VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Theaterlandschaften"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelTheaterlandschaften
BeschreibungTheaterlandschaften der Gegenwart:
Rahmenbedingungen und Zeitbezüge im zeitgenössischen Drama

Der Interdiszipläre Arbeitskreises (IAK) für Drama und Theater an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz wird im Rahmen eines Symposions, das am 23./24. Juni 2012 in Wiesbaden stattfinden wird, zwei zentrale Aspekte des zeitgenössischen Theaters im Zeitraum von 1989 bis in die Gegenwart zu untersuchen:

Zum einen soll die konkrete Situation des Gegenwartstheaters in einzelnen Ländern vorgestellt werden. Zum andern soll am Beispiel konkreter Dramen in einer komparatistischen Perspektive das Problem in den Blickpunkt rücken, wie im zeitgenössischen Drama Zeitbezüge hergestellt, also Referenzen auf die Gegenwart organisiert werden.

Das Symposion dient der öffentlichen Diskussion der Beiträge.

Zeit: 23./24. Juni 2012

Veranstalter: Interdisziplinärer Arbeitskreis für Drama und Theater an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit der Theaterbiennale "Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden

Veranstaltungsort: Ausstellungshalle des Forum Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23–25, 65185 Wiesbaden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Gunther Nickel, nickelg@uni-mainz.de


1. Tag: 23.6.2011

10:00 Uhr
Prof. Dr. Gunther Nickel, Darmstadt/Mainz:
Historischer Ursprung, Begriffsbestimmung und Kritik des Gegenwartsdramas

10:45 Uhr
Prof. Dr. Michael Bachmann, Mainz:
"Finally Together On Time": Medialität und Zeitlichkeit in neueren Theaterarbeiten aus den Niederlanden und Belgien

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr
Dr. phil. habil. Nicole Colin, Paris:
Geheime Gärten: Stanislas Nordey und die Renaissance des politischen Theaters in Frankreich

12:30 Uhr
Prof. Dr. Wilfried Floeck, Gießen/Mainz:
Das neue politische Theater in Spanien. Zur Gestaltung der Immigration im spanischen Gegenwartstheater

13:15 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr
Prof. Dr. Alfred Gall, Mainz:
Das Phantom des Terrors: Zeitgeschichte in der aktuellen russischen und serbischen Dramatik

15:15 Uhr
Prof. Dr. Frank Göbler, Mainz:
„teatr.doc“ – russisches Dokumentartheater als politische Institution

16:00 Kaffeepause

16:15 Uhr
Prof. Dr. Bernhard Reitz, Mainz:
Bruces Norris' „Clybourne Park“

17:00 Uhr
Prof. Dr. Jürgen Wolter, Wuppertal:
Inszenierung von Gegenwart und kollektives Gedächtnis auf der schwarzamerikanischen Bühne

17:45Uhr
Annika Wehrle, Mainz:
Amsterdam in Bewegung: Theatrale Perspektiven einer Stadt

18:30 Uhr Ende


2. Tag: 24.6.2011

10:00 Uhr
Dr. Anna Burzynska, Kraków:
Zur gegenwärtigen Situation des polnischen Theaters

10:45 Uhr
Dr. phil. habil. Nicole Colin, Paris:
Kein Schritt vor, fünf zurück: Re-Zentralisierung und „Festivalisierung“ im französischen Theater

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr
Prof. Dr. Wilfried Floeck, Gießen/Mainz:
Das spanische Theatersystem zu Beginn des 21. Jahrhunderts


12:30 Uhr
Prof. Dr. Winfried Herget, Mainz:
Die US-amerikanische Theaterlandschaft der Gegenwart

13:15 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr
Prof. Dr. Bernhard Reitz, Mainz:
Die Struktur des britischen Gegenwartstheaters

15:15 Uhr
Sarah Rodewald, Mainz:
Institutionelle Rahmenbedingungen und Strukturen der zeitgenössischen russischen Theaterlandschaft

16:00 Uhr Kaffeepause

16:15 Uhr
Prof. Dr. Brigitte Schultze, Mainz:
Die Theaterlandschaft in der Tschechischen Republik 1989 bis 2010: Zäsuren, Übergänge, Innovationen

17:00 Uhr
Sophie Taubert, Mainz:
Strukturen und Strategien subventionierten Theaters in den Niederlanden


17:45 Uhr
Prof. Dr. Gunther Nickel, Darmstadt/Mainz:
Die deutschen Staatstheater und die Förderung junger Dramatiker seit 1989 in Deutschland, Österreich und der Schweiz

18:30 Uhr Ende

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWiesbaden
Beginn23.06.2012
Ende24.06.2012
PersonName: Prof. Dr. Gunther Nickel 
Funktion: Vorsitzender des Interdisziplinären Arbeitskreises für Drama und Theater an Universität Mainz 
KontaktdatenName/Institution: Universität Mainz / Deutsches Institut 
Strasse/Postfach: Welderweg 18 
Postleitzahl: 55099 
Stadt: Mainz 
E-Mail: nickelg@uni-mainz.de 
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.05.00 Germanistenverbände und –tagungen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/26829

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.05.2012 | Impressum | Intern