VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lektor auf Zeit in deutscher Literatur und Kultur, Universität Roskilde"
RessourcentypStellenangebote
TitelLektor auf Zeit in deutscher Literatur und Kultur, Universität Roskilde
BeschreibungAm Institut für Kultur und Identität der Universität Roskilde ist die Stelle eines Lektors (entspricht dem deutschen W2-Professor) für den Zeitraum von zwei Jahren zu besetzen. Wir bitten um die Bewerbung von Wissenschaftlern, die für Forschung und Lehre in deutscher Literatur- und Kulturgeschichte vom Ende des 17. Jahrhunderts bis zur Gegenwart auf mindestens (dänischem) ph.d.- bzw. (deutschem) Dr. phil.-Niveau qualifiziert sind. Darüber hinaus müssen sie mit den sozialen, politischen und kulturellen Prozessen und Strukturen gründlich vertraut sein, die für einen gegenwartsbezogenen und historisch fundierten Unterricht in Deutscher Landeskunde für vorwiegend dänische Studierende relevant sind. Dokumentierte Erfahrungen als Universitätslehrer sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung, Erfahrungen in der Studienplanung und –verwaltung sowie mit der Entwicklung von Studiengängen sind ein Vorteil.

Dänisch- bzw. Skandinavischkenntnisse (oder zumindest die Bereitschaft, sich Lesefähigkeit im Dänischen anzueignen) sind unbedingt erwünscht, obwohl die Arbeit im und der Unterricht am Fach selber auf Deutsch stattfinden. Fähigkeiten, außer auf Deutsch auch auf Englisch, Französisch oder einer anderen skandinavischen Sprache unterrichten zu können, sind ein Vorteil (ein Teil der Unterrichtsverpflichtungen liegen im interdisziplinären geisteswissenschaftlichen Bachelorprogramm der Universität).

Nähere Auskünfte über die mit der Stelle verbundenen Arbeitsaufgaben und die Rolle des Faches im Institut für Kultur und Identität erteilen der Fachgruppenleiter des Faches Deutsch, Professor Hartmut Haberland (hartmut@ruc.dk; +45 4674 2841) und Lektor Klaus Schulte (klaus@ruc.dk, +45 4674 210).

Anstellung
Die Anstellung erfolgt unter dem Tarifvertrag zwischen dem dänischen Finanzministerium und Akademikernes Centralorganisation. Die Stelle soll möglichst zum 1. August 2013 angetreten werden.

Bewerbung
Die Bewerbung soll auf Deutsch ausgefüllt werden und mit folgenden Anlagen versehen sein:
• Lebenslauf, Examenszeugnisse, eine Publikationsliste mit Nummerierung und Markierung der im Zusammenhang der Bewerbung wichtigsten Titel, sowie bis zu fünf Veröffentlichungen. (Der Ausschuss kann weiteres Material anfordern.)
• Eine Übersicht über Forschungs- und Studienadministrationserfahrung mit Dokumentation, so weit wie das möglich ist.
• Ein Unterrichtsportefeuille auf Deutsch oder Dänisch. (Näheres dazu unter http://www.ruc.dk/job/undervisningsportfolio-vejledning/.)
Die Universität Roskilde nimmt Bewerbungen ausschließlich über unser elektronisches Bewerbungssystem an. Um sich auf die Stelle zu bewerben, kann man sich über das Link www.ruc.dk/en/job/vip/ in das System einloggen (mit dänischer oder englischer Schnittfläche).

Die Bewerbungsfrist ist der 1. April 2013
Material, das später eingesandt wird, wird nicht berücksichtigt.
Die Universität Roskilde fordert alle Interessierten ungeachtet Alter, Geschlecht, Religion und ethnischem Hintergrund auf, sich für die Stelle zu bewerben.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.ruc.dk/job/vip/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.04.2013
KontaktdatenName/Institution: Universität Roskilde, Institut für Kultur und Identität 
Strasse/Postfach: Postfach 260 
Postleitzahl: DK-4000 
Stadt: Roskilde 
Internetadresse: www.ruc.dk/cuid 
LandDänemark
BenutzerführungDänisch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/31317

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.02.2013 | Impressum | Intern