VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "30. Jahrestagung des internationalen Arbeitskreises für "Historische Stadtsprachenforschung""
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel30. Jahrestagung des internationalen Arbeitskreises für "Historische Stadtsprachenforschung"
BeschreibungDie Tagung findet vom 04.10.2012 9.00 Uhr bis zum 05.10.2012 18.45 Uhr im Sitzungssaal des Alten Finanzamts, Landshuterstraße 4, statt. Insgesamt 20 Wissenschaftler/-innen, renommierte internationale Größen der Historischen Kanzlei- und Stadtsprachenforschung und auch einige viel versprechende Nachwuchswissenschaftler/-innen, werden über die neuesten gegenwärtigen Entwicklungen der historischen Kanzlei- und Stadtsprachenforschung Auskunft geben, z.B. über neueste Erkenntnisse zur Frage nach Konfessionalismen oder der Formelhaftigkeit in der frühneuhochdeutschen Sprache. Im Fokus steht dabei u.a. mit insgesamt 7 Vorträgen der regionale Schwerpunkt Südostdeutschland (Augsburg – Nürnberg – Regensburg). Wir freuen uns sehr, dass dieses Mal auch Gäste aus den östlichen europäischen Staaten zum Gelingen der Tagung beitragen werden.


Tagungsprogramm

Mittwoch, 03. 0ktober 2012 (ANREISETAG)

ca. 17 Uhr
Stadtführung (Treffpunkt Dom)

ab 19.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen


Donnerstag, 04. Oktober 2012 (Altes Finanzamt)

8.15 Uhr
Tagungsbüro/ Frühstück

9.00–9.30 Uhr
Begrüßung

9.30–10.15 Uhr
Arend Mihm (Duisburg): Druckersprachen und gesprochene Stadtvarietäten im frühneuzeitlichen Augsburg

10.15–10.45 Uhr
Jürgen Macha (Münster): Gibt es „sprachliche Konfessionalismen“?

10.45–11.15 Uhr
Kaffeepause

11.15–12.00 Uhr
Anja Voeste (Gießen): Zu einigen Bibelübersetzungen vor Luther

12.00–12.45 Uhr
Hans-Ulrich Schmid (Leipzig): aus gnaden mit dem schwert gericht. Die Aufzeichnungen des Nürnberger Scharfrichters Franz Schmidt (1559-1634)

12.45–14.15 Uhr
(Gemeinsames) Mittagessen

14.15–15.00 Uhr
Gisela Brandt (Berlin): Nürnberger Bürgertöchter der frühen Neuzeit im historiographischen und privatbrieflichen Diskurs

15.00–15.45 Uhr
Johannes Gottwald (Trier): Formelhaftigkeit der Nürnberger Sprache im 15. Jahrhundert

15.45–16.30 Uhr
Rainer Hünecke (Dresden): Geschäftsbücher um 1500 – Syntax zwischen Normtrend und Formelhaftigkeit

16.30–17.00 Uhr
Kaffeepause

17.00–17.45 Uhr
Monika Hanauska (Trier): Dat Nuwe Boych – formelhafte Sprache in einer Kölner Stadtchronik aus dem 14. Jh.

17.45–18.30 Uhr
Claudia Wich-Reif (Bonn): Kommunikative Reichweite im mittelalterlichen Köln

18.30–19.00 Uhr
Norbert Nagel (Münster) & Robert Peters (Münster): Bibliografie der niederdeutschen, ostniederländischen und kleverländischen Regional- und Ortssprachen vom Spätmittelalter bis 1800

19.30–20.30 Uhr
Empfang der Stadt

Ab 20.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen


Freitag, 05. Oktober 2012 (Altes Finanzamt)

8.30–9.00 Uhr
Tagungsbüro/ Frühstück

9.00–9.30 Uhr
Christina Waldvogel (Leipzig): Zur Bautzner Stadtsprache vom 14. bis zum 16. Jahrhundert

9.30–10.15 Uhr
Stefaniya Ptashnyk (Heidelberg): Zum Umgang mit der Mehrsprachigkeit im Schulwesen Lembergs 1848-1900

10.15–11.00 Uhr
Alfred Wildfeuer (Regensburg): Die deutsche Stadtsprache von Mukatschevo/ Munkatsch (Ukraine) – Eine Varietät zwischen Spracherhalt und Sprachtod

11.00–11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30–12.15 Uhr
Elisabeth Frieben (Regensburg): Die Regensburger Druckersprache im 16. Jhd.

12.15–13.00 Uhr
Artur Dirmeier (Regensburg): Regensburg als kirchliches und weltliches Zentrum im südöstlichen Raum

13.00–14.30 Uhr
(Gemeinsames) Mittagessen

14.30–15.15 Uhr
Christopher Kolbeck (Regensburg): Die Stadtsprache von Straubing

15.15-16.00 Uhr
Stefan Mähl (Uppsala): Verbstellungsvariation in der mittelniederdeutschen Kanzleisprache

16.00–16.30 Uhr
Kaffeepause

16.30–17.15 Uhr
Libuše Spáčilová (Olmütz): Die Stadtsprachenforschung als Einblick in das Alltagsvokabular der Frühen Neuzeit. Farbbezeichnungen in Quellen der Olmützer Stadtkanzlei

17.15–17.45 Uhr
Mária Papsonová (Tyrnau): wicbilde – gericht – recht – hattert. Zur Bezeichnung des Rechtsbezirks in den Quellen des Magdeburgisch-sächsischen Rechtskreises

17.45–18.15 Uhr
Silvija Pavidis (Riga): Burkard Waldis und sein „Esop“ im Spannungsfeld der Intertextualität und Interkulturalität

18.15–18.45 Uhr
Abschlussdiskussion

ab ca. 20.00 Uhr
Falls gewünscht, gem. Abendessen und gemeinsames Abendprogramm



Reinhard Krapp
Wissenschaftlicher Assistent
Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft
Institut für Germanistik
Universität Regensburg
E-mail: reinhard.krapp@sprachlit.uni-regensburg.de
Tel: 0941-943-3479
Web: http://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/germanistik-sw-1/tagungen/ihssf-30/index.html

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/germanistik-sw-1...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortRegensburg
Bewerbungsschluss29.02.2012
Anmeldeschluss04.10.2012
Beginn04.10.2012
Ende05.10.2012
PersonName: Reinhard Krapp 
Funktion: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft, Universität Regensburg 
E-Mail: Reinhard.Krapp@sprachlit.uni-regensburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 31 
Postleitzahl: 93040 
Stadt: Regensburg 
Telefon: 0049-941-943-3443 
Fax: 0049-941-943-2927 
E-Mail: HSSF@sprachlit.uni-regensburg.de 
Internetadresse: http://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/germanistik-sw-1/tagungen/ihssf-30/index.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeDialektologie; Soziolinguistik (Varietätenlinguistik, div. Lekte, Register, Code); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Sprachgeschichte (Sprachwandel, Idg., Germ., Ahd., Mhd., Frühnhd.)
Zusätzliches SuchwortStadtsprachenforschung, Kanzleisprachenforschung
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte > 02.09.07 Mittelhochdeutsch; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte > 02.09.08 Mittelniederdeutsch; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte > 02.09.09 Frühneuhochdeutsch; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.11.00 Deutsche Mundarten
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/26248

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2012 | Impressum | Intern