VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Crimes of Passion: Repräsentationen der Sexualpathologie im frühen 20. Jahrhundert"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelCrimes of Passion: Repräsentationen der Sexualpathologie im frühen 20. Jahrhundert
BeschreibungTagung:
„Crimes of Passion: Repräsentationen der Sexualpathologie im frühen 20. Jahrhundert“
Date: 24. bis 26. Juli 2013
Location: Festsaal, Schlossplatz 5, WWU, Münster

Keynotes: Dr. Anna Katharina Schaffner (Canterbury) & Prof. Dr. Scott Spector (Ann Arbor)


PROGRAMM

24. Juli (Mittwoch)

14:00 Registrierung / Registration

15:00 Begrüßung / Welcome & Keynote

Keynote: Dr. Anna Katharina Schaffner (Canterbury): „Sexology and Literature: On the Uses and Abuses of Fiction“

17: 00 Panel I: „Eine Art Einleitung“

Stephan Karschay (Passau): „An Epidemic of Perversions: Normativity and Deviance in Richard von Krafft-Ebing’s Psychopathia Sexualis“

Noëmi Willemen (Louvain): „The social and scientific construction of a concept: an argumentative analysis of paedophilia“

Linda Leskau (Bochum): „Sadismus/Masochismus. Eine Analyse von Alfred Döblins Der schwarze Vorhang“

Dr. Kirsten Leng (Chicago): „Permutations of the Third Sex: Feminism, Sexology, and Abnormal Subjectivities at the turn of the 20th Century”

19:00 Abendessen / Dinner


25. Juli (Donnerstag)

10:00 Panel II: Policies of Perversion

Dr. Norman Domeier (Stuttgart/Cambridge): „Dialektik von Repression und Liberalisierung: Die Politisierung der Homosexualität vor dem Ersten Weltkrieg”

Maurice Cottier (Bern): „Erzählen vor Gericht. Narrative und Praxis der Sexualverbrechen in Bern 1861-1944“

Janet Weston (London): „‚Prison will not cure a sexual perversion‘: medical treatment for sexual offences in interwar Britain”

Haimo Stiemer (Münster): „‚Dieser Trieb hatte etwas vom ewigen Juden‘: Sexualpathologien in der Prager deutschen Literatur“

12:00 Mittagspause / Lunch break


14:00 Panel III: Kippfiguren

Japhet Johnstone (Münster): „Inverted Worlds, Perverted Desires, Criminal Identities”

Dr. Arne Höcker (New York): „Das Drama des Falls: Wedekinds Lulu”

Sara Jackson (Ann Arbor): „The Sex and Character of Elektra: Hofmannsthal, Weininger and Eysoldt”

Esteban Sanchino Martinez (Münster): „Georges Batailles Ökonomie der Verschwendung als Umkehrung sexualpathologischer Konventionen”

16:15 Panel IV: Crime Scenes

Dr. Irina Gradinari (Trier): “Sexualmord und Fotografie: Zur Entstehung des Tatorts als Wissensraum”

Dr. Ole Fischer (Salt Lake City): „‚All art is erotic’– Adolf Loos, Henry van de Velde, Ornament and Crime”

Christina Templin (Göttingen): „Die Lust zu stehlen. Kleptomane Akte um 1900”

Prof. Dr. Robert Tobin (Worcester): „Die Darstellung der Sodomie in den Kolonien: Recht, Medizin und das Selbst”

18:30 Keynote

Prof. Dr. Scott Spector (Ann Arbor): „Passionate Crimes, Bodies of Knowledge: Lustmörder and Sensual Women at the Fin de Siècle“

19:30 Empfang /Reception


26. Juli (Freitag)

09:00 Panel V: Transgressive Textuality

Dr. Christiane Hansen (Freiburg): „Analysen transgressiver Sexualität in Klabunds Mythen”

Oliver Böni (Münster): „‚Mord als eine schöne Kunst betrachtet‘. Der Lustmörder als poetologische Figur”

Ina Linge (Cambridge): „Hospitable Reading – An Approach to Narrative Accounts of Bodily and Sexual Deviance”

Teresa Hiergeist (Erlangen): „Der perverse Leser. Zum Partizpationspotenzial von ‚À la recherche du temps perdu‘“

11:15 Schlussdiskussion / Concluding discussion

12:30 Gemeinsamer Ausflug in Münster / Group outing in Münster



Kontakt / Organisation:
Oliver Böni
Japhet Johnstone
Esteban Sanchino Martinez
crimesofpassionconference@gmail.com


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünster
Beginn24.07.2013
Ende26.07.2013
PersonName: Japhet Johnstone 
Funktion: Organisation 
E-Mail: japhet.johnstone@uni-muenster.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduate School Practices of Literature 
Strasse/Postfach: Schlossplatz 34 
Postleitzahl: 48143  
Stadt: Münster 
E-Mail: crimesofpassionconference@gmail.com 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Zusätzliches SuchwortSexualität, Gender, Sexualpathologie, Kriminologie
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.04.00 Wissenschaftsgeschichte; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/32256

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.05.2013 | Impressum | Intern