VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Johann Rist (1607–1667. Profil und Netzwerke eines Pastors, Dichters und Komponisten der Barockzeit."
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelJohann Rist (1607–1667. Profil und Netzwerke eines Pastors, Dichters und Komponisten der Barockzeit.
BeschreibungJohann Rist (1607–1667)

Profil und Netzwerke eines Pastors,
Dichters und Komponisten der Barockzeit

Internationale Tagung im Gästehaus der Universität Hamburg
Rothenbaumchaussee 34
2.–5. Mai 2013

Programm:

2.5.

18.30h Begrüßung: Prof. Dr. Johann Anselm Steiger (Hamburg)
19.00h Eröffnungsvortrag: Prof. Dr. Bernhard Jahn (Hamburg): Interkonfessionalität in den Friedensspielen Johann Rists

3.5.
Rist und die Poetik

9.00-9.30h Prof. Dr. Axel E. Walter (Klaipeda, Litauen): Entwürfe von Dichteridentität(en) im Barock. Martin Opitz, Simon Dach, Johann Rist
9.30-10.00h Prof. Dr. Inge Mager (Hamburg): Johann Rists Lob-, Trauer- und Klag-Gedicht auf Martin Opitz samt anderen seiner anläßlich von Todesfällen verfaßten Texte
10.00-10.30h Diskussion
10.30-11.00h Kaffeepause
11.00-11.30h Prof. Dr. Stefanie Arend (Rostock): Johann Rist und Andreas Tscherning: Rhetorik der Widmungsgedichte
11.30-12.00h Prof. Dr. Günter Dammann (Hamburg): Johann Rist auf zwei Fürstenhochzeiten. Über einen Aspekt seiner Epithalamia.
12.00-12.30h Diskussion
12.30-14.00h Mittagspause
14.00-14.30h Volker Klostius (Paris): Fremdsprachige Modelle und Nachahmung in den weltlichen Liedern Johann Rists
14.30-15.00h Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Halle): Galathee und Florabella. Die Musik in der weltlichen Lyrik Rists.
15.00-15.30h Kaffeepause

Rists Theater

15.30-16.00h Prof. Dr. Dirk Niefanger (Erlangen): „Die ansehnliche Darstellung jhrer gantzen Person“. Rists Schauspieltheorie
16.00-16.30h Dr. Thomas Rahn (Berlin): Depositio Cornuti Typographici. Rists Druckerdrama
16.30-17.00h Prof. Dr. Irmgard Scheitler (Würzburg): Die Rezeption von Rists Liedern im Schauspiel der Frühen Neuzeit
17.00-17.30h Diskussion

4.5.
Rist im theologischen und musikalischen Kontext

9.30-10.00h Prof. Dr. Konrad Küster (Freiburg): Kein Geistliches Lied – Die Konzepte Rists und seiner Komponisten
10.00-10.30h Diskussion
10.30-11.00h Kaffeepause
11.00-11.30h Prof. Dr. Claudia Benthien (Hamburg): Rist und die Mystik
11.30-12.00h Prof. Dr. Sven Grosse (Basel): Sterbens-Kunst. Eine Anleitung aus den Himlischen Liedern des Johann Rist
12.00-12.30h Franziska May (Hamburg): Anmerkungen zu den Titelkupferstichen der Passionsandachten Johann Rists
12.30-13.00h Diskussion
13.00-14.00h Mittagspause

Rists (publizistische) Netzwerke

14.00-14.30h Prof. Dr. Nicola Kaminski (Bochum): „Monatliche Unterredungen, ist ein Journal“. Rists „Jänners“- bis „Brachmonats“-Unterredungen im Horizont von Zeitschriften- und Fortsetzungsliteratur
14.30-15.00h Dr. Ada Kadelbach (Lübeck): Himlische Lieder in Lüneburg, Hamburg und Lübeck. Zur Rezeption von Johann Rist in den amtlichen Gesangbüchern norddeutscher Hansestädte
15.00-15.30h Diskussion
15.30-16.00h Kaffeepause
16.00-16.30h Prof. Dr. Ferdinand van Ingen (Amsterdam): Philipp von Zesen und Johann Rist – eine in Feindschaft verkehrte Freundschaft
16.30-17.00h Prof. Dr. Hartmut Laufhütte (Passau): Johann Rist als Gastgeber und Briefpartner sowie als Gegenstand in anderen Briefwechseln Sigmund von Birkens
17.00-17.30h Andreas Betz (Hamburg): Tobias Petermanns lateinische Übersetzungen von Gedichten Rists
17.30-18.00h Diskussion
19.30h Himmlischer Gesang, soviel du brauchst. Erstaufführung der Himlischen Lieder (1641/42) Johann Rists
Gesprächskonzert im Rahmen des Ev. Kirchentages, St. Gertrud (Uhlenhorst, U-Bahnstelle Mundsburg). ensemble VOCES berlin, Prof. Dr. Konrad Küster (Freiburg), Prof. Dr. Johann Anselm Steiger (Hamburg)

5.5.
Rist und die politischen Diskurse

9.00-9.30h Prof. Dr. Barbara Becker-Cantarino (Columbus, Ohio): Johann Rists Der adeliche Hausvater und die Ökonomie-Literatur der Frühen Neuzeit
9.30-10.00h Prof. Dr. Klaus Garber (Osnabrück): Johann Rists Arkadien
10.00-10.30h Diskussion
10.30-11.00h Kaffeepause

Rist und die Naturkunde

11.00-11.30h Prof. Dr. Jörg Wesche (Essen): Floriographie bei Rist
11.30-12.00h Prof. Dr. Stefanie Stockhorst (Potsdam): Johann Rists „Philosophischer Phönix“ und die Alchemie seiner Zeit
12.00-13.00h Diskussion und Schlußdiskussion

Konzeption und Leitung:

Prof. Dr. Bernhard Jahn
Prof. Dr. Johann Anselm Steiger

Kontaktadresse:

Universität Hamburg
Fachbereich Evangelische Theologie
Institut für Kirchen- und Dogmengeschichte
Sedanstr. 19
20146 Hamburg



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.theologie.uni-hamburg.de/flyer-rist-13.pdf
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHamburg
Beginn02.05.2013
Ende05.05.2013
PersonName: Prof. Dr. Bernhard Jahn 
Funktion: Konzeption und Leitung 
E-Mail: bernhard.jahn@uni-hamburg.de 
Name: Prof. Dr. Johann Anselm Steiger 
Funktion: Konzeption und Leitung 
E-Mail: anselm.steiger@uni-hamburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Hamburg, Fachbereich Evangelische Theologie, Institut für Kirchen- und Dogmengeschichte 
Strasse/Postfach: Sedanstraße 19 
Postleitzahl: 20146 
Stadt: Hamburg 
Telefon: +49 (0)40 42838-3818 [Sekretariat] 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation11.00.00 17. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert > 11.10.00 Gattungen und Formen > 11.10.07 Geistliche Literatur
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/31966

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.04.2013 | Impressum | Intern