VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ambivalenz und Kohärenz. Untersuchungen zur narrativen Sinnbildung"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelAmbivalenz und Kohärenz. Untersuchungen zur narrativen Sinnbildung
BeschreibungAmbivalenz und Kohärenz. Untersuchungen zur narrativen Sinnbildung
Symposion Bergische Universität Wuppertal / Zentrum für Erzählforschung

16.-18.11.2007


Programm:

Freitag, 16.11.2007

14.30 Eröffnung und Begrüßung
14.45 Einführung (Prof. Dr. Michael Scheffel, Julia Abel M.A., Dr. Andreas Blödorn): Ambivalenz und Kohärenz als Problem narrativer Sinnbildung

Sektion 1a: Narrative Sinnbildung als Formproblem (I)
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Matías Martínez (Wuppertal)

15.15 Dr. Erzsébet Szabó (Szeged): Wessen 'Geschichte'? Facetten eines Konzepts narrativer Sinnbildung und Wilhelm Schapps Theorie des (Mit-)Verstricktseins in Geschichten

16.15 Prof. Dr. Jan Christoph Meister (Hamburg): Minimal Prerequisites. Indikatoren narrativer Kohärenz

17.30 Prof. Dr. Hans-Harald Müller (Hamburg): Diskontinuierliches Erzählen und Kohärenzherstellung am Beispiel von Leo Perutz' Roman "Nachts unter der steinernen Brücke"

18.30 PD Dr. Jan Erik Antonsen (Freiburg/Schweiz): Das Ereignis des Unmöglichen. Narrative Sinnbildung als Problem der Phantastik


Samstag, 17.11.2007

Sektion 1b: Narrative Sinnbildung als Formproblem (II)
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Lukas (Wuppertal)

09.15 PD Dr. Gustav Frank (Nottingham): 'Neben-einander' erzählen: Das Laokoon-Problem der Narration/Narratologie

10.15 Martin Dillmann M.A. (Tübingen): Musils Narratologie der Inkohärenz


Sektion 2: Historische Aspekte narrativer Sinnbildung

11.30 Dr. Corinna Laude (Berlin): Hartmann im Dialog – oder: Störfall 'Stimme'. Überlegungen zur Ambiguisierung narrativer Sinnbildung in der mittelalterlichen Literatur

12.30 Dr. Michael Neumann (Dresden): Narrative Beglaubigung. Ambivalenz und Kohärenz als Elemente einer Wissenspoetik in der Frühen Neuzeit


Diskussionsleitung: Prof. Dr. Ursula Renner-Henke (Essen)

15.00 Dr. Sascha Michel (Frankfurt/Main): Kohärenz und Kontingenz im Erzählen des Aufklärers Wieland

16.00 Dr. Daniela Langer (Göttingen): Narrative Sinnbildung in Briefromanen der Spätaufklärung und Empfindsamkeit

17.15 Prof. Dr. Magdolna Orosz (Budapest): Auctor in fabula. Ambivalenz und Autorschaft bei E.T.A. Hoffmann

18.15 Markus Neuschäfer M.A. (Göttingen): Genealogie und Geographie: Strategien der Kohärenzbildung im Großstadt- und Generationenroman


Sonntag, 18.11.2007

Sektion 3: Mediale Aspekte narrativer Sinnbildung
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Roy Sommer (Wuppertal)

9.30 Dr. Tom Kindt/Tilmann Köppe M.A. (Göttingen): Das Selbst – eine Erzählung? Zur Narrativität deskriptiver und normativer Konzepte von Personsein

10.30 Andreas Mauz, lic. phil. (Zürich): Griffel Gottes. Kohärenz- und Ambivalenzpolitik in 'heiligen Texten'

11.45 Dr. Christoph Jürgensen (Göttingen): "Wunder der Sinnlosigkeit"? Zum Verhältnis von Text und Paratext am Beispiel von Arno Schmidts "Abend mit Goldrand"

12.45 Markus Kuhn M.A. (Hamburg): Ambivalenz und Kohärenz in der Filmerzählung. Die offene Werkstruktur als Resultat des Gegeneinanders verschiedener narrativer Sinnbildungsprozesse: "Open your eyes" von Alejandro Amenábar

14.00 Abschlussdiskussion.


Tagungsort:
Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Wuppertal
Oberer Grifflenberg 158, 42119 Wuppertal

Organisation:
Prof. Dr. Michael Scheffel, Julia Abel M.A., Dr. Andreas Blödorn
Allgemeine Literaturwissenschaft
Bergische Universität Wuppertal
Gaußstraße 20
42097 Wuppertal
Tel.: 0202/439-2362
Information: fages@uni-wuppertal.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWuppertal
Beginn16.11.2007
Ende18.11.2007
KontaktdatenName/Institution: Allgemeine Literaturwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal 
Strasse/Postfach: Gaußstraße 20 
Postleitzahl: 42097  
Stadt: Wuppertal 
Telefon: 0202/439-2362 
E-Mail: fages@uni-wuppertal.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeErzähltheorie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.02 Dichtung und Sprache
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2977

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 01.01.2010 | Impressum | Intern