VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Perspektiven der Thomas Mann-Forschung, Lübeck"
RessourcentypCall for Papers
TitelPerspektiven der Thomas Mann-Forschung, Lübeck
BeschreibungPerspektiven der Thomas Mann-Forschung. Workshop des Kreises junger Thomas Mann-Forscher in Lübeck
21.–23. September 2012

Der Kreis junger Thomas Mann-Forscher setzt sich aus Forscherinnen und Forschern aller Phasen der wissenschaftlichen Qualifikation (vom Hauptstudium bis zur Habilitation) zusammen. Seit 1994 trifft er sich regelmäßig begleitend zu den Tagungen der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft. Mit dem Kreis verbindet sich die Idee, laufende Forschungsprojekte des wissenschaftlichen Nachwuchses zusammen mit einem interessierten Publikum diskutieren und wichtige Anregungen von außen für die eigene Arbeit erhalten zu können.

Im Rahmen des Internationalen Kolloquiums der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft Lübeck e.V. zu "Thomas Mann und die Bildende Kunst" vom 21. bis 23. September 2012 in Lübeck richtet der Kreis einen Workshop aus.

In Kurzvorträgen (max. 20 Minuten) können entstehende Qualifikationsarbeiten (Dissertationen, Habilitationen) vorgestellt und diskutiert werden. Die Vorträge sollen ausdrücklich den work-in-progress-Charakter der Arbeitsvorhaben widerspiegeln und offene Fragen thematisieren, die mit dem Publikum erörtert werden sollen. Bei der Auswahl werden jene Arbeiten bevorzugt behandelt, die für die Thomas Mann-Forschung innovative Ansätze versprechen. Vorgesehen sind zwei bis drei ReferentInnen.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, bis zum 15. April 2012 eine knappe Skizze des Projektes (max. eine halbe Seite) an die hier angegebenen E-Mail-Adressen zu senden:

Dr. Regine Zeller: regine-zeller@uni-mannheim.de
Dr. Jens Ewen: jens.ewen@uni-jena.de
Web: http://www.thomas-mann-gesellschaft.de/de/5/aktuelles.html

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.thomas-mann-gesellschaft.de/de/5/aktuelles.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLübeck
Bewerbungsschluss15.04.2012
Beginn21.09.2012
Ende23.09.2012
PersonName: Dr. Regine Zeller 
Funktion: Sprecherin des Kreises junger Thomas Mann-Forscher 
E-Mail: regine-zeller@uni-mannheim.de 
KontaktdatenName/Institution: Regine Zeller 
Strasse/Postfach: Seminar für deutsche Philologie, Universität Mannheim 
Postleitzahl: 68131 
Stadt: Mannheim 
Telefon: 0621 181 2323 
E-Mail: regine-zeller@uni-mannheim.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/25522

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.03.2012 | Impressum | Intern