VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Historische Narratologie"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelHistorische Narratologie
BeschreibungInternationale Tagung ‚Historische Narratologie’
Osnabrück, 22.–25. November 2007

Tagungsort: Zimeliensaal der Universitätsbibliothek
Universität Osnabrück
Universitätsbibliothek
Alte Münze 16
49074 Osnabrück


Tagungsablauf

Donnerstag, 22. 11. 2007
18:00 Uhr Begrüßung

18:15 Uhr Abendvortrag: Volker Mertens (FU Berlin): ‚Narrativierte Narratologie: ‚Eneas’, ‚Erec’, ‚Tristan’’


Freitag, 23. 11. 2007

Diskussionsleitung: Uta Störmer-Caysa
9:00 Uhr Nine Miedema (Universität Essen-Duisburg): ‚Der Dialog im Wandel. Zur Beschreibung und Analyse mittelalterlicher literarischer Dialoge’

10:00 Uhr Maria Elisabeth Müller (FU Berlin): ‚Der Wagen kippt um. Komik als narratologische Leerstelle am Beispiel zyklischen Erzählens’

Kaffeepause

11:30 Uhr Kerstin Rüther (Universität Mainz): ‚Was wird aus Kalogrenants Rüstung? Memorierendes und vergessliches Erzählen in Hartmanns ‚Iwein’’

12:30 Uhr Stephan Fuchs-Jolie (Universität Mainz): ‚Finalitätsbewältigung? ‚Peter von Staufenberg’, ‚Undine’ und die prekären Erzählregeln des Feenmärchens’

Mittagspause

Diskussionsleitung: Matías Martínez
15:30 Uhr Gert Hübner (Universität Leipzig): ‚evidentia. Erzählformen und ihre Funktion’

16:30 Uhr Sonja Glauch (Universität Erlangen-Nürnberg): ‚Ich-Erzähler ohne ‚Stimme’. Zur Andersartigkeit mittelalterlichen Erzählens zwischen Narratologie, Mentalitäts- und Mediengeschichte’

Kaffeepause

18:00 Uhr Markus Stock (University of Toronto): ‚Figur. Zu einem Kernproblem historischer Narratologie’


Samstag, 24.11. 2007

Diskussionsleitung: Matthias Meyer
9:00 Uhr Martin Baisch (FU Berlin): ‚Neugier und Spannung im höfischen Roman’

10:00 Uhr Hartmut Bleumer (Universität Göttingen): ‚’Historische Narratologie’? Vom terminologischen Widersinn narrativer Praxis am Beispiel der Silvesterlegende’

Kaffeepause

11:30 Uhr Brigitte Burrichter (Universität Würzburg): ‚Ne tot folor ne to savoir. Fiktionalität in altfranzösischen Artustexten’

12:30 Uhr Monika Fludernik (Universität Freiburg): ‚Gedankendarstellung in der mittelenglischen Erzählung’

Mittagspause

Diskussionsleitung: Harald Haferland
15:30 Uhr Florian Kragl (Universität Wien): ‚Sind narrative Schemata ‚sinnlose’ Strukturen?’

16:30 Uhr Armin Schulz (LMU München): ‚Fremde Kohärenz. Narrative Verknüpfungsformen im ‚Nibelungenlied’ und in der ‚Kaiserchronik’’

Kaffeepause

18:00 Uhr Uta Störmer-Caysa (Universität Mainz): ‚Die Episode und der Sinn. Überlegungen zu Kausalität und Finalität im mittelalterlichen Roman’


Sonntag, 25. 11. 2007

Diskussionsleitung: Hartmut Bleumer
9:00 Uhr Christopher Young (University of Cambridge): ‚Hagen und Kriemhild. Fokalisierung und deren Grenzen im ‚Nibelungenlied’’

10:00 Uhr Udo Friedrich (Universität Göttingen): ‚Tod und Erinnerung in Wolframs ‚Parzival’’

Kaffeepause

11:30 Uhr Ursula Kocher (FU Berlin): ‚“Schreib nie einen Roman aus der Perspektive einer Türklinke!“ Möglichkeiten und Grenzen einer historischen Narratologie’

12:30 UhrAbschlussdiskussion



Veranstaltet von:

Prof. Dr. Harald Haferland
Universität Osnabrück
Institut für Germanistik
Neuer Graben 40
49074 Osnabrück

Prof. Dr. Matthias Meyer
Institut für Germanistik
Dr. Karl Lueger Ring 1
A-1010 Wien


Mit freundlicher Unterstützung der Fritz Thyssen-Stiftung


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortOsnabrück
Beginn22.11.2007
Ende25.11.2007
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik, Universität Osnabrück 
Strasse/Postfach: Neuer Graben 40 
Postleitzahl: 49074  
Stadt: Osnabrück 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Literatur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500; Literaturtheorie: Themen
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 06.00.00 Mittelalter > 06.07.00 Gattungen und Formen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2961

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.11.2007 | Impressum | Intern