VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Protest, Empörung, Widerstand: Zur Analyse der Dimensionen, Formen und Implikationen von Auflehnungsbewegungen"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelProtest, Empörung, Widerstand: Zur Analyse der Dimensionen, Formen und Implikationen von Auflehnungsbewegungen
BeschreibungIuditha Balint / Hannah Dingeldein / Kathrin Lämmle, Universität
Mannheim; Frank Degler, Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen am Rhein
21.06.2012-22.06.2012
Ludwigshafen am Rhein, Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstr. 63, Ludwigshafen am Rhein

Die Tagung nimmt sich eines aktuellen und historisch gewachsenen Gegenstands an. Protest und Widerstand sollen in ihren unterschiedlichen Dimensionen, Formen und Implikationen als Auflehnungsbewegungen analysiert werden. Dabei steht der geschichtliche Wandel ebenso im Fokus, wie theoretische und systematische Beschreibungen, empirische Untersuchungen und exemplarische Beispielanalysen. Aus transdisziplinärer und internationaler Perspektive werden verschiedene Aspekte von Protest- und Widerstandsbewegungen in den Blick genommen: Metaphern und Narrative, Mythen und Akteure werden hinsichtlich ihrer Performativität und (Selbst-)Inszenierung sowohl in als auch durch Medien betrachtet. Auf diese Weise soll im Rahmen der Tagung die Herausbildung eines sozial geteilten Wissens über Auflehnungsbewegungen beschreibbar gemacht werden.
Die Tagung dient nicht nur der engeren Forschungslandschaft, sondern einer fachübergreifenden Diskussion von hohem allgemeinem Interesse und gesellschaftlicher Relevanz.
Geplant ist überdies, die so zusammengetragenen und diskutierten Ergebnisse der neuesten Forschung im Anschluss an die Konferenz zu publizieren. Tagung und Tagungsband dienen nicht nur der engeren Forschungslandschaft, sondern einer fachübergreifenden Diskussion von hohem allgemeinem Interesse und gesellschaftlicher Relevanz.

Gefördert von: Fritz-Thyssen-Stiftung, Otto-Mann-Stiftung, Absolventum Mannheim, Universität Mannheim.

Programm der Tagung

Donnerstag 21.06.2012

10:00 Uhr Begrüßungsworte durch Prof. Dr. Jochen Hörisch (Universität Mannheim)
Thematische Einführung durch die Veranstalter/innen

11:00 Uhr Ulrike Höppner
Goethe-Universität Frankfurt
Symbolische Gewalt. Zum theoretischen Verhältnis von symbolischen Wirkungen und Eigenlogik von Gewalt

Kaffeepause 12:00 -12:10 Uhr

12:10 Uhr Alexander Preisinger / Jens Maeße
Universität Wien und Johannes Gutenberg Universität Mainz
Nach dem Ende der Geschichte. Neue Kapitalismuskritik und ökonomisches Wissen

Mittagspause 13:10 -14:15 Uhr

14:15 Uhr Rudi Maier
Universität Siegen
Radikaldemokratische Bewegbilder im Widerstand gegen Stuttgart 21 – Akteure, Praktiken, Funktionen

15:15 Uhr Bastian Blachut / Michael Andreas
Ruhr-Universität Bochum
Bildverhältnisse. Dokumentarische Ästhetiken von Protest

Kaffeepause 16:15 -16:30 Uhr

16:30 Uhr Jan Rohgalf
Universität Rostock
Die Empörung der 99%. Zum politischen Narrativ der Occupy-Bewegung

17:30 Uhr Annemarie Matthies
MLU Halle-Wittenberg
Defizitmeldungen, Desillusionierungen und Ohnmachtserklärungen – Narrationen des Protests in Fiktion und Wirklichkeit

Kaffeepause 18:30 -19:00 Uhr

19:00 Uhr
Key-Note-Vortrag
Klaus Schönberger
Züricher Hochschule der Künste
Neue Formen des Politischen? Zum soziokulturellen Wandel der Organisation und Form von Protest

Abendessen 20:00 Uhr


Freitag 22.06.2012

10:00 Uhr Beatrice von Lüpke
Eberhard Karls Universität Tübingen
Lizenz zum Widerstand. Nürnberger Fastnachtspiele und Aufruhr im späten Mittelalter

11:00 Uhr Vojin Sasa Vukadinovic
Universität Basel
Feminismus, Protest und Theorie am Beispiel 1968

Kaffeepause 12:00 -12:10 Uhr

12:10 Uhr Bernd Schneid
LMU München
Der subjektlose Metaprotest der Gruope Tiqqun

Mittagspause 13:10 -14:15 Uhr

14:15 Uhr Frederike Felcht
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Die Waffe Mensch. Hungerstreiks im globalen Kontext

15:15 Uhr Andreas Haller
Universität Bonn
Der Sozialbandit als Mythos des Widerstands. Von Robin Hood zur Guerilla-Taktik

Kaffeepause 15:15 -16:30 Uhr

16:30 Uhr Hans-Joachim Schott
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
"Alle sind sich einig. Es wird knallen." Sozialer Protest im Zeitalter der Post-Politik

17:30 Uhr Abschlussdiskussion

18:30 Uhr Ende der Tagung


Web: http://germanistik.uni-mannheim.de/tagung/programm/index.html

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLudwigshafen am Rhein
Beginn21.06.2012
Ende22.06.2012
PersonName: Iuditha Balint, M.A. 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: ibalint@rumms.uni-mannheim.de 
Name: Hannah Dingeldein, M.A. 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: hdingeld@rumms.uni-mannheim.de 
Name: Kathrin Lämmle 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: laemmle@uni-mannheim.de 
KontaktdatenName/Institution: Lehrstuhl Neuere Germanistik II, Universität Mannheim 
Strasse/Postfach: Schloß, Ehrenhof West 
Postleitzahl: 68131  
Stadt: Mannheim 
Telefon: 0621 - 181 2326 
Fax: +49-(0)621 - 181 3137 (Sekretariat) 
E-Mail: hdingeld@rumms.uni-mannheim.de 
Internetadresse: http://germanistik.uni-mannheim.de/abteilungen/ng2_neuere_deutsche_literaturwissenschaft_und_qualitative_medienanalyse/index.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratursoziologie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/27248

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.06.2012 | Impressum | Intern