VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "10. Forum Junge Heine-Forschung"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel10. Forum Junge Heine-Forschung
Beschreibung10. Forum Junge Heine-Forschung
Neue Arbeiten über Heinrich Heine. Vorträge und Diskussionen

Samstag, 8. Dezember 2007, 10.30 bis 18 Uhr

Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, D - 40213 Düsseldorf

Bereits zum 10. Mal laden Heinrich-Heine-Gesellschaft, Heinrich-Heine-Institut und Heinrich-Heine-Universität junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Düsseldorf ein, um der jungen Heine-Forschung im Heine-Institut ein öffentliches Forum zu bieten und für den besten Vortrag einen Preis auszuloben. Auch das Forum zum 210. Heine-Geburtstag mit internationaler Besetzung wird wieder zeigen, *wie faszinierend auch 150 Jahre nach Heines Tod die Forschung über Düsseldorfs größten Dichter ist“. (Rheinische Post)

Programm

10.30 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Joseph A. Kruse

10.45 Uhr
Katrin Becker (Freiburg)
Verschiedenartige Geschichtsauffassungen - Zur geschichtstheoretischen Dimension von Heinrich Heines Arbeiten zum deutsch-französischen Kulturtransfer

11.30 Uhr
Nina Bodenheimer (Paris)
Heine, Hegelianismus, Saint-Simonismus und Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland

12.15 Uhr
Kaffeepause

12.30 Uhr
Cai Yanqiong und Li Chunxia (Chongqing/ China)
Heine an chinesischen Schulen und Universitäten - Ein Erfahrungsbericht

13.00 Uhr
Mittagspause

14.30 Uhr
Margit Dirscherl (München)
"Mehr den Geist als die Notiz" - Stadtsoziologische Wahrnehmung in Heinrich Heines Briefen aus Berlin

15.15 Uhr
Constantin Sonkwé (Yaoundé)
Hybridität und kulturelle Differenz: Anmerkungen zu Heinrich Heines Almansor

16.00 Uhr
Kaffeepause

16.15 Uhr
Leonhard Herrmann (Leipzig)
Sinnliche Klassiker. Zum Verhältnis von Heine und Heinse

17.00 Uhr
Dr. Monica Tempian (Wellington/ Neuseeland)
“Mir lodert und wogt im Hirn eine Fluth” - Einblicke in die Traumwerkstatt Heinrich Heines

Moderation:
Dr. Karin Füllner und Holger Ehlert M.A.


Eintritt frei. Anmeldung unter Tel. 0211/899-2902 erbeten
Information: Tel. 0211/899-6006 und 0211/811-4747
Email: karin.fuellner@t-online.de
Konzeption: Dr. Karin Füllner und Holger Ehlert M.A.

Dr. Karin Füllner
Heinrich-Heine-Institut
Bilker Str. 12-14
40213 Düsseldorf
Tel. 0211-8996009
eMail karin.fuellner@t-online.de

Homepage: www.duesseldorf.de/heineinstitut

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDüsseldorf
Beginn08.12.2007
Ende08.12.2007
PersonName: Füllner, Karin [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: karin.fuellner@t-online.de 
KontaktdatenName/Institution: Heinrich-Heine-Institut 
Strasse/Postfach: Bilker Str. 12-14 
Postleitzahl: 40213 
Stadt: Düsseldorf 
Telefon: +49 (0)211-8996009 
E-Mail: karin.fuellner@t-online.de  
Internetadresse: www.duesseldorf.de/heineinstitut 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880
Klassifikation15.00.00 19. Jahrhundert > 15.10.00 Junges Deutschland; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/3147

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.01.2010 | Impressum | Intern