VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Maître d’enseignement et de recherche MER 1 (Senior lecturer) germanistische Mediävistik, Universität Lausanne, in Verbindung mit Universität Neuchâtel"
RessourcentypStellenangebote
TitelMaître d’enseignement et de recherche MER 1 (Senior lecturer) germanistische Mediävistik, Universität Lausanne, in Verbindung mit Universität Neuchâtel
BeschreibungStellenantritt : 01.08.2013
Befristung : unbefristet
Anstellungsgrad : 100%
Arbeitsort : Lausanne und Neuchâtel


Stellenprofil :

Die Stelle ist der Section d’allemand der Universität Lausanne angegliedert und begreift einen kleineren Teil des Arbeitspensums am Institut de langue et littérature allemandes der benachbarten Universität Neuchâtel mit ein. Im Mittelpunkt steht der Unterricht (auf Deutsch) im Umfang von 8 SWS, wovon 6 SWS in Lausanne (Stufe BA) und 2 SWS in Neuchâtel (Sufe BA und MA) unterrichtet werden müssen. Hinzu kommt die intensive Betreuung von Studierenden mit individuell unterschiedlichen Sprachbiographien, eine autonome Prüfungsverantwortung und die Unterstützung der akademischen Selbstverwaltung auf Ebene der genannten Institute und der dazu gehörigen Fakultäten. Erwartet werden ferner ein Engagement in der individuellen Forschung und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarfächern (z.B. im Rahmen des Centre d’études médiévales et post-médiévales CEMEP der Universität Lausanne).


Bewerbungsvoraussetzungen :

Vorausgesetzt wird eine Promotion in Älterer deutscher Literatur/germanistischer Mediävistik. Die Bewerberin/der Bewerber muss über vielfältige Kenntnisse der deutschsprachigen Literatur- und Kulturgeschichte von den Anfängen bis zur Frühen Neuzeit sowie über eine mehrjährige Erfahrung im akademischen Unterricht verfügen, die eine Vertretung des Faches in seiner ganzen Breite garantieren. Sie muss sich zudem über eine fortgeschrittene Publikations- und Forschungstätigkeit in einem oder mehreren Bereichen des Fachgebiets ausweisen können. Hervorragende Deutschkenntnisse (Unterrichtssprache) und gute Französischkenntnisse (Verkehrssprache) sind unerlässlich.


Bewerbungsunterlagen :

Begleitschreiben (lettre de motivation), Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis und Liste der Lehrveranstaltungen in 6-facher Ausführung sind zu richten an: Mme Florence Parmelin, Secrétariat de la Section d’allemand, Bâtiment Anthropole, Université de Lausanne, CH-1015 Lausanne.
Zusätzlich wird eine elektronische Version erbeten an : Florence.Parmelin@unil.ch


Kontakt und weitere Informationen :

Prof. Hans-Georg von Arburg, Président de la Section d’allemand, Universität Lausane, hg.vonarburg@unil.ch


Bewerbungsschluss :

15.11.2012 (Datum des Poststempels)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://applicationsw.unil.ch/adminpub/?MIval=PoIntHome&TypelC=810&PoI...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.11.2012
Beginn01.08.2013
PersonName: von Arburg, Hans-Georg [Prof. Dr.] 
Funktion: Président de la Section d'allemand, Université de Lausanne 
E-Mail: hg.vonarburg@unil.ch 
KontaktdatenName/Institution: Section d'allemand, Université de Lausanne 
Strasse/Postfach: Faculté des lettres, Bâtimet Anthropole 
Postleitzahl: CH-1015 
Stadt: Lausanne 
Telefon: +41 21 692 29 12  
Fax: +41 21 692 29 35 
E-Mail: Florence.Parmelin@unil.ch 
Internetadresse: http://www.unil.ch/all 
LandSchweiz
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSprachgeschichte (Sprachwandel, Idg., Germ., Ahd., Mhd., Frühnhd.); Literaturwissenschaft; Literatur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation06.00.00 Mittelalter
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/29078

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.10.2012 | Impressum | Intern