VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Doktorandenstelle Neuere Deutsche Literaturgeschichte im SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen" (Universität Freiburg)"
RessourcentypStellenangebote
TitelDoktorandenstelle Neuere Deutsche Literaturgeschichte im SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen" (Universität Freiburg)
BeschreibungDer Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“ sucht

eine/n Doktorand/in (Neuere Deutsche Literaturgeschichte)
Entgeltgruppe 13 TV-L (65%), Eintrittstermin: 1.7.2012

– vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft – für die Mitarbeit im germanistischen Teilprojekt B8 „Ästhetischer Heroismus: Heroisierungskonzepte Stefan Georges und seines Kreises“ (Prof. Dr. Achim Aurnhammer).

Aufgaben:
Die Doktorandin/der Doktorand soll eigenständig die Biographik des George-Kreises sichten, auswerten und in Hinblick auf die Fragen des SFB bearbeiten. Bis zum Ende der Laufzeit sollen die Ergebnisse in einer Monographie so dargestellt werden, dass die Arbeit als Dissertation eingereicht werden kann.
Erwartet wird zudem die Bereitschaft zur intensiven interdisziplinären Mitarbeit im Rahmen des SFBs und des Integrierten Graduiertenkollegs.

Qualifikation: Der/die Bearbeiter/in sollte einen Studiengang der neueren Deutschen Literaturwissenschaft und möglichst auch einen Studiengang in den Geschichtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen haben. Von Vorteil sind Vorarbeiten zur Biographik und/oder zum George-Kreis.

Nähere Informationen zum Forschungsprogramm des SFBs und zum Integrierten Graduiertenkolleg finden Sie unter:
http://portal.uni-freiburg.de/sfb948

Die Stelle ist befristet bis 30.6.2016.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.

Die offizielle Stellenausschreibung finden Sie unter http://www.uni-freiburg.de/universitaet/organisation/stellenboerse. Bitte laden Sie sich dort das Bewerbungsformular herunter und legen es Ihrer Bewerbung bei.

Bitte bewerben Sie sich mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars und den üblichen Unterlagen (Lebenslauf und beglaubigte Kopie des Hochschulzeugnisses) unter Angabe der Kennziffer 7971 bis spätestens 13.6.2012 unter folgender Adresse:

Prof. Dr. Achim Aurnhammer
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Deutsches Seminar - Neuere Deutsche Literatur
Platz der Universität 3
79085 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Achim Aurnhammer unter Tel. 0761-203-3280 oder E-Mail achim.aurnhammer@germanistik.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://portal.uni-freiburg.de/sfb948
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss13.06.2012
Beginn01.07.2012
Ende30.06.2016
PersonName: Aurnhammer, Achim [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: achim.aurnhammer@germanistik.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen", Institut für Archäologische Wissenschaften, Abteilung Klassische Archäologie 
Strasse/Postfach: Fahnenbergplatz 
Postleitzahl: 79085 
Stadt: Freiburg 
E-Mail: jutta.schloon@archaeologie.uni-freiburg.de 
Internetadresse: http://portal.uni-freiburg.de/sfb948 
LandDeutschland
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/26976

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 23.05.2012 | Impressum | Intern