VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Thomas Mann saggista / Thomas Mann als Essayist"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelThomas Mann saggista / Thomas Mann als Essayist
BeschreibungThomas Mann saggista / Thomas Mann als Essayist - Colloquio Internazionale di Studi Messina, 19-20 aprile 2012

PROGRAMMA

Giovedì 19 aprile

9.00 Saluti delle autorità accademiche:
FRANCESCO TOMASELLO, Magnifico Rettore dell’Università degli Studi di Messina
VINCENZO FERA, Preside della Facoltà di Lettere e Filosofia
ROSA MARIA PALERMO, Direttore del Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture Straniere
THOMAS SPRECHER, Past Director del Thomas-Mann-Archiv della ETH Zürich

9.30 Prima Sessione
Presiede VOLKMAR HANSEN (Goethe-Museum Düsseldorf/Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

THOMAS SPRECHER (Université de Fribourg): Thomas Mann als Essayist

HELMUT KOOPMANN (Universität Augsburg): Literarische Gemälde. Thomas Manns Dichterporträts

11.00 Pausa caffè

11.15 ANDREA LANDOLFI (Università degli Studi di Siena): Thomas Mann über sich selbst oder Autobiographie als Roman

FABRIZIO CAMBI (Università degli Studi di Trento/Istituto Italiano di Studi Germanici, Roma): „Mein Verhältnis zum Judentum war von jeher abenteurerhaft-weltkindlich“. Thomas Mann und das jüdische Problem

***
Venerdì 20 aprile

9.15 Seconda Sessione
Presiede FABRIZIO CAMBI (Università degli Studi di Trento/Istituto Italiano di Studi Germanici, Roma)

MARGHERITA COTTONE (Università degli Studi di Palermo): „Vom unbewußten Schaffen zum schöpferischen Bewußtsein“. Thomas Mann und die Russen

VOLKMAR HANSEN (Goethe-Museum Düsseldorf/Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf): Abgelehnter Teufelspakt. Thomas Manns Chamisso-Würdigung

10.45 Pausa caffè

11.00 HANS WISSKIRCHEN (Kulturstiftung Hansestadt Lübeck/die Lübecker Museen/Deutsche Thomas Mann-Gesellschaft Lübeck): Zweifelnde Liebe. Zu Thomas Manns Wagner-Essayistik zwischen 1933 und 1939

MASSIMO BONIFAZIO (Università degli Studi di Catania): Bürgerliche Verschiebungen. Thomas Mann und Freud

Pausa Pranzo

15.00 Terza Sessione
Presiede HELMUT KOOPMANN (Universität Augsburg)

GIANLUCA MIGLINO (Università degli Studi di Messina): Thomas Mann und Nietzsche. Die Zeit nach dem „Unpolitischen“

15.45 Pausa caffè

16.00 RUPRECHT WIMMER (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt): Die politische Essayistik der„Faustus“-Zeit

JUTTA LINDER (Università degli Studi di Messina): Im Dienst der Politik. Thomas Manns „Deutsche Hörer!“

17.30 Tavola rotonda finale


Kontakt:
Prof. Dr. Jutta Linder
E-mail: jlinder@unime.it


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
VeranstaltungsortMessina
Beginn19.04.2012
Ende20.04.2012
PersonName: Linder, Jutta [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: jlinder@unime.it 
KontaktdatenName/Institution: Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture Straniere, Facoltà di Lettere e Filosofia, Università degli Studi di Messina 
Strasse/Postfach: Polo dell’Annunziata 
Postleitzahl: I-98168 
Stadt: Messina 
Telefon: ++39 - 3503398 
Fax: ++ 39 - 0903503880 
E-Mail: cpolitano@unime.it  
LandItalien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945; Literatur nach 1945
Zusätzliches SuchwortEssay; Essayistik
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/26217

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 13.04.2012 | Impressum | Intern