VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Zentrum für Klassikforschung: Reisestipendien/Travel Grants/Bourses pour la participation"
RessourcentypStipendien
TitelZentrum für Klassikforschung: Reisestipendien/Travel Grants/Bourses pour la participation
BeschreibungReisestipendien
anlässlich der Jahrestagung des Zentrums für Klassikforschung
(Weimar, 21.–23. März 2013)

Vom 21. bis zum 23. März 2013 richtet das Zentrum für Klassikforschung seine Jahrestagung zum Thema »Die Rede vom Klassischen im 20. Jahrhundert« aus. International renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen kulturwissenschaftlichen Disziplinen werden sich mit Konzepten und Rhetoriken des Klassischen auseinandersetzen, die während des 20. Jahrhunderts in ästhetischen Programmen und wissenschaftlichen Diskursen entfaltet wurden. Die Konferenzsprache ist Deutsch.

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses schreibt die Klassik Stiftung Weimar anlässlich der Jahrestagung des Zentrums für Klassikforschung zehn Reisestipendien aus. Die Höhe eines Stipendiums beläuft sich auf maximal 500 Euro für Reise- und Übernachtungskosten. Bewerben können sich Doktoranden und Postdoktoranden mit einem nachweislichen Forschungsinteresse im Umfeld des Tagungsthemas.

Interessenten werden eingeladen, ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Examens- oder Promotionszeugnis in Kopie, ein ca. einseitiges Motivationsschreiben in deutscher Sprache) bis zum 31. Januar 2013 an die untenstehende Adresse zu senden.


Travel Grants
on the Occasion of the Annual Conference of the Zentrum für Klassikforschung
(Weimar, March 21st—23rd, 2013)

From March 21 to 23, 2012, the Zentrum für Klassikforschung will hold its annual conference on the topic »Die Rede vom Klassischen im 20. Jahrhundert«. Renowned international scholars from various areas of cultural studies will reflect upon concepts and rhetorics which have evolved in aesthetic programs and scientific discourses during the 20th century. The conference language is German.

To promote participation by young scholars, the Klassik Stiftung Weimar announces ten travel grants for the purpose of participation in the annual conference of the Zentrum für Klassikforschung. Each grant covers travel expenses and accommodation costs up to 500 Euro. Ph.D. candidates as well as post-doctoral researchers with a demonstrated research interest related to the conference theme are eligible to apply.

Please submit application materials (CV, graduate transcripts, a one-page letter of interest in German) in hardcopy to the address below. The deadline for application is January 31, 2013.


Bourses pour la participation
au congrès annuel du Zentrum für Klassikforschung
(Weimar, 21-23 mars 2013)

Le congrès annuel du Zentrum für Klassikforschung organisé les 21-23 mars 2013, aura pour sujet »Die Rede vom Klassischen im 20. Jahrhundert«. Des scientifiques de renommée internationale, issus de diverses disciplines des sciences de la culture, y analyseront les concepts et les discours relatifs au classicisme qui ont été développés dans les programmes esthétiques et les sciences du XXe siècle. La langue du congrès est l’allemand.
Pour promouvoir les études des jeunes chercheurs, la Klassik Stiftung Weimar finance 10 bourses de mobilité permettant d’assister à ce congrès annuel. Chaque bourse, d’un montant maximal de 500 euros, est destinée à couvrir les frais de voyage et d’hébergement. Peuvent poser leur candidature à cette bourse des doctorants et postdoctorants qui, par leurs recherches, présentent un intérêt particulier pour le sujet du congrès et ses alentours.
Les intéressés sont invités à envoyer leur dossier de candidature (CV, copie du diplôme de doctorat ou des diplômes de master, lettre de motivation d’une page en allemand) avant le 31 janvier 2013 à l’adresse suivante à Weimar.

Klassik Stiftung Weimar
Referat Forschung und Bildung
Burgplatz 4
D–99423 Weimar
Deutschland

http://www.klassik-stiftung.de/forschung/tagungen/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.klassik-stiftung.de/forschung/tagungen/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.01.2013
PersonName: Franziska Bomski 
Funktion: Referentin für Forschung 
E-Mail: franziska.bomski@klassik-stiftung.de 
KontaktdatenName/Institution: Klassik Stiftung Weimar, Referat Forschung und Bildung/Zentru für Klassikforschung 
Strasse/Postfach: Burgplatz 4 
Postleitzahl: 99423 
Stadt: Weimar 
Telefon: 03643545570 
E-Mail: forschung.bildung@klassik-stiftung.de 
Internetadresse: http://www.klassik-stiftung.de/forschung/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.07.00 Ästhetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.03.00 Literaturgeschichtsschreibung; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.03 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/29965

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.12.2012 | Impressum | Intern