VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 Junior Fellowships im Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz"
RessourcentypStipendien
Titel2 Junior Fellowships im Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz
BeschreibungDie Universität Konstanz zählt zu den deutschen Universitäten, deren „Zukunftskonzepte zum Ausbau universitärer Spitzenforschung“ im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert werden.

Der Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ wurde 2006 an der Universität Konstanz aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder eingerichtet. Er begreift sich als interdisziplinäres, international eingebundenes Netzwerk, das originelle Forschungsvorhaben zu Fragen von Integration und Desintegration im Rahmen einer kulturwissenschaftlichen Grundausrichtung fördert.

Im Exzellenzcluster werden Forschungen aus der Geschichts-, Literatur- und Medienwissenschaft, der Politik-, Verwaltungs- und Rechtswissenschaft sowie der Philosophie, Soziologie, Ethnologie/Kulturanthropologie und Kulturtheorie zusammengeführt.

Der Exzellenzcluster vergibt für das akademische Jahr 2013/14:

2 Junior Fellowships im Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz

Die Stipendien haben eine Laufzeit von mindestens 6 bis maximal 12 Monaten. Die Höhe des Stipendiums beträgt inkl. Zuschläge monatlich bis zu 3.500 Euro. Es besteht Vollzeit-Residenzpflicht.

Das Kulturwissenschaftliche Kolleg lädt jährlich 20 Wissenschaftler/innen aus verschiedenen Disziplinen ein, die zum Thema „Integration“ arbeiten. Die Anträge sollen einen direkten Bezug zu einem der vier Forschungsfelder des Clusters (Identifikation und Identitätspolitik, Praktiken des Wissens und Nichtwissens, Kulturelle Modellierung von Hierarchie und Gewalt, Kulturdynamik von Religion) haben. Die Bewerber/innen sollen eine abgeschlossene Promotion vorweisen können.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen als zwei separate pdf-Dateien:

 Exposé für ein Forschungsvorhaben, das einen genuinen Bezug zu den Forschungen des Exzellenzclusters aufweist (max. 12 Seiten). Dieses Exposé wird in einem anonymisierten Verfahren vorevaluiert. Bitte verzichten Sie deshalb auf jegliche Hinweise, die Rückschlüsse auf Ihre Person (Alter, Geschlecht, Herkunft etc.) erlauben.

 Anschreiben, Curriculum Vitae, Abstract/s der Qualifikationsschrift/en (jeweils max. 1 Seite), Publikationsliste. Bitte legen Sie in dem Anschreiben auch Ihre besondere Motivation dar, Ihren Forschungen im Rahmen des Konstanzer Kulturwissenschaftlichen Kollegs nachzugehen. Bitte kennzeichnen Sie in Ihrer Publikationsliste die 3 wichtigsten Veröffentlichungen.

Bewerbungsschluss: 1.8.2012. Fragen zum Stellenprofil richten Sie bitte schriftlich an: exc16apply@uni-konstanz.de

Weitere Informationen zum Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ und zum Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz finden Sie unter: http://www.uni-konstanz.de/exc16

Die Universität bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Wissenschaftlerinnen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.

Die Universität Konstanz wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Die Universität Konstanz bietet ein Dual Career Programm an. Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-konstanz.de/dcc

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: 07531/88-4895).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen in deutscher oder englischer Sprache unter Angabe der Kennziffer 2012/107 bis spätestens 1. August 2012 in elektronischer Form (2 separate pdf-Dateien, das Exposé bitte ohne Namensnennung) an: exc16apply@uni-konstanz.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-konstanz.de/exc16
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.08.2012
PersonE-Mail: exc16apply@uni-konstanz.de  
KontaktdatenName/Institution: Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ der Universität Konstanz 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 10 
Postleitzahl: 78457  
Stadt: Konstanz 
E-Mail: exc16apply@uni-konstanz.de  
Internetadresse: http://www.uni-konstanz.de/exc16  
LandDeutschland
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/27510

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.06.2012 | Impressum | Intern