VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "5 Promotionsplätze mit Stipendien (PhD-Net "Das Wissen der Literatur", Humboldt-Universität zu Berlin)"
RessourcentypStipendien
Titel5 Promotionsplätze mit Stipendien (PhD-Net "Das Wissen der Literatur", Humboldt-Universität zu Berlin)
BeschreibungDas durch den DAAD und die Humboldt-Universität zu Berlin geförderte, bi-nationale Promotionsnetzwerk PhD-Net »Das Wissen der Literatur« vergibt ab

1. Mai 2013

5 Promotionsplätze mit Stipendium.

Die Laufzeit der Stipendien beträgt zwei Jahre, mit der Möglichkeit der Verlängerung um max. 1 Jahr. Die Höhe der monatlichen Zuwendung beträgt 1.000 Euro/Monat, zzgl. 103 Euro Sach- u. Bücherpauschale und ggf. Kinderzulage.

Das PhD-Net »Das Wissen der Literatur« ist ein bi-nationales Promotionsprogramm, das in den Instituten für deutsche Literatur der beteiligten Universitäten verankert ist: Humboldt-Universität zu Berlin (Mutterinstitution), Harvard University, Princeton University und University of California, Berkeley. Das Doktorandennetzwerk ist zudem Teil der Humboldt Graduate School (HGS) an der HU Berlin. Die Verkehrssprachen des Programms sind Deutsch und Englisch.

Das Netzwerk bietet deutschen und internationalen Doktoranden und Doktorandinnen einen gemeinsamen Forschungs- und Arbeitszusammenhang sowie ein thematisch zugeschnittenes Lehr- und Betreuungskonzept. Die thematische Fokussierung auf die Frage nach dem Verhältnis von Wissen und Literatur greift methodische Auseinandersetzungen in den Literaturwissenschaften auf und dient als Basis für den Austausch der Promovierenden sowie die gemeinsame wissenschaftliche Betreuung und Anleitung internationaler Promotionsprojekte. Die enge Kooperation zwischen den beteiligten akademischen Einrichtungen bezweckt die Konsolidierung der transatlantischen Zusammenarbeit.

Den deutschen Promovierenden wird ein Studienaufenthalt an den amerikanischen Partneruniversitäten und die Teilnahme an deren exklusiven Graduiertenprogrammen geboten. Tuition fees entfallen. Für die Auslandsaufenthalte werden Reise- und Aufenthaltszuschüsse gewährt, die einen Teil der – im Vergleich zu Berlin – erhöhten Lebenserhaltungskosten decken. Arbeitsplätze an der HGS werden gestellt. Das Curriculum umfasst ein fachliches Lehrprogramm sowie einen allgemeinen Qualifikationsteil.
Als Bewerbungsunterlagen sind bitte einzureichen (per E-mail oder per Brief):

Ein tabellarischer Lebenslauf; Interessenskizze (ca. 4.000 Zeichen) mit der Darstellung des akademischen Hintergrunds, der Interessen und Forschungsperspektiven mit Blick auf das Arbeitsfeld des Promotionsprogramms und mit begründeter Angabe der gewünschten Auslandsdestination; Projektskizze (ca. 10.000 Zeichen) zur Darstellung des Promotionsprojekts, zentraler Thesen, verwendeter Methoden, einschließlich Forschungsstand und Arbeitsplan.

Die Bewerbungsunterlagen können auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden.

Im Anschluss an die Begutachtung durch die Auswahlkommission werden die Bewerberinnen und Bewerber der engeren Auswahl zu einem Gespräch eingeladen.
Bitte beachten: Die Gespräche werden voraussichtlich in der zweiten Aprilwoche 2013 stattfinden. Die Einladung erfolgt kurzfristig (bitte in der Bewerbung eine Telefonnummer angeben).

Bewerbungsschluss: 10.03.2013 (es gilt der Poststempel).

Für weitere Informationen:
www.das-wissen-der-literatur.de/bewerbung.php


Kontakt:
Karin Krauthausen
Koordinatorin des PhD-Net »Das Wissen der Literatur«
Humboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät II
Institut für deutsche Literatur
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Tel.: +49-30-2093-9701 

E-Mail: karin.krauthausen@hu-berlin.de 

www.das-wissen-der-literatur.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressewww.das-wissen-der-literatur.de/bewerbung.php
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss10.03.2013
PersonName: Karin Krauthausen 
Funktion: Koordinatorin des PhD-Net "Das Wissen der Literatur" 
E-Mail: karin.krauthausen@hu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: PhD-Net "Das Wissen der Literatur", HU-Berlin, Phil. Fak. II, Institut für dt. Lit. 
Strasse/Postfach: Unter den Linden 6 
Postleitzahl: 10099 
Stadt: Berlin 
E-Mail: karin.krauthausen@hu-berlin.de 
Internetadresse: www.das-wissen-der-literatur.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Zusätzliches SuchwortWissensgeschichte; Kulturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/30835

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.02.2013 | Impressum | Intern