VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "»… und nehmt das Gegenteil«. Gesellschaftsutopien bei Peter Hacks"
RessourcentypCall for Papers
Titel»… und nehmt das Gegenteil«. Gesellschaftsutopien bei Peter Hacks
BeschreibungCall for Papers

Fünfte wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft e.V.

»… und nehmt das Gegenteil«
Gesellschaftsutopien bei Peter Hacks

Termin: Sonnabend, 3. November 2012
Ort: Magnus Haus Berlin
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin


Im Mittelpunkt des Interesses der diesjährigen wissenschaftlichen Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft steht der Utopiebegriff Im Schaffen des Dichters ausdrücklich als realistische Antizipation der menschlichen Gesellschaft. Untersucht werden soll, vornehmlich anhand konkreter Werke – im Drama, aber auch in der Lyrik, Kinderliteratur und Essayistik –, in welchem Umfang und mit welchem Ziel Peter Hacks utopische Entwürfe und utopistische Haltungen gestaltete und thematisierte.
Im Einzelnen geht es u.a. um folgende Fragen:

· Welchen Stellenwert besitzen die Begriffe Ideal und Utopie im Werk von Peter Hacks? Auf welche literarischen und philosophischen Quellen nimmt er Bezug?
· Wie steht es um die sinnliche und die individuelle Seite der Utopie?
· Inwieweit berühren sich Vollkommenheitsvorstellungen von Gesellschaft mit dem Pragmatismus ihrer Durchführbarkeit?
· Wie reagierte Peter Hacks auf die Ideologie des Utopieverlusts, die Suspendierung von Teleologie und die Absage an den Marxismus nach 1990? Wo gibt es heute literaturpolitische Positionen, die Fortschritt, Zukunft und Emanzipation als zwingende Begründungen für ästhetische Äußerungen ansehen?
· Welche Bedeutung haben rückwärtsgewandte Idyllen für die literaturtheoretische Klassifikation des Utopiebegriffs?


Termin für die Anmeldung eines Vortrags ist der 1. Mai 2012. Die Vortragslänge beträgt idealerweise 20, maximal 25 Minuten.


Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder per E-mail erfolgen. Sie ist zu richten an:
Peter-Hacks-Gesellschaft e.V., Frau Jutta Becker, Neue Grünstraße 18, 10179 Berlin. Tel. 030-23 80 91 29, E-mail: j.becker@peter-hacks-gesellschaft.de, oder: kontakt@peter-hacks-gesellschaft.de


Die Referate der Tagung werden im Februar 2013 im Aurora Verlag veröffentlicht.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dr. Matthias Oehme
Vorstandsmitglied
www.peter-hacks-gesellschaft.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Bewerbungsschluss01.05.2012
Beginn03.11.2012
Ende03.11.2012
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/25707

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.03.2012 | Impressum | Intern