)
Klaus Petermayr (OÖ Volksliedwerk, ABIL Linz), Walter Scholger (Zentrum für Informationsmodellierung in den Geisteswissenschaften, Universität Graz),
Robert Vellusig (Institut für Germanistik, Universität Graz), Peter Wiesinger (Institut für Germanistik, Universität Wien), Elisabeth Zehetner (Institut für Germanistik, Universität Graz), Herbert Zeman (Institut für Germanistik, Universität Wien)

Tagungsleitung und Konzept: Priv.-Doz. Mag. Dr. Christian Neuhuber
Tagungsassistenz: Katharina Forstner, BA

Kontakt:
Institut für Germanistik
Mozartg. 8/I, A-8010 Graz
Tel: +43 316 380 2446
E-Mail: christian.neuhuber@uni-graz.at

Fördergeber: Universität Graz, Geisteswissenschaftliche Fakultät, Land Steiermark

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGraz
Beginn20.06.2013
Ende21.06.2013
PersonName: Neuhuber, Christian [PD Mag. Dr.]  
Funktion: Tagungsleiter 
E-Mail: christian.neuhuber@uni-graz.at 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: Mozartg. 8/I 
Postleitzahl: A-8010  
Stadt: Graz 
Telefon: +43 316 380 2446 
E-Mail: christian.neuhuber@uni-graz.at 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik; Dialektologie; Literaturwissenschaft; Computerphilologie; Literatur 1580 - 1700; Literatur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.11.00 Deutsche Mundarten; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.06.00 Regionale deutsche Literatur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.08.00 Mundartliteratur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde > 05.10.02 Volksdichtung. Volkserzählung; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde > 05.10.08 Volkslied; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde > 05.10.09 Volksschauspiel; 11.00.00 17. Jahrhundert > 11.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/32941

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 10.06.2013 | Impressum | Intern