VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Gastdozentinnen und Gastdozenten im Ruhestand (Südosteuropa)"
RessourcentypStellenangebote
TitelGastdozentinnen und Gastdozenten im Ruhestand (Südosteuropa)
Beschreibung"Stiftungsinitiative Johann Gottfried Herder - Deutsche Gastdozenten nach Südosteuropa - Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Robert Bosch Stiftung GmbH, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Hochschulrektorenkonferenz. Die Stiftungsinitiative ist eine Gemeinschaftsaktion von privaten Stiftungen und zwei Wissenschaftsorganisationen. Nach einer ersten Phase der Förderung deutscher Hochschullehrer (em.) an mittel- und osteuropäischen Hochschulen will die Initiative künftig ihren Förderschwerpunkt bei der Heranführung der Länder in Südosteuropa an die Europäische Union setzen und fühlt sich den Zielen des Bologna-Prozesses verpflichtet. Die Ausschreibungen richten sich an emeritierte und pensionierte deutsche Professorinnen und Professoren bzw. Dozentinnen und Dozenten, die mit ihren Erfahrungen zur Verbesserung der Hochschulbildung in der Region beitragen wollen. Die Förderung erfolgt Semesterweise, Verlängerungen sind möglich. Der DAAD vermittelt an ausgewählte Hochschulen in Südosteuropa im Auftrag der oben genannten Stiftungen für das Sommersemester 2008 Gastdozentinnen und Gastdozenten im Ruhestand:

Bosnien und Herzegowina
Universität Sarajevo
Philosophische Fakultät, Abt. Germanistik
Fach: Germanistik (Deutsche Literaturwissenschaft)
Bewerbung: Kennziffer: JGH-BH-2006(4)-01-01-02

UN-Protektorat Kosovo
Universität Prishtina
Germanistische Abteilung
Fach: Literatur- und Kulturwissenschaft
Bewerbung: Kennziffer: JGH- KOS-2006(5)-01-01-02

Serbien
Universität Novi Sad
Philologische Fakultät, Institut für Germanistik
Fach: Germanistik (Sprachwissenschaft)
Bewerbung: Kennziffer: JGH-SER-2007(6)-01-01-01

Leistungen: Die Dozenten erhalten ein monatliches Tage- und Übernachtungsgeld, Reisekostenpauschale, Sachmittelpauschale sowie Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung. Genaue Informationen zu den einzelnen Gastdozenturen, Leistungen des Programms sowie Bewerbungsvoraussetzungen und -unterlagen finden Sie auf der Homepage des DAAD unter www.daad.de/jgh. Unterlagen können auch per E-Mail unter raedisch@daad.de angefordert werden. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2007 DAAD, Referat 322, Kennedyallee 50, 53175 Bonn."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.daad.de/ausland/lehren-im-ausland/dozenten/AnzeigeSept07.pd...
Bewerbungsschluss15.10.2007
PersonName: Rädisch, Marina 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: Raedisch@daad.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Referat 322 
Strasse/Postfach: Kennedyallee 50 
Postleitzahl: 53175 
Stadt: Bonn 
Telefon: +49 (0)228 882-636 
Internetadresse: http://daad.de/jgh 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeDeutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache; Kontaktlinguistik (Sprachkontakt, Interferenzforschung, Interkulturelle Kommunikation, Mehrsprachigkeit); Übersetzungswissenschaft; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturdidaktik
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.07.00 Germanistik im Ausland; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.12.00 Deutsche Sprache im Ausland
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2657

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.09.2007 | Impressum | Intern