VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Vortragsfolge der Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf e.V. "
RessourcentypVortragsreihen
TitelVortragsfolge der Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf e.V.
BeschreibungVortragsfolge der Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf e.V. für das erste Halbjahr 2013

22. Januar
Prof. Dr. Hans Rudolf Vaget (Northhampton): "'Wehvolles Erbe' – zur künstlerischen und historischen Bedeutung Richard Wagners für Thomas Mann" (Goethe-Museum Düsseldorf).

14. Februar
Prof. Dr. Jochen Hörisch (Mannheim): "Die unsichtbare, die öffentliche und die private Hand – Schuldentilgung in Thomas Manns Roman 'Königliche Hoheit'" (Goethe-Museum Düsseldorf).

21. März 2013
Miriam Albracht, M.A. (Düsseldorf): "'Der Schuldzusammenhang des Lebendigen' - Willkür und Gnade in Thomas Manns 'Der Erwählte' und Hartmanns 'Gregorius'" (Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf).

18. April
Hans K. Matussek (Nettetal): "Werkeinführung: Thomas Manns "'Die Betrogene'" (Goethe-Museum Düsseldorf).

23. Mai
Iuditha Balint, M.A. (Mannheim): "Frauen, Künstler, Unternehmer. Arbeit und Arbeitsethos in Thomas Manns 'Buddenbrooks'" (Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf).

Die öffentlichen Vorträge beginnen jeweils um 18.15 Uhr.
Der Eintritt kostet 5,- Euro, ermäßigt für Studierende und Schüler 3,- Euro. Für Mitglieder der Gesellschaft ist der Eintritt frei.

Veranstaltungsorte:

Goethe-Museum Düsseldorf (Schloss Jägerhof), Jacobistraße 2, 40211 Düsseldorf.

Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf.

Die Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf, kurz TMGD, wurde im August 2009 von Düsseldorfer Forscherinnen und Forschern gegründet. Ein Ziel der Gesellschaft ist es, durch öffentliche Vorträge sowohl etablierter Wissenschaftler als auch junger Nachwuchswissenschaftler sowie durch Themenforen mit Studierenden und Doktoranden impulsgebend auf die Thomas Mann-Forschung zu wirken. Ergänzt wird das jährliche Veranstaltungsprogramm durch Lesungen, Buchpräsentationen und literarische Führungen, die zur Pflege des Werks Thomas Manns im gesellschaftlich-kulturellen Rahmen beitragen sollen.

Ein besonderes Anliegen der Gesellschaft ist es zudem, die Stellung der Thomas-Mann-Sammlung "Dr. Hans-Otto Mayer" in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf als bedeutende Forschungsstätte zu Leben und Werk Thomas Manns zu betonen.


Kontakt:

Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf e.V.
c/o Thomas-Mann-Sammlung "Dr. Hans-Otto Mayer"
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
Universitätsstraße 1, Gebäude 24.41
40225 Düsseldorf

Tel.: 0174 41 58 500

E-Mail: info@thomasmann-duesseldorf.de

Internetauftritte:

http://www.thomasmann-duesseldorf.de/programm/

http://www.facebook.com/thomasmann.duesseldorf

https://plus.google.com/118193130904481085219/posts

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.thomasmann-duesseldorf.de/programm/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHeinrich-Heine-Universität Düsseldorf / Goethe-Museum Düsseldorf
PersonName: Albracht, Miriam 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: albracht@phil.hhu.de 
KontaktdatenName/Institution: Thomas Mann-Gesellschaft Düsseldorf (Albracht, Miriam) 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 1, Gebäude 24.41 
Postleitzahl: Düsseldorf 
Stadt: 40225 
Telefon: 0174 41 58 500 
E-Mail: albracht@phil.hhu.de 
Internetadresse: www.thomasmann-duesseldorf.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Genderforschung; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Motiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortThomas Mann, Hartmann von Aue, Gregorius, Buddenbrooks, Düsseldorf, Heinrich-Heine-Universität
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.03 Epik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.03 Epik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.09.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/29960

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.12.2012 | Impressum | Intern