VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Internationale H.C. Artmann-Konferenz: 60 Jahre "acht-punkte-proklamation des poetischen actes". 2 Tage Reden über H.C. Artmann"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelInternationale H.C. Artmann-Konferenz: 60 Jahre "acht-punkte-proklamation des poetischen actes". 2 Tage Reden über H.C. Artmann
BeschreibungVom 10.-11. April 2013 findet in Wien in der Wienbibliothek im Rathaus die internationale Konferenz "60 Jahre 'acht-punkte-proklamation des poetischen actes'. 2 Tage Reden über H.C. Artmann" statt.

Zeit: 10.-11. April 2013
Ort: Wien (Wienbibliothek im Rathaus)


PROGRAMM

Mittwoch, 10. April 2013, 19.00 Uhr

Ort: MUSA Museum auf Abruf, Felderstraße 6 – 8, 1010 Wien

Feierliche Verleihung des H.C. Artmann-Preises an Franz Josef Czernin
durch Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Laudatio: Ferdinand Schmatz


Donnerstag, 11. April 2013

Ort: Bartensteingasse 9, 1010 Wien (Wienbibliothek: Musiksammlung, Loos-Räume)

09:00 – 10:45

Moderation:
Daniela Strigl


Eröffnung

Jacques Lajarrige (Toulouse):
Von Aranjuez bis Zielort. 
Zur alphabetischen Erschreibung der Welt in den gedichten von der wollust des dichtens in worte gefaßt


Thomas Eder (Wien):
Wo findet der poetische act statt?


10:45 – 11:00
Kaffeepause



11:00 – 12:30

Moderation: Julia Danielczyk 


Alexandra Millner (Wien):
Proklamation und Manifeste eines romantischen Poeten


Heide Kunzelmann (London):
Beim Barthes des Proteus: Ec(c)o! – Hans Carl Artmann zeigt uns, was ein Autor ist


Mittagspause



14:00 – 15:30

Moderation: Alexandra Millner


Klaus Kastberger (Wien):
poetische acte: H.C. Artmann und die Wiener Gruppe


Paul Pechmann (Graz):
H.C. Artmann und die ,Grazer Gruppe’


15:30 – 15:45
Kaffeepause



15:45 – 17:15

Moderation: Heide Kunzelmann


Marc-Oliver Schuster (Wien):
Von Engeln und Monstern. Das Artmanneske


Sonja Kaar (Weiz):
Hauptsache Nebentext. Zur Funktion der Paratexte in Artmanns Theaterstücken


Freitag, 12. April 2013

Ort: Bartensteingasse 9, 1010 Wien (Wienbibliothek: Musiksammlung, Loos-Räume)

09:00 – 10:45

Moderation: Marc-Oliver Schuster


Clemens Dirmhirn (Wien):
Romantiker im Eichendorff’schen Sinne? H.C. Artmann und die deutsche Romantik


Danae Pifeas (Wien):
H.C. Artmann und seine Kinderliteratur – Neue schöne Kinderreime?


Maria Leonhardmair (Wien):
Artmanns Buscón-Übersetzung revisited.
10:45 – 11:00 Kaffeepause



11:00 – 12:30

Moderation: Marcel Atze


Thomas Antonic (Wien):
Artmann oder Brinkmann? – Auf der Suche nach der prototypischen Pop-Literatur


Hans Christoph Buch (Berlin):
H.C.B. trifft H.C.A.


Mittagspause



14:00 – 15:30

Moderation: Thomas Antonic


Daniela Strigl (Wien):
„Wir, die siegen wollten“ – H.C. Artmann und René Altmann


Marcel Atze (Wien):
Artmann ist im Bilde. Der fotografierte H.C.


15:30 – 15:45
Kaffeepause



15:45 – 17:15

Moderation: Alexandra Millner


Peter Waterhouse (Wien):
„hah and tsay and art and mann”


Renée Von Paschen (Kanada/Wien):
H.C. Artmann in englischer Übersetzung


Peter K. Wehrli (Zürich):
Gedichte liest man nicht, Gedichte lebt man! (Kurzfilm)



19:00
Ausgewählte Exponate der Artmann-Bibliothek

Treffpunkt: Foyer der Wienbibliothek im Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse 2
Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

mit Marcel Atze



19:30

Gesprächsrunde und Kurzlesungen aus dem Artmann’schen Oeuvre

Ort: Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse 2, Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Moderation: Thomas Eder

Mit

Rosa Pock-Artmann (Wien)

Friedrich Achleitner (Wien)

Peter K. Wehrli (Zürich)


Rahmenprogramm
Präsentation bisher unbekannter Materialien in Bezug auf H.C. Artmann

Foyer und Ausstellungsraum der Musiksammlung der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1010 Wien


Veranstalter: Verein Neugermanistik (Wien), Wienbibliothek im Rathaus
Konzept und Organisation: Alexandra Millner, Marc-Oliver Schuster
Kontakt:
alexandra.millner@univie.ac.at
marc-oliver.schuster@univie.ac.at

Homepage:
http://www.wienbibliothek.at/veranstaltungen-und-ausstellungen/veranstaltungen/artmann-tagung.html
http://germanistik.univie.ac.at/personen/schuster-marc-oliver/internationale-hc-artmann-konferenz

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWien
Beginn11.04.2013
Ende12.04.2013
PersonName: Marc-Oliver Schuster 
Funktion: Organisation und Kontaktperson 
E-Mail: marc-oliver.schuster@univie.ac.at 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: Universitätsring 1 
Postleitzahl: 1010  
Stadt: Wien 
Telefon: + 43-(0)1-4277-42193  
E-Mail: marc-oliver.schuster@univie.ac.at 
Internetadresse: http://germanistik.univie.ac.at/personen/schuster-marc-oliver/ 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur nach 1945; Theater (Aufführungspraxis)
Zusätzliches SuchwortHans Carl Artmann, Poetik
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.11.00 Übersetzung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.06.00 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/31708

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.03.2013 | Impressum | Intern