VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Eine 'Schwester Kafkas'? Nelly Sachs im Kontext - Internationale Konferenz"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelEine 'Schwester Kafkas'? Nelly Sachs im Kontext - Internationale Konferenz
BeschreibungEine ‚Schwester Kafkas’? Nelly Sachs im Kontext /
Kafka's Sister? Nelly Sachs in Context
Internationale Konferenz / International Conference

26. und 27. September 2012, The Queen’s College, Oxford (UK)

Nelly Sachs (1891-1970) galt für viele ihrer Zeitgenossen und vor allem für viele deutsch schreibende Dichter ihrer Zeit als eine der wesentlichen Stimmen deutscher Dichtung im 20. Jahrhundert. Als erste deutschsprachige Schriftstellerin und bislang als einziger Dichter deutscher Sprache erhielt sie im Jahr 1966 den Nobelpreis für Literatur. Als Jüdin musste sie 1940 aus Deutschland fliehen und lebte bis zu ihrem Tod in Stockholm. Auf einzigartige Weise verbindet ihr Werk nach der Shoa Geschichte und Literatur. Besonders diesem Aspekt trug eine große Wanderausstellung zu Leben und Werk Rechnung und versuchte Sachs wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu heben. Ebenso liefern eine Monographie (2010) und die neue kommentierte Werkausgabe (2010-2011) Grundlage und Anstoß für erneuerte Forschungen zu Sachs und ihrem Werk. Vor dem Hintergrund der neuen kommentierten Ausgabe der Sachs’schen Werke will diese internationale Konferenz nach angemessenen Kontextualisierungen dieser Werke fragen. Es soll aber besonders die problematische Eindimensionalität bisheriger Kontextualisierungen überwunden werden. Die heute weltweit wieder an Sachs interessierten Forscher werden in ihren Vorträgen zu neuen Sicht- und Denkweisen auf das Werk Sachs’ anregen. Am Abend des 26. September wird eine Lesung aus dem Werk von Nelly Sachs in deutscher und englischer Sprache die Konferenz außerdem für ein breiteres Publikum öffnen.

Zuhörer sind herzlich willkommen. Um Anmeldung wird jedoch gebeten.
Für Anmeldung und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Dr Charlie Louth (charlie.louth@queens.ox.ac.uk)
Florian Strob (florian.strob@queens.ox.ac.uk)


Tagungsprogramm:

Tag Eins (26. September)

12.30: Anmeldung (Memorial Room)
13.10: Begrüßung und Einführung (Memorial Room)

13.30: Orte / Schweden, England und Berlin (Memorial Room)

13.30: Keynote 1: Prof Aris Fioretos (Stockholm/Berlin): Sachs’ Scissors
14.15: Diskussion

14.30: Dr Carmen Ulrich (Delhi): Eine Axt für das gefrorene Meer in uns – Einflüsse der schwedischen Literatur auf Nelly Sachs’ späte Lyrik
15.00: Dr Annja Neumann (London): “Augen durch Türspalten der Zeit blicken”. Nelly Sachs, Emily Dickinson, Paul Celan und Dylan Thomas
15.30: Diskussion
15.45: Kaffee- und Teepause

16.30: Daniel Pedersen (Stockholm): Weimar Berlin – A Lost Chapter in Nelly Sachs’ Life
17.00: Dr Jennifer M. Hoyer (Arkansas): The Land that isn’t: Nelly Sachs’s Spatial Poetics from Diaspora to Exile
17.30: Diskussion
17.45: Pause

18.30: Öffentliche Lesung ausgewählter Werke von Nelly Sachs in deutscher und englischer Sprache (Shulman Auditorium)

20.00: Abendessen (Magrath Room)


Tag Zwei (27. September)

09.00: Begegnungen / Celan, Beckett und Kaschnitz (Memorial Room)

09.00: Dr Irene Fantappié (Berlin): Der andere Meridian: Nelly Sachs und Paul Celan
09.30: Dr Gerald Sommerer (Langenfeld): “Bruder” Beckett? – Nelly Sachs und Samuel Beckett im Kontext ihrer szenischen Werke
10.00: Diskussion
10.15: Kaffee- und Teepause

10.45: Anna Fenner (Göttingen): Der “Trauerstab des Tages”. Nelly Sachs’ Elegien auf den Tod meiner Mutter und Marie Luise Kaschnitz’ Dein Schweigen – meine Stimme
11.15: Dr Jana Hrdlickova (Ústi nad Labem): Eine Schwester der Kaschnitz? Parallelen im Leben und Werk von Nelly Sachs und Marie Luise Kaschnitz
11.45: Diskussion
12.00: Mittagessen


13.15: Themen / Mystik, Musik und Bilder (Memorial Room)

13.15: Keynote 2: Prof Leonard Olschner (London): Apokalyptische Zeit und die ewigen Geheimnisse. Die Lyrik von Nelly Sachs zwischen Geschichte und Mystik
14.00: Discussion

14.15: Dr Chiara Conterno (Verona): Das Bildnerische in der Dichtung von Nelly Sachs
14.45: Diskussion
15.00: Kaffee- und Teepause

15.30: Dr Axel Englund (Stockholm): Counterpoint Death: Notes on Sachs and Music
16.00: Dr Esbjörn Nyström (Stockholm): „... aber die Centralgestalt darf keineswegs ihr Antlitz ändern“: Eli als Funkopernlibretto
16.30: Diskussion

16.45: Abschlussdiskussion


Gefördert von / Supported by:
The John Fell Fund, Oxford
Modern Humanities Research Association (MHRA)
Faculty of Medieval and Modern Languages, University of Oxford
The Queen’s College, Oxford
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortOxford
Beginn26.09.2012
Ende27.09.2012
PersonName: Strob, Florian 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: florian.strob@queens.ox.ac.uk 
KontaktdatenName/Institution: The Queen's College 
Strasse/Postfach: High Street 
Postleitzahl: OX1 4AW 
Stadt: Oxford 
LandGroßbritannien
BenutzerführungDeutsch; Englisch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur nach 1945
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.01 Studien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.10.00 Stilistik. Rhetorik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.12.00 Interpretation. Hermeneutik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.04.00 Studien; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.07.00 Deutschsprachige Literatur des Auslandes; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.15.00 Exilliteratur; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.02 Drama. Theater; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.02 Drama. Theater; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.04 Lyrik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.05 Literarisches Leben
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/28556

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.09.2012 | Impressum | Intern