VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Kolloquium Niederdeutsche Syntax"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelKolloquium Niederdeutsche Syntax
BeschreibungKolloquium Niederdeutsche Syntax

Gemeinschaftskolloquium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
organisiert von Robert Langhanke (Flensburg / Kiel), Kristian Berg (Oldenburg), Michael Elmentaler (Kiel) und Jörg Peters (Oldenburg)

5. Mai 2012 (Sonnabend) / 9.00-17.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Germanistisches Seminar / Niederdeutsche Abteilung
Leibnizstraße 8 / 24118 Kiel / Raum LS8 401

Kontakt:

Kristian Berg
kristian.berg@uni-oldenburg.de / Tel. 0441-798-4547

Robert Langhanke
langhanke@germsem.uni-kiel.de / Tel. 0431-880-3420


Programm:

9.00-9.15
Begrüßung
(Michael Elmentaler / Jörg Peters / Kristian Berg / Robert Langhanke)

9.15-9.45
Stefan Mähl (Uppsala / Schweden)
Studien zur mittelniederdeutschen Verbalsyntax – ein Werkstattbericht

9.45-10.00
Sebastian Møller Bak (Kopenhagen / Dänemark)
Über Linksversetzung in mnd. Urkunden aus der 1. Hälfte des 15. Jh.

10.00-10.15
Nadine Wallmeier (Paderborn)
Subordinationsmarker in junktionslosen komplexen Sätzen

10.15-10.30
Marie-Luis Merten (Paderborn)
Eine Prototypengrammatik der Nichtflektierbaren: Mittelniederdeutsche Funktionswörter und ihre Entwicklung

10.30-11.00
Diskussion I

11.00-11.30
Kaffeepause

11.30-11.45
Steffen Höder (Kiel / Münster)
Der is wieder bei und malt Karten: Niederdeutsche Syntax aus nordeuropäischer Sicht

11.45-12.00
Thilo Weber (Freiburg)
Neue Fragen an alte Korpora – niederdeutsche Syntaxgeographie auf der Grundlage von Zwirner- und DDR-Korpus

12.00-12.15
Felix Borchert (Kiel)
Variablenanalyse zur Syntax des gesprochenen Niederdeutsch in Schleswig-Holstein

12.15-12.45
Diskussion II

12.45-14.15
Mittagspause

14.15-14.45
Jürg Fleischer (Marburg)
Niederdeutsche Syntax in der Fläche

14.45-15.00
Katrin Kuhmichel (Marburg)
Progressiv in den niederdeutschen Dialekten des Hessischen

15.00-15.15
Stephanie Leser (Marburg)
Ist die Benrather Linie auch eine syntaktische Isoglosse?

15.15-15.30
Sonja Pasligh (Kiel)
„Plattdüütsch hüüt“ – Eine Erhebung zur Syntax der niederdeutschen Dialekte in Schleswig-Holstein

15.30-16.00
Diskussion III

16.00-16.30
Kaffeepause

16.30-16.45
Kristian Berg (Oldenburg)
Standarddeutsch-Niederdeutsch: Kontaktphänomene

16.45-17.00
Robert Langhanke (Flensburg / Kiel)
Regionale Syntaxphänomene in norddeutscher Umgangssprache: Zur Abgrenzung dialektbasierter Merkmale und gesprochensprachlicher Strukturen

17.00-17.30
Diskussion IV /
Abschlussdiskussion

17.30
Verabschiedung und Ausblick
(Michael Elmentaler / Jörg Peters / Kristian Berg / Robert Langhanke)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.germsem.uni-kiel.de/ndnl/index.shtml
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortKiel
Bewerbungsschluss03.05.2012
Anmeldeschluss03.05.2012
Beginn05.05.2012
Ende05.05.2012
PersonName: Robert Langhanke 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: langhanke@germsem.uni-kiel.de 
KontaktdatenName/Institution: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Germanistisches Seminar, Niederdeutsche Abteilung 
Strasse/Postfach: Leibnizstraße 8 
Postleitzahl: 24118 
Stadt: Kiel 
Telefon: 0431-880-2331 
Fax: 0431-880-7616 
E-Mail: langhanke@germsem.uni-kiel.de 
Internetadresse: http://www.germsem.uni-kiel.de/ndnl/index.shtml 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeDialektologie; Gesprächsanalyse / gesprochene Sprache; Grammatik (Wortarten, Flexion, Syntax, Grammatiktheorien, Grammatikographie); Kontaktlinguistik (Sprachkontakt, Interferenzforschung, Interkulturelle Kommunikation, Mehrsprachigkeit); Korpuslinguistik / Computerlinguistik; Soziolinguistik (Varietätenlinguistik, div. Lekte, Register, Code); Sprachgeschichte (Sprachwandel, Idg., Germ., Ahd., Mhd., Frühnhd.)
Zusätzliches SuchwortNiederdeutsch, Syntax, Mittelniederdeutsch, Regionalsprachenforschung
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.05.00 Grammatik; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte > 02.09.08 Mittelniederdeutsch; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.11.00 Deutsche Mundarten
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/26518

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.04.2012 | Impressum | Intern