VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Deutschsprachige Literatur aus der Wojwodina"
RessourcentypCall for Papers
TitelDeutschsprachige Literatur aus der Wojwodina
BeschreibungCall for Article: Literaturen aus der Wojwodina

Sonderheft der Zeitschrift Cultures d’Europe centrale (Centre Interdisciplinaire de Recherches Centre-Européennes (CIRCE) – Université Paris-Sorbonne)

Die multikulturelle Wojwodina hat bislang kaum Aufmerksamkeit bei der französischen Literaturwissenschaft gefunden. Dabei ist sie die Heimat kanonischer und in der Weltliteratur anerkannter Schriftsteller der serbischen und der ungarischen Literatur, wie etwa Danilo Kiš, Aleksandar Tišma, Dezső Kosztolányi oder Géza Csáth. In der Absicht, diese Lücke zu füllen, will die vom interdisziplinären Zentrum für Forschung über Zentraleuropa (Centre interdisciplinaire de recherches centre-européennes – CIRCE, Bestandteil des Centre de recherches sur l’Europe centrale, orientale et balkanique - CRECOB, EA 4084), an der Université Paris-Sorbonne herausgegebenen Zeitschrift Cultures d’Europe centrale der Literatur dieses Gebiets ein Sonderheft widmen.

Der Schwerpunkt wird dabei auf den kulturellen und sprachlichen Überschneidungen in der heutigen Wojwodina liegen, und das Heft wird eine Anthologie literarischer Texte aus dem 19. und 20. Jahrhundert beinhalten, die um etliche Aufsätze zur Literatur der Region – insbesondere zu Kulturtranfers, gegenseitigen Einflüssen, gesellschaftlichen Strukturen, wojwodinischen Themenkreisen – ergänzt werden. Indem zugleich sowohl auf die literatursoziologischen Aspekte (Beschaffenheit und Funktionsweise des literarischen Feldes, Verbreitung der Zeitschriften, interkulturelle Überschneidungen) als auch auf die Poetik der jeweiligen Schriftsteller in ihren Beziehungen zum multikulturellen und mehrsprachigen Umfeld eingegangen wird, kann ein erstes synthetisches Bild der modernen Literatur in der Wojwodina entworfen werden. Dabei wird ein besonderer Akzent auf die kulturelle und sprachliche Vielfalt des literarischen Schaffens in dieser Region gelegt : zwischen Serbisch und Ungarisch verortet, entwickelt es sich aber auch in rumänischer und in deutscher Sprache.

In diesem Rahmen möchten wir einen ungefähr 35.000 Zeichen langen Aufsatz zur deutschsprachigen Literatur der Region ins Sonderheft aufnehmen. Der gewünschte Aufsatz sollte entweder die Erinnerung an die Wojwodina in der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur, oder deutschsprachige Schriftsteller der Wojwodina aus der Zeit vor 1945 zum Thema haben.

Themenvorschläge (300 Worte) sind bis 7. Juni 2013 per e-mail an Dr. Mateusz Chmurski (mateusz.chmurski@univ-lorraine.fr) und Dr. Clara Royer (clararoyer@gmail.com) einzusenden.

Die Entscheidung der Redaktion wird am 15. Juni 2013 bekannt gegeben.
Einsendetermin für den fertigen Artikel ist der 15. September 2013.

Der Aufsatz kann auf Deutsch verfasst werden; wir besorgen dann die Übersetzung ins Französische.

Herausgeber des Sonderheftes : Dr. Clara Royer (MCF « Cultures d’Europe centrale » – Université Paris-Sorbonne), Dr. Mateusz Chmurski (ATER – Université de Lorraine) und Dr. Philippe Gelez (MCF « Cultures balkaniques » – Université Paris-Sorbonne).

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss07.06.2013
PersonName: Dr. Clara Royer 
Funktion: Maître de conférences 
E-Mail: clararoyer@gmail.com 
KontaktdatenName/Institution: Université Paris-Sorbonne - CIRCE 
Strasse/Postfach: 108, boulevard Malesherbes 
Postleitzahl: 75017 
Stadt: Paris 
Internetadresse: http://circe.paris-sorbonne.fr/ 
LandFrankreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945
Zusätzliches SuchwortWojwodina
Klassifikation18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.06.00 Literarisches Leben
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/32433

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.05.2013 | Impressum | Intern