VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter, Universität Duisburg-Essen"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter, Universität Duisburg-Essen
BeschreibungDie Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für
Geisteswissenschaften, Fachgebiet Germanistik/ Neuere deutsche Literaturwissenschaft eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter

an Universitäten
als Tarifbeschäftigte/r ( Entgeltgruppe 13 TV-L)

oder im Beamtenverhältnis auf Zeit (Besoldungsgruppe A13 BBesO A)
Ihre Aufgabenschwerpunkte:

• Durchführung von Lehrveranstaltungen in den germanistischen Studiengängen im
Umfang von 4 SWS
• Betreuung der Studierenden
• Verwaltungsaufgaben
• Mitwirkung am Aufbau von Forschungs- und Lehrprojekten im Fach
• Weiterqualifikation/Habilitation

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Germanistik
• Sehr gute Promotion im Bereich der neueren deutschen Literaturwissenschaft;

Spezialisierung in mindestens einem der folgenden Bereiche:
- Literatur und Kultur des 17. und 18. Jahrhunderts
- Poetik und Rhetorik
- Literatur- und kulturwissenschaftliche Theoriebildung
- Wissensgeschichte

Besetzungszeitpunkt: 01.10.2012

Vertragsdauer: 3 Jahre, mit der Option auf Verlängerung

Arbeitszeit: 100% einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist: 21.06.2012

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und
berücksichtigt die Kompetenzen, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer Herkunft
mitbringen. (s. http://www.uni-due.de/diversity)
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB
IX sind erwünscht.

Die Universität Duisburg-Essen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann
und Frau mit dem „Total-E-Quality-Award“ ausgezeichnet worden. Sie strebt die Erhöhung
des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig
qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation
bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, einer ca. 1-seitigen Skizze eines
Habilitationsvorhabens und einer kurzen Textprobe (z.B. Kap. der Dissertation, Aufsatz)
richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 260-12 an Herrn Prof. Dr. Jörg Wesche,
Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Geisteswissenschaften, 45117 Essen, Telefon
0201/183-2587, E-Mail joerg.wesche@uni-due.de.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss21.06.2012
Beginn01.10.2012
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Jörg Wesche, Universität Duisburg-Essen 
Strasse/Postfach: Fakultät für Geisteswissenschaften 
Postleitzahl: 45117 
Stadt: Essen 
Telefon: 0201/183-2587 
E-Mail: joerg.wesche@uni-due.de 
Internetadresse: http://www.uni-due.de/person/52161 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteratur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830; Literaturtheorie: Themen; Rhetorik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/27042

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 29.05.2012 | Impressum | Intern