VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Koordinator/in SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen" (Universität Freiburg)"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Koordinator/in SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen" (Universität Freiburg)
BeschreibungDer Sonderforschungsbereich (SFB) 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“ sucht

eine/n wissenschaftliche/n Koordinator/in
Entgeltgruppe 13 TV-L (100%), Eintrittstermin: 1.8.2013

für die Mitarbeit im Zentralen Verwaltungsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Ralf von den Hoff.

Im DFG-geförderten SFB 948 arbeiten rund 36 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Literatur-, Geschichts-, Bild-, Gesellschafts- und Musikwissenschaften, darunter 14 Doktorandinnen und Doktoranden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sfb948.uni-freiburg.de.

Zum Aufgabenprofil der Stelle zählen:
• Geschäftsführung und wissenschaftliche Koordination des Gesamtprogramms des SFB 948 inklusive der geplanten Maßnahmen wie Kooperationsprojekte, Gastwissenschaftlerprogramm und Konferenzen
• Verantwortung für interne und externe Kommunikationsprozesse; Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Universitätsverwaltung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft
• Finanz- und Ressourcenbewirtschaftung
• Unterstützung der wissenschaftlichen Teilprojekte
• Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation, redaktionelle Betreuung von Anträgen und Berichten

Erwartet werden:
• ein herausragender Hochschulabschluss im Bereich der beteiligten Disziplinen, möglichst eine Promotion
• Erfahrung im Management von Forschungsprojekten
• gute Fremdsprachenkenntnisse und internationale Erfahrung sowie Aufgeschlossenheit für interdisziplinäre Forschungsansätze
• ausgeprägte Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz, Organisationstalent, Flexibilität und Eigeninitiative

Die Stelle ist befristet bis 30.6.2016 (Ende der ersten Förderphase des SFB 948).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.

Die offizielle Stellenausschreibung finden Sie auf den Seiten der Universität Freiburg unter www.uni-freiburg.de/universitaet/organisation/stellenboerse. Bitte bewerben Sie sich mit den dort genannten Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 8381 bis spätestens 7.6.2013 unter folgender Adresse:

Prof. Dr. Ralf von den Hoff
Sprecher des SFB 948 „Heroismen“
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hebelstraße 25
79104 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Jutta Schloon unter Tel. 0761-203-67602 oder E-Mail jutta.schloon@sfb948.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Web: http://www.sfb948.uni-freiburg.de/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.sfb948.uni-freiburg.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss07.06.2013
Beginn01.08.2013
PersonName: Schloon, Jutta 
Funktion: Wissenschaftliche Koordinatorin SFB 948 
E-Mail: jutta.schloon@sfb948.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen" der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. 
Strasse/Postfach: Hebelstraße 25 
Postleitzahl: 79104 
Stadt: Freiburg i. Br. 
Telefon: 0761-203-67602 
Fax: 0761-203-67606 
E-Mail: jutta.schloon@sfb948.uni-freiburg.de 
Internetadresse: www.sfb948.uni-freiburg.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/32572

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.05.2013 | Impressum | Intern