VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Das E-Book. Herausforderung und Chance für die Buch- und Verlagswelt. 13. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG)"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDas E-Book. Herausforderung und Chance für die Buch- und Verlagswelt. 13. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG)
BeschreibungDas E-Book. Herausforderung und Chance für die Buch- und Verlagswelt. 13. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG)

9.-10. November 2012 in München, Haus des Verlags C.H.Beck, Wilhelmstraße 9


Das E-Book ist derzeit in aller Munde. Der Internet-Buchhändler Amazon meldet, im Geschäftsjahr 2011 erstmals mehr E-Books als herkömmliche gedruckte Bücher verkauft zu haben. Die Internet-Giganten Google und Apple drängen derzeit in das Geschäft um das elektronische Buch. Die US-amerikanische Regierung hat jüngst ein Kartellverfahren gegen Apple wegen Preisabsprache eingeleitet. Auch im deutschen Markt spielt das E-Book eine zunehmend wichtige Rolle und ist für Verlage, Buchhandel und Autoren ein ernst zu nehmendes Geschäft. Dabei stellen sich viele Fragen: Ist das E-Book ein eigenständiges Medium? Verdrängt das E-Book auf lange Sicht das gedruckte Buch? An welche Publikationsformate denken wir, wenn wir über E-Books sprechen? Was für Kunden nutzen das E-Book? Welche Besonderheiten und rechtlichen Probleme ergeben sich beim E-Book-Kauf?

Diesen und weiteren Fragen geht die Jahrestagung 2012 der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) in der Bücherhauptstadt München nach. Der Fokus liegt sowohl auf medientheoretischen und buchwissenschaftlichen als auch auf praktischen vertrieblichen, technischen
und rechtlichen Betrachtungen des E-Books. Hierzu legen Wissenschaftler, Verleger, Buchhändler und Juristen ihre Sicht dar; behandelt werden u.a. Themen wie Internetpiraterie, Geschäfts- und Bezahlmodelle für E-Books sowie die Problematik der E-Book-Lesesozialisation.


Programm

Freitag, 9. November 2012

14.00 - Begrüßung der Teilnehmer und kurze Einführung in das Tagungsthema

14.15-15.00 - Dr. Jonathan Beck (Verlag C.H.Beck, München): E-Books im Verlagsprogramm

15.00-15.45 - Dr. Bernhard von Becker (Verlag C.H.Beck, München): E-Book und Buch – zwei Welten?

15.45 - Kaffeepause

16.15-17.00 - RA Gerold Skrabal (Kanzlei Romatka & Collegen, München): Das E-Book – Eine juristische Expedition

17.00-17.45 - RA Dr. Konstantin Wegner (Kanzlei SKW Schwarz, München): E-Books und Internetpiraterie

17.45-18.30 - Martin Cremer (DNB, Frankfurt am Main): E-Books bei der Deutschen Nationalbibliothek

19.00 - Mitgliederversammlung 2012 der IBG

20.00 - Gemeinsames Abendessen


Samstag 10. November 2012

9.00-9.45 - Ursula Welsch (ursula welsch.neue medien/XML-Schule, Taching am See): Produktform E-Book: Status quo und Perspektiven der Weiterentwicklung

9.45-10.30 - Dr. Harald Henzler (Smart Digits GmbH, München): Geschäftsmodelle für E-Books, Apps & Co.

10.30 - Kaffeepause

11.00-11.45 - Dr. Robert Galitz (Dölling und Galitz Verlag, München/Hamburg): Erfahrungen eines Kulturverlages mit dem E-Book

11.45-12.30 - Dr. Volker Titel (Universität Erlangen-Nürnberg): E-Book-Sozialisation? Perspektiven einer digitalen Lesekultur

12.30-13.15 - Prof. Dr. Vincent Kaufmann (Universität St. Gallen): Das E-Book als Medium

13.15 - Abschluss der Tagung

13.30 - Mittagsimbiss und Abreise



Die Tagungsgebühr beträgt:
für Nicht-IBG-Mitglieder: 100,00 Euro
für IBG-Mitglieder: 60,00 Euro
für studentische IBG-Mitglieder: 30,00 Euro


Eine Anmeldung zur Jahrestagung 2012 der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft ist bis zum 15. Oktober 2012 per E-Mail (slavka.rude-porubska@buchwiss.de) möglich.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünchen
Anmeldeschluss15.10.2012
Beginn09.11.2012
Ende10.11.2012
PersonName: Rude-Porubská, Slávka [Dr.]  
E-Mail: slavka.rude-porubska@buchwiss.de 
KontaktdatenName/Institution: Internationale Buchwissenschaftliche Gesellschaft (IBG) 
Strasse/Postfach: c/o LMU München, Deutsche Philologie / Studiengänge Buchwissenschaft, Schellingstr. 3 / RG 
Postleitzahl: 80799  
Stadt: München 
Telefon: (0)89 2180-6224 
Fax: (0)89 2180-99-2395 
E-Mail: slavka.rude-porubska@buchwiss.de 
Internetadresse: www.buchwiss.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Buchwissenschaft (Bibliotheks-, Verlagsgeschichte); Literatur nach 1945; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/27992

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.07.2012 | Impressum | Intern