VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Textualität der Kultur. Gegenstände, Methoden und Probleme der kultur- und medienwissenschaftlichen Forschung"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDie Textualität der Kultur. Gegenstände, Methoden und Probleme der kultur- und medienwissenschaftlichen Forschung
BeschreibungDie Textualität der Kultur. Gegenstände, Methoden und Probleme der kultur- und medienwissenschaftlichen Forschung (Interdisziplinäre und internationale Tagung)


Freitag, 29. Juni - Sonntag, 1. Juli 2012
Otto-Friedrich-Universität Bamberg


FREITAG, 29. JUNI 2012 – U7/105

14.00 Uhr – Registrierung

14.30 Uhr – N.N.: Begrüßung

14.45 Uhr – Nina Benkert, Christian Baier und Hans-Joachim Schott – Einführung


Sektion I: Zeichengewebe – (Leitung: Christian Baier)

15.00 Uhr – Hans-Joachim Schott, Dipl. Germ. (Bamberg): Paranoia und Simulation. Die Kritik der Freud'schen Psychosemiotik in der Postmoderne.

15.45 Uhr – Julia Eckert, Dipl. Germ. (Bamberg): Rezeptionsästhetische Ansätze und Kultur(wissenschaften) – Beitrag zur Füllung einer Leerstelle.

16.15 Uhr – Kaffeepause

16.45 Uhr – Gunvor Krauß, Dipl. Germ. (Bamberg): Städte lesen. Theoretische Ansätze zur Stadt als Textraum.

17.30 Uhr – Hana Scheltat, M.A. (Berlin): Das Naturkonzept in der japanischen Romantik als Metapher für moderne Individualisierungsprozesse.

18.15 Uhr – Kaffeepause


Key Note Lecture

18.30 Uhr – Prof. Dr. Thomas Pekar (Tokyo): Über die Erzeugung kultureller Textualität. Am Beispiel Japan.


20.00 Uhr – Gemeinsames Abendessen.


SAMSTAG, 30. JUNI 2012 – U7/105

Sektion II: Intermedialität (Leitung: Hans-Joachim Schott)

9.00 Uhr – Nina Benkert, Dipl. Germ. (Bamberg): Kulturelle Körperhüllen – Von der Haut als multimedialer Projektionsfläche

9.45 Uhr – Frank Weiher, M.A. (Düsseldorf): Die Kastration des Pfählers. Eine medientheoretische Lesart von Dracula und Twillight.

10.30 Uhr – Kaffeepause

11.00 Uhr – Dr. Alexander Dunst (Potsdam): Knotting the Real: Graphic Narrative and Culture beyond Text.

11.45 Uhr – Nina Eheim, B.A. (Bamberg): Die Helle Kammer im Spiegel des Anderen. Schnittstellen der Theorien Roland Barthes’ und Jacques Lacans

12.30 Uhr – Mittagspause


Sektion III – Texte als Erinnerungs- und Gedächtnismedien (Leitung: N.N.)

14.15 Uhr – Christopher Schliephake, M.A. (Augsburg): Textualität und "Vergangenheitsbe-wirtschaftung": Überlegungen zu Erinnerungs- und Geschichtskultur anhand von Iris Hanikas Das Eigentliche.

15.00 Uhr – Dr. Andreas Jasper: Zweierlei Kontexte. Kriegserfahrung zwischen vergangener Wirklichkeit und ihrer Erzählung.

15.45 Uhr – Kaffeepause

16.15 Uhr – Dr. des. Nicole Konopka (Bamberg): "Hoffentlich bringt der nächste Brief bessere Nachrichten..." Der Auswandererbrief als Schauplatz der Untersuchung von Raum, Zeit und Erinnerung als Kategorien der 'cultural turns'.


Sektion IV: Text und Kontext – (Leitung: N.N.) – U5/024

14.15 Uhr – Iuditha Balint, M.A. (Mannheim): "Selbstgesponnenes Bedeutungsgewebe." Musikalische Äußerungen zum Kulturphänomen Arbeit.

15.00 Uhr – Gabi Seidel, Dipl.-Hdl. (Bamberg): Textile Texte und Kontexte.

15.45 Uhr – Kaffeepause

16.15 Uhr – Kathrin Chovanec (Bamberg): Champagner und Austern – Der Dandyismus in Heinrich Manns 'Haltlos' und Arthur Schnitzlers 'Anatol'.


20.00 Uhr – Gemeinsames Abendessen


SONNTAG, 01. JULI 2012 – U7/105

Key Note Lecture

9.00 Uhr – Prof. Dr. Florian Bruckmann (Bamberg): Schriftlichkeit der Heiligen Schrift. Analoge Gottesrede und vermittelte Offenbarung.


Sektion V: Text-Geschichte(n) (Leitung: Nina Benkert)

10.00 Uhr – Dr. Christian Baier (Bamberg): Fiktionale Städte. Was der 'neue Kampf um Troia' für die Kulturwissenschaften bedeutet.

10.45 Uhr – Kaffeepause

11.15 Uhr – Patrick Ramponi, M.A. (Augsburg): Literarische Meteorologie – Meteorologie der Literatur. Wetterphänomene zwischen Text und Stimmung im 'langen' 19. Jahrhundert.

12.00 Uhr – Dr. Manuel Bauer (Marburg): Ökonomische Kultur – Kultur des Ökonomischen. Vertextungen und Wechselwirkungen in Literatur und Wirtschaftstheorie.

12.45 Uhr – Kaffeepause

13.00 Uhr – Dr. Heinrich Lang (Bamberg): Die Texte der Geschichte: Giovanni de' Medici delle Bande Nere verfilmt.

14.00 Uhr – Verabschiedung


Organisationsteam:
Dr. Christian Baier, Nina Benkert (Dipl. Germ.), Hans-Joachim Schott (Dipl. Germ.)

Veranstaltungsort:
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
An der Universität 7 / Raum 105
96047 Bamberg

Kontakt:
cbaier1@gmx.net / nina_benkert@web.de / hans-joachim.schott@uni-bamberg.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBamberg
Beginn29.06.2012
Ende01.07.2012
PersonName: Baier, Christian (Dr.) 
Funktion: Organisator 
E-Mail: cbaier1@gmx.net 
KontaktdatenName/Institution: Otto-Friedrich-Universität Bamberg 
Strasse/Postfach: An der Universität 7 
Postleitzahl: 96047 
Stadt: Bamberg 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeMethodologie / Wissenschaftsgeschichte; Semiotik (Text und Bild); Literaturwissenschaft; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturtheorie: Themen
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.04.00 Wissenschaftsgeschichte; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.12.00 Interpretation. Hermeneutik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/27240

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.06.2012 | Impressum | Intern