VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Master-Studiengang ‚Deutsche Literatur‘ an der Eberhard Karls Universität Tübingen"
RessourcentypStudiengänge
TitelMaster-Studiengang ‚Deutsche Literatur‘ an der Eberhard Karls Universität Tübingen
BeschreibungDas Deutsche Seminar der Universität Tübingen nimmt im nationalen und internationalen Vergleich eine Spitzenstellung ein.
Mit dem Master-Studiengang 'Deutsche Literatur' bietet es einen anspruchsvollen Studiengang an, der auf einem breiten Fundament Einblick in die historische Diversität deutschsprachiger Literatur gibt und zugleich das methodische Instrumentarium erarbeitet, diese Diversität theoretisch zu reflektieren. Damit erhebt der Master 'Deutsche Literatur' die Verbindung von Tradition und Aktualität sowie von Text- und Theoriearbeit zum Programm. Durch die enge Verknüpfung von literarhistorischen, methodischen und theoretischen Aspekten bereitet das Studium nicht nur zielführend auf einen qualitativ hochrangigen Masterabschluss vor. Durch seinen dreifachen Anspruch vermittelt es zugleich auch in differenzierter Weise die Fähigkeit, literarische Epochenphänomene in ihrer Traditionsverbundenheit wie Alterität zu begreifen und von hier aus literatur- und kulturvergleichend zu arbeiten. Darüber hinaus ermöglicht es dezidiert auch eine weitergehende Spezialisierung in historischer wie historisch-theoretischer Hinsicht und bereitet so intensiv auf wissenschafts- und kulturaffine Berufsfelder vor.

Das Studium ist auf 4 Semester angelegt und kann zum Winter- oder Sommersemester begonnen werden. Es bietet einen klar strukturierten vierstufigen Aufbau mit abschließendem Prüfungsmodul:
1 Basismodule: Epochen, Traditionen, Innovationen [3 von 4 frei wählbar]
1.1 Deutsche Literatur des Mittelalters (8.–15. Jh.)
1.2 Deutsche Literatur des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (15.–18. Jh.)
1.3 Neuere deutsche Literatur (18.–20. Jh.)
1.4 Deutsche Gegenwartsliteratur (20.–21. Jh.)
2 Ergänzungsmodul: Theorie
3 Schwerpunktmodule: Histor. (u. ggf. theoret.) Spezialisierung [aus 1.1-4 u. 2 wählbar]
4 Erweiterungsmodule: Kontext und Praxis
5 Prüfungsmodul: M.A.-Arbeit und mündliche Prüfung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Es gelten jedoch folgende Zulassungsvoraussetzungen:
(1) Erwartet wird ein Abschluss mit mindestens der Gesamtnote 2,5 in einem grundständigen Studiengang (in der Regel: B.A.) mit einem literaturwissenschaftlichen Schwerpunkt (in der Regel im Bereich Germanistik) oder in einem fachverwandten Hochschulstudiengang (etwa Anglistik, Latinistik, Gräzistik, Romanistik etc.). Bei weiter entfernten Studiengängen (etwa Musikwissenschaften, Kunstgeschichte etc.) kann eine Zulassung aufgrund der Prüfung der notwendigen Unterlagen (B.A.-Zeugnis, Transcript) durch die Studiengangskoordinatoren erfolgen.
(2) Nachzuweisen sind außerdem Kenntnisse in zwei Fremdsprachen (in der Regel durch das Abiturzeugnis), von denen eine Englisch oder Französisch sein muss.

Die Anmeldung erfolgt als Bewerbung über das Onlineportal ‚Movein‘ und ist bis zum 30. September (für das Wintersemester) bzw. zum 31. März (für das Sommersemester) möglich.
Informationen zum Anmeldeverfahren erhalten Sie über das Bewerbungsportal der Universität Tübingen
(http://www.uni-tuebingen.de/zielgruppen/studieninteressierte/bewerbung-und-zulassung/bewerbung-master.html)
Alle Nachweise werden über das Portal online eingereicht. Falls das B.A.-Zeugnis zum Zeitpunkt der Anmeldung noch nicht vorliegt, kann die Bewerbung auch auf der Basis eines vorläufigen Zeugnisses oder des Transcript of Records erfolgen.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Annette Gerok-Reiter
Universität Tübingen, Dt. Seminar
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen
Tel.: 07071-29-72403
Email: a.gerok-reiter@uni-tuebingen.de

Dr. Claudia Lauer
Universität Tübingen, Dt. Seminar
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen
Tel.: 07071-29-75329
Email: claudia.lauer@uni-tuebingen.de


Weitere Informationen auf der Homepage: www.literaturmaster.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.literaturmaster.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.09.0012
Anmeldeschluss30.09.0012
PersonName: Lauer, Claudia (Dr.) 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: claudia.lauer@uni-tuebingen.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar der Universität Tübingen 
Strasse/Postfach: Wilhelmstraße 50 
Postleitzahl: 72074  
Stadt: Tübingen 
Telefon: 07071-29-75329 
E-Mail: claudia.lauer@uni-tuebingen.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/28463

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.09.2012 | Impressum | Intern