VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Türkisch-deutsche Studien, Band 4"
RessourcentypCall for Papers
TitelTürkisch-deutsche Studien, Band 4
BeschreibungJahrbuch Türkisch-deutsche Studien, Band 4, 2013
Call for Papers

Das Jahrbuch Türkisch-deutsche Studien, dessen dritte Ausgabe im November 2012 bei V&R unipress erschienen ist (http://www.v-r.de/de/seriesdetail-0-0/tuerkisch_deutsche_studien-3091/), möchte Wissenschaftlern, die zu türkisch-deutschen Themen arbeiten – unabhängig von ihrem Standort – eine Plattform zur Verfügung stellen, auf der ihre Arbeiten präsentiert und interdisziplinär vernetzt werden können. Gerade die interdisziplinäre Vernetzung verspricht, neue Synergien zu entdecken und Synthesen zu wagen und somit die wissenschaftliche Beschäftigung mit türkisch-deutschen Themen anzuregen. So setzt sich auch der wissenschaftliche Beirat aus namhaften WissenschaftlerInnen aus Deutschland, der Türkei und den USA zusammen, die in den Bereichen Literatur-, Medien- und Sprachwissenschaft, Germanistik und Turkologie sowie Soziologie, Kulturwissenschaft und Didaktik arbeiten. Publikationen erscheinen in deutscher und englischer Sprache. Für den Titel des Jahrbuchs wurden zwar die Begriffe ‚türkisch‘ und ‚deutsch‘ gewählt, diese sind zunächst jedoch programmatisch offen und gerade nicht essentialistisch, nicht homogenisierend und nicht ausschließlich gemeint.

Nachdem im ersten Band mit dem Titel Türkisch-deutscher Kulturkontakt und Kulturtransfer. Kontroversen und Lernprozesse das Themenspektrum in seiner Vielfalt beleuchtet und türkisch-deutsche Themen breit gefächert wurden, war der Schwerpunkt der zweiten und dritten Ausgabe aus gegebenem Anlass 50 Jahre türkische Arbeitsmigration in Deutschland.

Der vierte Band der Türkisch-deutschen Studien, der im September 2013 erscheinen soll, ist dem Thema Jugend gewidmet. Erbeten werden Beiträge aus den Bereichen Soziologie, Medien, Literatur, Sprache u.ä., die sich mit Jugendkultur, Jugendsprache, demographischer Entwicklung, Mediengebrauch, Jugendliteratur etc. im türkisch-deutschen Themenfeld in jeweils einem oder beiden Sprachräumen beschäftigen. Dies kann Jugendliche türkischer Herkunft in Deutschland sowie junge Rückkehrer in die Türkei als auch vergleichende Arbeiten über Jugendliche in beiden (oder anderen) Ländern umfassen. Über die thematisch verbundenen Beiträge hinaus können allgemeine Beiträge aus verschiedenen Fachdisziplinen zum türkisch-deutschen Themenfeld eingereicht werden.

Die Abstracts sollten jeweils ca. 200 Wörter umfassen und bis zum 31. Dezember 2012 eingehen. Abgabefrist für die Beiträge (5000 - 8000 Wörter) ist der 30. April 2013. Über die Veröffentlichung der Beiträge entscheidet der wissenschaftliche Beirat. Neben den Beiträgen werden Rezensionen, Berichte und Ankündigungen veröffentlicht. Auch hierfür können zum 31. Dezember 2012 Vorschläge eingereicht werden.

Jahrbuch Türkisch-deutsche Studien
Istanbul Üniversitesi
Edebiyat Fakültesi
Alman Dili ve Edebiyatı
TR-34459 Laleli – Istanbul
Tel: +90 212 455 57 00/15910
E-Mail: jahrbuch@istanbul.edu.tr

Herausgeber
Şeyda Ozil (Istanbul), Michael Hofmann (Paderborn), Yasemin Dayıoğlu-Yücel (Philadelphia)

Wissenschaftlicher Beirat
Gürsel Aytaç (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Ankara Universität)
Christian Dawidowski (Literaturdidaktik, Universität Osnabrück)
Catharina Dufft (Turkologie, Universität Hamburg)
Deniz Göktürk (German and Film Studies, University of California, Berkeley)
Ortrud Gutjahr (Neuere deutsche Literatur und Interkulturelle Literaturwissenschaft, Universität Hamburg)
Mahmut Karakuş (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Istanbul Universität)
Ersel Kayaoğlu (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Istanbul Universität)
Nilüfer Kuruyazıcı (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Istanbul Universität)
Claus Leggewie (Kulturwissenschaftliches Institut Essen)
Norbert Mecklenburg (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität zu Köln)
Güler Mungan (Sprachwissenschaft, Marmara Universität)
Christoph Schroeder (Sprachwissenschaft, Universität Potsdam)
Canan Şenöz-Ayata (Sprachwissenschaft, Istanbul Universität)
Azade Seyhan (German and Comparative Literature, Bryn Mawr College)
Levent Tezcan (Culture Studies, Tilburg University)
Karin Yeşilada (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Paderborn)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.12.2012
PersonName: Yasemin Dayioglu-Yücel 
Funktion: Herausgeberin 
E-Mail: yasemind@sas.upenn.edu 
KontaktdatenName/Institution: Jahrbuch Türkisch-deutsche Studien 
Strasse/Postfach: Istanbul Üniversitesi, Edebiyat Fakültesi, Alman Dili ve Edebiyati 
Postleitzahl: 34459 
Stadt: Istanbul 
E-Mail: yasemind@sas.upenn.edu 
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/29734

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.11.2012 | Impressum | Intern